gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Aktion Türen zu! - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.06.2022, 16:42   #25
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.814
@Stefanie

Warst Du mal in New York und hast die dortige Aktion kopiert?

"Tür zu!" - Energie sparen mit Klimaanlagen
New Yorks Geschäfte müssen Türen schließen


Da scheint es wirklich in Deinem Sinne eine entsprechende Vorschrift zu geben - sofern sie nicht irgendwer wieder abgeschafft hat.

Hier noch'n Artikel über deutsche Verhältnisse inkl. Luftschleieranlagen, die aber wahrscheinlich nur einige Großgeschäfte haben:

Debatte um Klimaanlagen: Warum städtische Geschäfte mit offenen Türen ihre Räume kühlen
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2022, 17:05   #26
svmechow
Szenekenner
 
Benutzerbild von svmechow
 
Registriert seit: 01.09.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 538
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
@Stefanie

Warst Du mal in New York und hast die dortige Aktion kopiert?

"Tür zu!" - Energie sparen mit Klimaanlagen
New Yorks Geschäfte müssen Türen schließen


Da scheint es wirklich in Deinem Sinne eine entsprechende Vorschrift zu geben - sofern sie nicht irgendwer wieder abgeschafft hat.

Hier noch'n Artikel über deutsche Verhältnisse inkl. Luftschleieranlagen, die aber wahrscheinlich nur einige Großgeschäfte haben:

Debatte um Klimaanlagen: Warum städtische Geschäfte mit offenen Türen ihre Räume kühlen
Neh ich war einmal in New York in den achtziger Jahren.
Ich war einfach nur letzte Woche am Tauentzien unterwegs und wollte meinen Sinnen nicht trauen.

Ich freue mich voll zu sehen, dass andere gescheite Menschen sich ähnliche Gedanken machen wie ich. Das kann ich in meinem nächsten Schreiben an den Kollegen vom Bezirksamt als weiteres gutes Argument anführen.

Ich nerve nämlich alle zwei Tage die Bezirksbürgermeisterin und seit gestern auch den das für das Ressort Umwelt, Strasse und Grünanlagen zuständige Bezirksamtmitglied. Nur auf politischer Ebene kann man da weiterkommen.

Mit den Menschen im Laden zu reden, hat sich als vollkommen sinnlos erwiesen. Bei Nike, wie schon erwähnt, gab es eine unübersichtliche Anzahl unterschiedlich dummer Erklärungen, im Vodafone-Laden war indessen eine Mitarbeiterin, die Feuereifer hatte für mein Ansinnen. Sie bat mich, dass ich doch ein Anschreiben richten möge an die Vodafone-Zentrale.
Ein weiteres Problem mit den geöffneten Pforten ist nach Angabe der Vodafone-Angestellten auch die Lärm- und Abgasbelastung in den Geschäften. Gerade am Samstag Nachmittag ist am Kudamm und der Tauentzienstrasse Bambule. Ausser dem normalen Samstagsstrassenverkehr finden da auch regelmäßig Autokorsos von Frischvermählten statt, die unter Dauerhupen den schönsten Tag ihres Lebens zelebrieren, während ebenfalls nicht selten Männer mit Mikropenissen ihre Ferraris oder andere Autos ausfahren.

Insofern - ich bleib dran. Und vielleicht will ja noch jemand mit dran bleiben. Ein kleiner Tropfen auf einen verdammt heissen Stein, ich weiss. Aber, um mal den einzigen je von Olaf Scholz getanen zitierfähigen Satz zu zitieren: es ist mehr, als wenn es weniger wäre.
svmechow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2022, 17:44   #27
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.814
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Aber, um mal den einzigen je von Olaf Scholz getanen zitierfähigen Satz zu zitieren: es ist mehr, als wenn es weniger wäre.
Wow, das ist ja fast vielosofisch!
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2022, 18:29   #28
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 8.561
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Wer das auch so sieht: macht mit. Aktion Tür zu. Es ist.doch.nicht.so.schwer.
Einfach rumnerven. Oder selber zumachen. Die Leute drauf aufmerksam machen. Ich weiss, das alleine wird nicht der gamechanger, das ist mir klar. Aber es ist eine so simple Methode, mit der in der Summer mindestens ebensoviel eingespart werden kann, wie mit kaltduschen. Türen zu! ist aber viel einfacher.
Da läufst Du bei mir offen Türen ein.
Bei mir im Laden steht seit 10 Jahren das ganze Jahr über die Türe offen.
Im Winter unbeheizt und im Sommer ohne Klimanlage.
Einzig meine Toilette im Keller wird beheizt und die Küche in der meine Radklamotten trocknen werden Tagsüber beheizt.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
12.03.2017 42:40 Bienwald 10K
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM
29.10.2017 3:15:05 FfM M


2022
08.05. 1:40:09 St. Wendel HM
31.07 Dresden MD
02.10 Elbaman LD
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2022, 07:35   #29
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.213
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Was, Keko, meinst Du genau mit Deiner Aussage? Ich habe das jetzt so verstanden, dass man Deiner Auffassung nach, solange man sich als Triathlet „auf dünnem Eis“ bewegt, keine Verpflichtung respektive Berechtigung hat, an anderer Stelle auch Klimaschutz zu betreiben bzw. zu propagieren?
Warum das denn? ...
Nein, da habe ich mich vielleicht nicht klar ausgedrückt. Auch Kleinigkeiten können helfen und es sollte nicht so sein, dass man diese aus irgendwelchen Gründen nicht anpackt. Ich habe da die gleiche Meinung wie du

Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Man wird die Menschen nicht ohne Not dazu bewegen können, auf Dinge zu verzichten, die ihnen WIRKLICH am Herzen liegen. Das ist für den einen sein Auto und für den anderen seine Flugreise, wieder andere möchten auf günstige Fleisch- und Milchprodukte nicht verzichten. Auch ich habe Dinge, die, wenn ich sie nicht mehr hätte, einen schweren Verzicht darstellen würden - Triathlon zum Beispiel, mit schnellen Bikes und schnellen Schuhen.
Hier wird es halt interessant: Heizung bisschen runterdrehen, neue Duschköpfe und Thermostate tun nicht weh. Alles schon gemacht bzw. geschenkt.
Aber auf neues und schickes Triathlonmaterial verzichen? Oder die Flugreise, das Moped? Also Dinge, die zu einem gehören und wehtun.
Wer entscheidet das? Wer regelt das? Momentan scheint es hauptsächlich über den Preis zu gehen.
keko# ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2022, 09:22   #30
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen

Hier wird es halt interessant: Heizung bisschen runterdrehen, neue Duschköpfe und Thermostate tun nicht weh. Alles schon gemacht bzw. geschenkt.
Aber auf neues und schickes Triathlonmaterial verzichen? Oder die Flugreise, das Moped? Also Dinge, die zu einem gehören und wehtun.
Wer entscheidet das? Wer regelt das? Momentan scheint es hauptsächlich über den Preis zu gehen.


Niemand kommt auf die Idee zu fordern, dass er sein dreckiges Abwasser einfach so in die Umwelt entsorgen darf.

Wenn man CO2 emitiert ist man aber der Meinung: Das darf man einfach in die Atmosphäre verklappen.
(Weil man es schon immer gemacht hat und Spass macht und das einfach zu meinem Leben gehört und so ist.......)

Letztlich muss alles CO2 (zumindest was ab jetzt emitiert wird) aus der Atmosphäre wieder raus und das kostet. Also geht es in der Tat nur über den Preis.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2022, 20:54   #31
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.213
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
....

Letztlich muss alles CO2 (zumindest was ab jetzt emitiert wird) aus der Atmosphäre wieder raus und das kostet. Also geht es in der Tat nur über den Preis.
Ja, wir wissen alles längst und das seit vielen, vielen Jahren. Die Frage, die ich mir stelle, ist, ob wir als Gesellschaft für die nötigen Änderungen bereit sind.
keko# ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 09:50   #32
dasgehtschneller
Szenekenner
 
Benutzerbild von dasgehtschneller
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.283
Es mag Ausnahmen geben aber die meisten Läden die ich keine, welche konstant offene Türen habe, arbeiten mit Luftschleieranlagen.

Schon alleine wegen der Heiz- und Kühlkosten ist so eine Anlage vermutlich recht schnell amortisiert.

Trotzdem finde ich das Anliegen sehr sinnvoll
dasgehtschneller ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:52 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.