Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Sportuhren in Verwendung - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.06.2019, 08:58   #1
wolfi
Szenekenner
 
Benutzerbild von wolfi
 
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 959
Sportuhren in Verwendung

Hallo!

mich würde interessieren was hier so für Sportuhren in Gebrauch sind
bzw. in welchem Preissegment sich das bewegt.

Ich wollte früher auch immer das neueste Gimmick haben...mittlerweile reicht mit aber Uhrzeit zum stoppen und ev Puls und hochladen zu Garmin...mehr brauch ich nicht, weil ich's eh nicht nutze. (zählen von Stockwerken, Schlafrhtymus, Schritte, ...)

wär ev eine Umfrage auch interessant!
wolfi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 09:21   #2
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 812
Ich schnalle die Garmin nur zum Sport um. Ansonsten gibt es für grobe Sachen eine G Shock . Im normalen Alltag trage ich am liebsten mechanische Taucheruhren.
Solution ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 09:31   #3
Knöpfchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Knöpfchen
 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Artern
Beiträge: 267
Ich gehöre eher zur Fraktion "Ich will alles wissen"... Bei mir kommt zwar (noch) die "alte" Garmin 920XT zum Einsatz aber die Daten reichen mir aus. Ich mache niemals ohne diese Uhr Sport, beim Schwimmen werde ich da meist blöd angeschaut und beim Freiwasser ist es sogar mal vorgekommen, dass ich die Uhr von einem Trainingskollegen geliehen hab, sonst wäre ich nicht losgeschwommen. Ich weiß, verrückt aber es ist eben so
__________________
Web: stknopf.com
Facebook: facebook.com/knopfstephan
Instagram: instagram.com/stephan.knopf
Knöpfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 09:38   #4
binolino
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: Neuburg/Do.
Beiträge: 193
Habe auch eine 920xt für ~150 € im eBay Kleinanzeigen zusammen mit Brustgurt vor nem Jahr gekauft. Habe sie auch fast immer an und zeichne mittlerweile auch den Weg zur Arbeit auf

#MdRzA!
__________________
Ingolstadt 10.06.18 1:37:56 (750m 0:21:21 / 05:39 / 20km 0:37:31 / 03:50 / 4,6km 0:29:36)
Beilngries 25.08.18 1:32:52 (750m 0:22:24 / 02:57 / 20km 0:34:39 / 01:36 / 5km 0:31:14)
Teilnehmerin des SportIN und Neuburger Laufcups

Follow on Strava
binolino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 10:03   #5
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 4.646
Zitat:
Zitat von Solution Beitrag anzeigen
Ich schnalle die Garmin nur zum Sport um. Ansonsten gibt es für grobe Sachen eine G Shock . Im normalen Alltag trage ich am liebsten mechanische Taucheruhren.
Genau. 2011 schrieb ich mal das hier:

Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Rolex Daytona!

- Klassiker in zeitlosem Design
- hält ewig, die Kinder werden es Dir danken
- kein Schnickschnack, einfachste Bedienung
- Automatic, kein Strom, umweltfreundlich
- Chronograph, misst und zeigt die Trainingszeit mit Zeigern
- präzise Geschwindigkeitsmessung über die Tachymeterlünette
- wasserdicht, stoßfest, kratzfestes Saphirglas
- auch für alle anderen Lebenslagen optimal
- Preis ähnlich wie Dein Rad, nach oben keine Grenze!
__________________
Funkateers lend me your ears! Billy Paul "Am I Black Enough For You?"
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 10:15   #6
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 812
Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Genau. 2011 schrieb ich mal das hier:
Naja Automatik würde ich niemanden empfehlen, der es nicht unbedingt will. Fast jede billige Quarzer ist günstiger in der Anschaffung, geht genauer und hält länger.

Meine Favoriten sind: Rolex Submariner Date, Tudor Black Bay und Omega Seamaster Planet Ocean 46mm mit orangener Lünette.
Solution ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 11:21   #7
veloholic
Szenekenner
 
Benutzerbild von veloholic
 
Registriert seit: 28.01.2018
Beiträge: 429
Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Genau. 2011 schrieb ich mal das hier:
Sehr sympathisch. Geht mir genau so, nur mit einer IWC statt Rolex.

Die Garmin (aktuell FR 935) trage ich mittlerweile ausschließlich beim Sport, und wichtig ist mir eigentlich nur HR, GPS und BT/Wifi für den automatischen Upload. Die "Lifestyle" Dinge wie Erholung, Stockwerke, Trainingseffekt, etc. mögen hilfreich sein, mich interessieren sie aber weniger.
Ich trage allerdings meistens einen Oura Ring, der mir wiederum ein paar Stats zum Schlaf mitteilt, wenn ich ihn nicht gerade wieder irgendwo habe liegen lassen.


Zitat:
Zitat von Solution Beitrag anzeigen
Naja Automatik würde ich niemanden empfehlen, der es nicht unbedingt will. Fast jede billige Quarzer ist günstiger in der Anschaffung, geht genauer und hält länger.
Das gilt ja generell für fast alle Quarz-Uhren vs. mechanische Uhren. Aber wo siehst du Vorteile bei der Ganggenauigkeit von Handaufzug vs. Automatik? Wäre mir neu.
veloholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 11:30   #8
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1.570
Ich hab immer noch die High-End GPS Uhr für 49.90 von Feinkost Albrecht.
hanse987 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.