gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Start 2024!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Wie lernt man schnell laufen? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2023, 16:30   #9
Old Fox
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 25.09.2023
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Bergab schnell laufen kann aber auch nach hinten losgehen was die Gesundheit der Knie angeht. Sollte vorsichtig angegangen werden.
Ist ja nur ganz leichtes Gefälle, so dass die Belastung leichter fällt und die Bein- und Armarbeit schneller erfolgen kann als in der Ebene.
Was auch gut hilft, sich auf die Arme und das lockere Schwingen zu konzentrieren, die Beine folgen dann automatisch.
Old Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 07:57   #10
Scar
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.01.2023
Beiträge: 55
Nochmal danke für die Tipps.

Die erwähnten Strides habe ich meist am Samstag am Plan. Allerdings meist nur 8-10 Wdh. Wobei ich bei so ganz schnellen/kurzen Sachen aktuell sehr vorsichtig bin, da ich mir vor 3 Monaten bei Bergansprints eine Zerrung geholt habe, mit der ich lange zu kämpfen hatte.

Ich habe gestern zufällig am Laufband die Biographie von Mo Farah geschaut, dabei ging es auch um Berganläufe. Normale Athleten sind auf der 200m Strecke ca. 2sek langsamer als in der Ebene. Frauen im Durchschnitt 5sek. Auch bei Mo waren es 5sek. Die Frage war dann was unterscheidet Männer von Frauen: Die Kraft. Durch gezieltes Krafttraining konnte er seine Leistungen dann steigern und kam somit an der Spitze an.

Klar geht es hier um einen Weltklasse Athleten, aber dadurch dass ich nie Krafttraining mache könnte mir hier für schnelles laufen schlichtweg die Kraft fehlen oder?
Scar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 08:34   #11
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 2.407
Schau dir noch mal die vorletzte Sendung von Arne an, wo es um Krafttraining geht. Er stellt darin Übungen vor, die fürs Laufen was bringen und es geht auch um die Intensität.

Er stellt da extra eine Übung vor für die Waden, die ich bisher auch noch nicht kannte. Klinkt aber logisch. Bisher mache ich vor allem Kreuzheben fürs Laufen. Ich merke auch einen Effekt, aber eher was Rückenschmerzen im unteren Rücken betrifft
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 08:38   #12
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 1.808
Die Straßenlaufsaison ist ja nun rum. Gibt´s bei dir in der Gegend eine Crosslaufserie?
Das wäre eine nette Gelegenheit, auch außerhalb der Straßenlaufsaison mit Wettkampfcharakter außerhalb der Komfortzone zu rennen.
Ansonsten würde ich über den Winter Umfänge machen und hier und da Intervalle im passenden Tempo.

Im Frühjahr dann bei der Straßenlaufsaison mitnehmen was geht.
Da wo ich wohne gibt es wenige 5-km-Rennen. Meist nur hier und da welche im Vorprogramm des eigentlichen Hauptlauf über 10 km.
Bei diesen 5ern starten dann Jugendliche, Gelegenheitsjogger*innen und auch Starter*innen des 10 km Hauptlauf, die 32:xx oder 33:xx drauf haben und sich locker einlaufen.
Auch wenn du Vollgas gibst ist die Regeneration nach einem 5er ja schnell gemacht und du kannst da bei entsprechendem Angebot an Rennen öfters starten.

Hau rein!
El Stupido ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 13:27   #13
Meik
Szenekenner
 
Benutzerbild von Meik
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Rhede
Beiträge: 7.389
Interessante Antworten, beim Schwimmen kommt immer sofort "Technik", beim Laufen komischerweise nie. Aber auch da sind Dinge wie Körperhaltung, Rumpfstabilität, Bewegung der Arme usw.. durchaus relevant neben dem reinen Training.

Krafttraining wird auch nicht schaden, was mir im Wintertraining auch immer hilft sind Sprungübungen. So einbeinig Stadiontreppe rauf und so ein Krempel. Statt längeren Intervallen auch mal richtige Sprints einbauen. Alten Autoreifen besorgen, Gürtel, Seil, ...

Alternativ einfach mal gucken ob in deiner Ecke keine Leichtathleten sind wo man mal mittrainieren kann. Es schadet IMHO nichts als Triathlet durchaus mal den Horizont zu erweitern und gucken wie die Spezialisten in der Teildisziplin trainieren. Einfach mal aus dem "hab immer so trainiert" ausbrechen.
__________________
------------------------------------
Aktuelle Trainingsphase: Kalt draußen.
Meik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 13:58   #14
Scar
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.01.2023
Beiträge: 55
Muss ich mir heute Abend mal anschauen die erwähnten Videos.

Aber ich dachte mir bei manchen Übungen schon öfter das schaffe ich nie im Leben. So zum Beispiel einbeinige Kniebeugen oder Pistol Squats. Absolut keine Chance wieder hoch zu kommen mit einem Bein.

Eine Crosslaufserie gibt es tatsächlich ist zwar eine Stunde zum Fahren aber durchaus eine Überlegung wert. 5 und 10k Wettkämpfe hingegen sind hier sehr wenige das ganze Jahr über.

Mit dem Gedanken bei den schnellen Jungs von der Leichtathletik vorbei zu schauen hab ich auch schon gespielt, haben einen kleinen Verein mit 400m Bahn allerdings ist da im Winter tote Hose, das wäre was fürs Frühjahr.
Scar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 15:27   #15
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 2.407
Zitat:
Zitat von Scar Beitrag anzeigen
Aber ich dachte mir bei manchen Übungen schon öfter das schaffe ich nie im Leben. So zum Beispiel einbeinige Kniebeugen oder Pistol Squats. Absolut keine Chance wieder hoch zu kommen mit einem Bein.
Die hab ich mir dieses Jahr beigebracht, hat keine drei Monate gedauert.

Ich hab 1 x normale Kniebeugen mit Gewicht gemacht und 1 x die Pistole mit Schwung. Dann trainierst Du den Bewegungsablauf, aber unterstützt Dich mit dem Schwung.
D.h. Du gehst runter, rollst dann über den Rücken ab, holst mit den Beinen Schwung, rollst wieder nach vorne auf den Fuß und stehst auf.
Den Fortschritten konnte ich dann zusehen, es ging sehr schnell besser. Ich hab dann sogar schon mal Wiederholungen mit einer Kettlebell in den Händen geschafft. Die Form hab ich aber schon wieder verloren und muss sie jetzt im Winter wieder antrainieren

(Dafür häng ich schon seit Längerem an Klimmzügen, keine Chance...)
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 17:03   #16
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.789
Zitat:
Zitat von su.pa Beitrag anzeigen
Die hab ich mir dieses Jahr beigebracht, hat keine drei Monate gedauert.
Gratulation! Und Neid...
Darf ich fragen, ob Du damit auch Deine Lauf- bzw Radleistung merklich gesteigert hast, d.h. über das Mass hinaus, dass Du in dieser Zeit mit reinem Rad/Lauftraining erreicht hast?
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.