gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Rennrad versenden nach Italien - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2013, 18:51   #1
Mega Man & Wonder Woman
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mega Man & Wonder Woman
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Köln
Beiträge: 113
Rennrad versenden nach Italien

Hallo Zusammen,

da wir im Auto nicht genügend Platz haben werden, würden wir gerne unsere Räder ins Trainingslager nach Italien hin & zurück im Radkoffer versenden.

Leider blicken wir bei den Online-Angeboten nicht ganz durch, teilweise wird wohl auch nur innerhalb Deutschlands versendet.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Versenden von Fahrrädern? Gibt es eine bezahlbare Möglichkeit?


Danke für Infos!
Mega Man & Wonder Woman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 19:59   #2
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.969
Zitat:
Zitat von Mega Man & Wonder Woman Beitrag anzeigen
Hat jemand Erfahrungen mit dem Versenden von Fahrrädern? Gibt es eine bezahlbare Möglichkeit?
Erfahrung nur insofern, als ich gelernt hab, dasses so gut wie unmöglich ist, ein Rad zu reellem Kurs ins Ausland zu versenden.
Und dann ists noch nicht wieder zurück...
Ich würde von dem Geld, das ihr spart, wenn ihr keine Spedition beauftragt, nen Heck- oder Dachträger kaufen...

Einzige Möglichkeit: ihr kennt einen Fuhrunternehmer, der regelmässig nach Italien verkehrt und dort ne Niederlassung hat. Der kann das auf kleinem Dienstweg mitnehmen, dort in den Speditionshof stellen, wo ihrs abholt und fürn Heimweg wieder hinbringt.
Ne Spedition zu bezahlen, um zwo grosse, aber leichte Pakete da runter- und wieder nach Hause zu schippern;- da könnt ihr euch wahrsheinlich zwo Wochen ein grosses Auto ´für leihen...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 21:41   #3
Mega Man & Wonder Woman
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mega Man & Wonder Woman
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Köln
Beiträge: 113
vielen Dank für die schnelle Antwort... da werden wir uns dann doch was anderes einfallen lassen müssen!
Mega Man & Wonder Woman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 22:00   #4
HobbyStudent
Szenekenner
 
Benutzerbild von HobbyStudent
 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: Madrid
Beiträge: 1.149
dhl, bis 10kg 20€, realistischer das bis 20kg für 30€.

Hab mir mein Rad 2 mal nach Spanien schicken lassen, hat ohne Probleme geklappt.
HobbyStudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 22:27   #5
Luftschwimmer
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.11.2009
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von HobbyStudent Beitrag anzeigen
dhl, bis 10kg 20€, realistischer das bis 20kg für 30€.

Hab mir mein Rad 2 mal nach Spanien schicken lassen, hat ohne Probleme geklappt.
Hahhlo,
versucht es mal mit DPD...ihr müsst nur auf das Gurtmass des kartons achten, findet ihr auf der DPD Seite....ich hab neulich ein rennrad mit einem carton für 8 euro innerhalb deutschlands verschickt.
allerdings ohne laufräder.
einfach mal bei DPD gucken !!
Luftschwimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 23:35   #6
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.969
Zitat:
Zitat von HobbyStudent Beitrag anzeigen
dhl, bis 10kg 20€, realistischer das bis 20kg für 30€.

Hab mir mein Rad 2 mal nach Spanien schicken lassen, hat ohne Probleme geklappt.
Zitat:
Zitat von Luftschwimmer Beitrag anzeigen
...ihr müsst nur auf das Gurtmass des kartons achten,
Uuund Mädels, wie iss das mit dem Gurtmass?
DPD gibt wie die allermeisten andern 300cm an, DHL 120x60x60cm als maximale Grösse.
Drüber kommen zu den 11,90Öre im Paketshop noch 20Taler für Sperrgut hinzu, bei Gurtmass dann 360cm.
Das könnte GERADE so hinhauen. Innerhalb Deutschlands;- fürs Ausland/weltweiten versand bietet DHL kein Sperrgut für Privatkunden an, da gilt dann wieder Gurtmass 3m, innerhalb der EU für 42Öcken.

Wenn man nicht das komplette Rad zerlegt, also Sattel/-stütze rauszieht und Räder ausbaut, issn Rahmen mit montierter Kurbel mindestens 60cm hoch und (ohne jegliche Polsterung) n Meter lang.
Sind wir bei 2,4m, es blieben für die Breite also 30cm, und die braucht der Rahmen alleine, selbst wenn die Pedale ab sind.
Also: wohin mit den Rädern? Genau, 2. Paket.
Das gleiche Spiel: macht man die Reifen runter und etwas Karton um die Räder, wird das Packerl mindestens 65x65cm haben und knapp 30cm breit sein, geht also, da passt sogar die Sattelstütze noch mit rein.

Knackpunkt ist der Rahmen: zerlegt alles kein Problem, das Maximale, was ich bisher teilmontiert in nen Gurtmass-3m-Karton gekriegt hab, war n kurzer 57er mit montiertem Schaltwerk und Kurbel und nach hinten gedrehter Gabel, da hab ich aber n halben Tag getüftelt und gebastelt, um ein Minimum an Schutz in der Kiste zu erreichen.
Gut, nehmen wir an, das wars, sind wir nu bei DHL bei 84Öre (DPD 54), zwei Räder machen also 168 und sind dann zwar vielleicht in Italien, aber noch nicht zurück...

Die nächste Frage ist die der Versicherung: bis 500Öre/Paket meist kein Problem, darüber wirds eng.
Soweit ich weiss, versichert nur DHL gegen Aufpreis höher, aber auch nur innerhalb Deutschlands.
Das steht dann aber auch nur aufm Papier, denn wenn wirklich was beschädigt wird, gilt stets das Totschlagargument: wenns richtig verpackt gewesen wäre, wäre das Transportgut nicht beschädigt worden. Da lässt sich also vorzüglich (und meist ergebnislos) streiten.

Kleine Chance: GLS ist bis 750Taler versichert, bietet weitgehend die gleichen Bedingungen wie DPD und ist slightly billiger. Aktuell nach Iddallie 25Öre in XL.

Sind bei 2Rodeln n Hunnie, nehmen wir an (ich glaubs aber nicht), die gleiche Kohle kostets retour, würd ich mir, statt mit unkalkulierbarem Risiko (-->Beschädigung und mit kaputtem Gerät in der Fremde stehn...) 200Schleifen ausm Fenster zu werfen, lieber nen Heckträger kaufen und den nachm Urlaub wieder verchecken (wenn der Platz zur Aufbewahrung fehlt).

Hobbystudent, mach mich schlau: wie iss das bei dir gelaufen und wie kam der Hobel retour?
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 13:35   #7
HobbyStudent
Szenekenner
 
Benutzerbild von HobbyStudent
 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: Madrid
Beiträge: 1.149
Hmm, mein Dad hat mit DHL verschickt, Sattelsütze raus und Lenker ab, Laufräder kamen rechts und links daneben. Gut ich hab nur nen 54er Rahmen, wenn ichs mir aber so überlege, glaube ich bei uns auf der Post nehmen die das mit dem Gurtmaß nicht so ernst, die genauen Abmessungen kann ich dir leider nicht mehr sagen. Retour hab ichs immer mit dem Flugzeug transportiert, danach war ja nicht gefragt :D
Bei 2 Rädern und dem ganzen Aufwand, verpacken etc. erscheinen mir deine Alternativen aber auch als sinnvoller.

so sah das bei mir aus:

http://www.facebook.com/photo.php?fb...type=3&theater
HobbyStudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 16:40   #8
Luftschwimmer
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.11.2009
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Uuund Mädels, wie iss das mit dem Gurtmass?
DPD gibt wie die allermeisten andern 300cm an, DHL 120x60x60cm als maximale Grösse.
Drüber kommen zu den 11,90Öre im Paketshop noch 20Taler für Sperrgut hinzu, bei Gurtmass dann 360cm.
Das könnte GERADE so hinhauen. Innerhalb Deutschlands;- fürs Ausland/weltweiten versand bietet DHL kein Sperrgut für Privatkunden an, da gilt dann wieder Gurtmass 3m, innerhalb der EU für 42Öcken.

Wenn man nicht das komplette Rad zerlegt, also Sattel/-stütze rauszieht und Räder ausbaut, issn Rahmen mit montierter Kurbel mindestens 60cm hoch und (ohne jegliche Polsterung) n Meter lang.
Sind wir bei 2,4m, es blieben für die Breite also 30cm, und die braucht der Rahmen alleine, selbst wenn die Pedale ab sind.
Also: wohin mit den Rädern? Genau, 2. Paket.
Das gleiche Spiel: macht man die Reifen runter und etwas Karton um die Räder, wird das Packerl mindestens 65x65cm haben und knapp 30cm breit sein, geht also, da passt sogar die Sattelstütze noch mit rein.

Knackpunkt ist der Rahmen: zerlegt alles kein Problem, das Maximale, was ich bisher teilmontiert in nen Gurtmass-3m-Karton gekriegt hab, war n kurzer 57er mit montiertem Schaltwerk und Kurbel und nach hinten gedrehter Gabel, da hab ich aber n halben Tag getüftelt und gebastelt, um ein Minimum an Schutz in der Kiste zu erreichen.
Gut, nehmen wir an, das wars, sind wir nu bei DHL bei 84Öre (DPD 54), zwei Räder machen also 168 und sind dann zwar vielleicht in Italien, aber noch nicht zurück...

Die nächste Frage ist die der Versicherung: bis 500Öre/Paket meist kein Problem, darüber wirds eng.
Soweit ich weiss, versichert nur DHL gegen Aufpreis höher, aber auch nur innerhalb Deutschlands.
Das steht dann aber auch nur aufm Papier, denn wenn wirklich was beschädigt wird, gilt stets das Totschlagargument: wenns richtig verpackt gewesen wäre, wäre das Transportgut nicht beschädigt worden. Da lässt sich also vorzüglich (und meist ergebnislos) streiten.

Kleine Chance: GLS ist bis 750Taler versichert, bietet weitgehend die gleichen Bedingungen wie DPD und ist slightly billiger. Aktuell nach Iddallie 25Öre in XL.

Sind bei 2Rodeln n Hunnie, nehmen wir an (ich glaubs aber nicht), die gleiche Kohle kostets retour, würd ich mir, statt mit unkalkulierbarem Risiko (-->Beschädigung und mit kaputtem Gerät in der Fremde stehn...) 200Schleifen ausm Fenster zu werfen, lieber nen Heckträger kaufen und den nachm Urlaub wieder verchecken (wenn der Platz zur Aufbewahrung fehlt).

Hobbystudent, mach mich schlau: wie iss das bei dir gelaufen und wie kam der Hobel retour?
hallo,
einen satz laufräder bekomsmt du in eine carton der 58x58x70cm ist.....denn die diagonale bei 58x58 cm liegt bei ca 80cm.....da kann man dann mit >DHL einen Satz räder innerhalb deutschlands für 6,90 verschciken, ok ist etwas fummelei !
Luftschwimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.

XXX
Heute live 19:00 Uhr
Effizient trainieren
Die 7-Stunden-Woche
STAGES: Die günstige Wattmesskurbel im Langzeittest Effizient trainieren: Die 7-Stunden-Woche Im Studio: Johannes Rosenberger, Arne Dyck Wie funktioniert das mit der Live-Sendung?
Filmtipp aktuell
Tour de France 2020:
Die Leistungen des Siegers
Playlists
Filmtipp aktuell
Rennabsagen:
Alle Fakten über die Gutschein-Lösung in einer Minute
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.