gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Laufpensum Langdistanz - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2022, 21:10   #9
laufbekloppt
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 79
Kann ich schwer sagen... Da ich wirkich wenig kaufe momentan.... Aber trotzdem eine Mitteldistanz mitgemacht habe ohne so richtiges Lauftraining.. Da waren es 1:57 auf 20km... Ansonsten würde ich aktuell eigentlich rein vom laufen einschätzen... Halbmarathon 1:40, 10er 45 min
laufbekloppt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2022, 21:59   #10
lepeters
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.08.2021
Beiträge: 121
Naja die Laufkilometer zu benennen finde ich immer schwierig.
Irgendwo hat ja jeder seine individuelle Grenze beim Laufen. Aus meiner Sicht ist hier "langsames" rantasten im Rahmen der Vorbereitung der goldene Weg um die Laufumfänge auszuloten.
Wichtiger ist aus meiner Sicht, dass man regelmäßig läuft und dafür den langen Lauf nicht überzieht, da sonst die Erholung extrem leidet. Das Volumen/Umfang kann man dann gezielt noch mit dem Rad setzen. Mehr als 2,5h würde ich nicht laufen
lepeters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 20:13   #11
laufbekloppt
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 79
Zitat:
Zitat von lepeters Beitrag anzeigen
Das Volumen/Umfang kann man dann gezielt noch mit dem Rad setzen.
Das heißt dann über die ohnehin notwendigen langen Radeinheiten hinaus noch weitere lange Radeinheiten? Also so ganz platt übersetzt....
laufbekloppt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 20:55   #12
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 8.624
Zitat:
Zitat von laufbekloppt Beitrag anzeigen
Das heißt dann über die ohnehin notwendigen langen Radeinheiten hinaus noch weitere lange Radeinheiten? Also so ganz platt übersetzt....
Ich hatte Heute mittag mal angefangen. Der Tip ist.

lang Radfahren, dann lang Radfahren und zur Abwechslung auch mal lang Radfahren.
Laufen reicht 1 mal die Woche mit 10 - 15km wenn Du locker & entspannt durch gutes Pacing vom Rad steigen kannst.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
12.03.2017 42:40 Bienwald 10K
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM
29.10.2017 3:15:05 FfM M


2022
08.05. 1:40:09 St. Wendel HM
31.07 Dresden MD cancelled
21.08 5:16:59 Breisgau Triathlon MD
02.10 12:57:47 Elbaman LD
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 06:20   #13
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 1.406
Langwierige Probleme mit der Patellasehne? Ist das diagnostisch gesichert oder mehr so "Eigendiagnose"?
Wenn du nach wie vor Beschwerden hast würde ich extrem vorsichtig sein, dann die Laufumfänge aufzubauen. Wenn du dann aber läufst am besten flach, bergablaufen vermeiden.
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 07:08   #14
lepeters
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.08.2021
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von laufbekloppt Beitrag anzeigen
Das heißt dann über die ohnehin notwendigen langen Radeinheiten hinaus noch weitere lange Radeinheiten? Also so ganz platt übersetzt....
Ja genau. Also ich habe im Rahmen der LD Vorbereitung nach meinen langen Läufen (bis zu 2h) nach einer kurzen Erholungspause von 1-2 Stunden nochmal locker 90 minuten gekurbelt. Ohne Intensität, sondern einfach um das Volumen hoch zu halten.
lepeters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 08:53   #15
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 456
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Langwierige Probleme mit der Patellasehne? Ist das diagnostisch gesichert oder mehr so "Eigendiagnose"?
Wenn du nach wie vor Beschwerden hast würde ich extrem vorsichtig sein, dann die Laufumfänge aufzubauen. Wenn du dann aber läufst am besten flach, bergablaufen vermeiden.
Das würde ich auch unterstreichen. Falls noch nicht geschehen, würde ich mir damit mal einen guten Arzt+Physio suchen, um das Problem in den Griff zu bekommen. Wäre ja schade, wenn du drauf trainierst und nach Roth ein halbes Jahr kaum schmrzfrei gehen kannst oder ähnliches. Gerade jetzt am Anfang kann man noch 3 Schritte zurückgehen. In der unmittelbaren Vorbereitung auf die Langdistanz macht man das doch relativ ungerne.

Was ich mich eher frage, wieso man so ein Großprojekt angeht, wenn man akute und länger anhaltende orthopädische Beschwerden hat und nicht mehr als 5-10km die Woche laufen kann. Eine Langdistanz und gerade die Vorbereitung hat ja einen enormen orthopädischen Impact.
NiklasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 11:37   #16
Marsupilami
Szenekenner
 
Benutzerbild von Marsupilami
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 1.098
So hart es auch klingt, aber ein vernüntiges Lauftraining für die Langdistanz macht nur dann wirklich Sinn, wenn man frisch genug vom Rad kommt, dass man noch vernünftig laufen kann. Viele Athleten wandern einen Teil ins Ziel, weil sie auf dem Rad überzockt (oder zu wenig trainiert) haben. Da bringt dann auch das Lauftraining nix mehr.

Mein Rat ist, den Schwerpunkt wirklich beim Radfahren zu setzen. Das oberste Ziel ist, möglichst frisch abzusteigen. Auch mit nur mittelklassiger Laufvorbereitung wird man mit dieser Strategie insgesamt schneller sein, als mit mittelklassigem Radtraining und guter Laufform.

Grüße von einem, der mit rund 50 Wochen-KM beim IM Lanzarote 2:55 gelaufen ist.
__________________
Strava
Instagram
Marsupilami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:06 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.