gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Mein Weg vom Radsport zurück zum Triathlon - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.05.2019, 12:10   #1
andreasf
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.05.2010
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 206
Mein Weg vom Radsport zurück zum Triathlon

Update. Blog Wiederaufnahme in 2022.

- 3 Jahre älter (37)
- 2 Kleinkinder
- krasser Job
- Tausend private Projekte
- Triathlontraining ab 20 Uhr

Themen im Blog - peinliche Trainingsdetails, Nichtschwimmer-Guide, Themen im Job, über die ich mit niemanden Reden darf.

__________________________________________________ _________________

Es war wieder einer dieser Abende... Ihr wisst schon, so ganz ohne Frau und Kinder, Abends ein Bier, gute Gespräche und endlich mal wieder jemand, der was von Sport versteht.

So nahm es bei mir vor 2 Wochen seinen Lauf. Ich (Radsport) und mein Arbeitskollege (Laufsport) haben grob rumgesponnen, wer in der jeweils anderen Sportart wohl besser zurecht kommen würde. Könnte er mit mir auf der Hausrunde mitfahren, könnte ich mit ihm joggen gehen ohne umzukippen.

Nach 2 Bier haben wir uns gegenseitig mit unseren Leistungen beweihräuchert, etwa dass ich 100er Radrennen im 40er Schnitt fahren könne und er den HM in 1:30 laufen würde. Und wie diese Leistungen miteinander korrelieren.

Nach 3 Bier haben wir unsere Triathlon-Vergangenheit aufgearbeitet, wir beide sind damals schon Rennen gegangen.

Noch während des 5ten Biers haben wir uns dran erinnert, wie geil der Sport ist - und uns zum nächst besten Event angemeldet. Deadline: 14.07.19, Strecke: 1,5/43/10.

Nach dem 6ten Bier haben wir gewettet, wer wohl schneller im Ziel sein würde. Der Inhalt der Wette soll (vorerst) nicht weiter angesprochen werden. Aber ich kann euch sagen - Ich will das Ding definitiv nicht verlieren !!!

Zu meiner Person, Sport-Historie (und Triathlon Vorkenntnissen), Fitnessstand und dem mir zur Verfügung stehenden Material möchte ich etwas später mehr schreiben. Spoiler: Mein letzter Eintrag im Forum war 2012

Mein Ziel ist es aus meinem jetzigem Fitnessstand vom Rad das Beste auf allen drei Disziplinen rauszuholen. Wie sich daraus mein Blog entwickelt, wird sich zeigen.

Ich freue mich jedenfalls sehr wieder im Forum aktiv zu sein und bin gespannt auf euren Input.

Gruß
Andreas

Update 27.05.19


Um es dann doch mal konkret zu machen:


Meine Zeiten aus 2012 dienen mir als grober Marker für das obere Limit des machbaren. Es wäre großartig da nochmal ranzukommen.

Wenn das Rennen heute stattfinden würde, würde ich laut Hochrechnung noch den Kürzeren ziehen:



Ich gehe davon aus, dass er mir beim Laufen und Schwimmen ca. 10minuten abnehmen wird. Auf 43km wird das ne echte Hausnummer.

Geändert von andreasf (03.02.2022 um 19:21 Uhr).
andreasf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 12:13   #2
Mirko
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 6.768
Ah das hört sich nach einer guten Story an! Ich bin gespannt!
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 12:24   #3
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.094
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
Ah das hört sich nach einer guten Story an! Ich bin gespannt!
+1
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 12:39   #4
TiJoe
Szenekenner
 
Benutzerbild von TiJoe
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: Dribbdebach
Beiträge: 1.032
Witziger Ansatz und weit weg von Perfektion, da bin ich auch gerne dabei!
__________________
"It's a world between pleasure and pain!"
TiJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 12:41   #5
ph1l
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 957
Zitat:
Zitat von andreasf Beitrag anzeigen

Nach 3 Bier haben wir unsere Triathlon-Vergangenheit aufgearbeitet, wir beide sind damals schon Rennen gegangen.

.....

Nach dem 6ten Bier haben wir gewettet, wer wohl schneller im Ziel sein würde. Der Inhalt der Wette soll (vorerst) nicht weiter angesprochen werden. Aber ich kann euch sagen - Ich will das Ding definitiv nicht verlieren !!!
Gruß
Andreas


Ich versuche da jedesmal bei meinem besten Kumpel.... aktuell steht er nämlich nur mit Stoppuhr am Beckenrand.

Bisher wurde die nötige menge an Bier leider noch nicht erreicht.

viel Erfolg für Dich!
ph1l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 12:43   #6
Estebban
 
Beiträge: n/a
Wichtig wäre zu wissen, wo dieser Abend statt gefunden hat? Nach 6 maß komme ich auf abwegigere Ideen als nach 6 Kölsch
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 12:51   #7
Nobodyknows
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.824
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Wichtig wäre zu wissen, wo dieser Abend statt gefunden hat? Nach 6 maß komme ich auf abwegigere Ideen als nach 6 Kölsch
Sorry fürs OT...aber als Freud des gepflegten Pils möchte ich weder das eine noch das andere als Bier bezeichnen.

Auf jeden Fall könnte der Trainingsblog interessant werden.


Gruß
N.
Nobodyknows ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 13:55   #8
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.210
Zitat:
Zitat von andreasf Beitrag anzeigen
...Ich (Radsport) und mein Arbeitskollege (Laufsport) haben grob rumgesponnen, wer in der jeweils anderen Sportart wohl besser zurecht kommen würde. Könnte er mit mir auf der Hausrunde mitfahren, könnte ich mit ihm joggen gehen ohne umzukippen.

Nach 2 Bier haben wir uns gegenseitig mit unseren Leistungen beweihräuchert, etwa dass ich 100er Radrennen im 40er Schnitt fahren könne und er den HM in 1:30 laufen würde. Und wie diese Leistungen miteinander korrelieren. ...
So ähnlich wurde der Ironman geboren

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:23 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.