Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Ironman Schweiz 2019 Blog - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.08.2018, 09:18   #9
Hütchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hütchen
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 173
Zitat:
Zitat von Thestigger Beitrag anzeigen
Nach Hamburg 2017 und 2018 will ich nun mal eine neue LD angreifen.
Hierfür habe ich mir den Ironman Schweiz am 21.07.2019 ausgesucht.

Trainiert habe ich mehr nach Lust und Laune ohne strukturierten Plan.

Zielzeiten 2017:
Schwimmen: 1:10 - 1:20
Radfahren: 5:30
Laufen: 4:00
Gesamtzeit: 11:30 oder besser, je nach Wechselzeit

Die Steigerung der Zielzeiten für 2019 halte ich auch für ambitioniert. Soll aber nicht böse gemeint sein.

Wie ging denn das Laufen dieses Jahr bei dir in HH? Irgendwelche Wehwechen oder war das deine mögliche Laufzeit? Wenn ja wäre ne Stunde schneller der Wahnsinn.

Was hast du denn dieses Jahr für Umfänge gemacht? ..."trainiert habe ich mehr nach Lust und Laune.."?

Viel Spaß beim Trainieren
__________________
Blog: Die schöne und das Biest
http://www.triathlon-szene.de/forum/...ad.php?t=42920
Hütchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 09:21   #10
Thestigger
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 108
@ pXpress
@ MarcoZH

Danke fürs Feedback.
Bin für jede Hilfe dankbar.
Demotivieren tut mich dies nicht. Bin ja kein Träumer.
Grundsätzlich ist das Ziel ja immer besser zu werden.

Die Radzeit kann ich ja mal gedanklich im Hinterkopf korriegieren.War ja erstmal eine erste Annahme.
Unter 12 Stunden in der Gesamtzeit wäre natürlich nicht schlecht.
Der 18 Stundenplan hat natürlich einen höheren Fokus aufs Radfahren.Dadurch werde ich hoffentlich besser.
Der Plan enthält knapp 470 Stunden Trainingsumfang mit 114 Schwimmen (24,25%), 217 Radfahren(46,15%) und 139 Laufen(29,6%).Vielleicht investiere ich die 1 von 3 Schwimmeinheit zusätzlich ins Radfahren.
Thestigger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 09:28   #11
Thestigger
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 108
@ Hütchen

Ich habe so ca. 10 Stunden die Woche trainiert. Habe dieses Forum und die Trainingspläne leider zu spät entdeckt.
Dann habe ich noch ein paar Einheiten nachtrainiert.

In HH war das Laufen die Hölle. Die ersten 10k hatte ich noch einen 5:50er Schnitt.
Die nächten 10K dann ca.6:30. Danach ging nicht mehr viel und ich musste immer wieder Gehpausen einlegen. Teilweise sogar bis 9:30 min/km.

Ich bin eher faul.Habe die langen Einheiten eher ausfallen lassen und stattdessen lieber am Wochenende ausgeschlafen. Somit habe ich eher unregelmässig trainiert.
Thestigger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 09:31   #12
MarcoZH
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Thestigger Beitrag anzeigen
Ich bin eher faul.Habe die langen Einheiten eher ausfallen lassen und stattdessen lieber am Wochenende ausgeschlafen. Somit habe ich eher unregelmässig trainiert.
Wenn du hier nicht innert Kürze eine 180°-Wende hinkriegst, würde ich in Zukunft Olympische Distanzen ins Auge fassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 10:11   #13
Thestigger
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 108
@ MarcoZH

Da stimme ich dir voll zu. Daher dieses Mal auch die intensiviere Vorbereitung.
Habe es jetzt zwar 2x geschafft, jedoch mit grosser Quälerei.
Diesmal hoffentlich nicht, wobei ein IM immer eine Quälerei ist, unabhängig vom Leistungsstand.
Thestigger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 11:40   #14
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1.572
Zitat:
Zitat von Thestigger Beitrag anzeigen
Diesmal hoffentlich nicht, wobei ein IM immer eine Quälerei ist, unabhängig vom Leistungsstand.
Kann ich so nicht Unterschreiben dass IM immer eine Quälerei ist. Wenn die Vorbereitung einigermaßen OK ist und die Racepace passt, dann kann es auch ganz geschmeidig durchgehen.

Ich finde den Sprung vom 5h Marathon auf 4h Zielzeit nicht realistisch. 4h sind ein Schnitt von etwa 5:45Min/km und dies auf jeden der 42km. Aus dem Gefühl heraus sehe ich da eine Zeit von über 4h.

Ansonsten viel Spaß bei der Vorbereitung!
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 11:53   #15
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 7.626
Herzlich Willkommen und viel Spaß bei der Vorbereitung .
Vielleicht sehen wir uns in Zürich auf der Strecke und toi, toi, toi im Ziel .
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 20:45   #16
Thestigger
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 108
@ hanse987

Danke für deine Einschätzung. Werde evtl. die Marathonzeit korriegieren im Laufe der Zeit.Denke aber es wird auch nach guter Vorbereitung eine Quälerei.

@ FMMT

Danke.Ja, vielleicht sehe wir uns dann beim IM.

Morgen steht dann die erste längere Laufeinheit an über 90 min, puls- bzw. pacegesteuert nach dem 5km Test bzw. dem Garmin Laktattest.

Hat jemand noch Erfahrung in der Auswertung dieser beiden Tests von mir?
Thestigger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:04 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.