gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Tour de France 2020 - Seite 34 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches > Radsport
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2020, 11:13   #265
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.491
Also irgendein deutscher Profi hat zu Hause ein Laufband fürs Rad stehen auf dem er stundenlange Einheiten abspult, kann durchaus sein, dass das nicht Tony Martin war.

Zum Heizwert, gebe ich dir Recht, aber Rolle in den Garten und Ventilator und dann ist das ganze Weg, merke ich seit Wochen sehr deutlich und wäre auch für Profis durchaus realisierbar.

Bei den Mikroanpassungen gebe ich dir Recht, beim Rest dafür nicht. 2-3h draußen durch die Gegend fahren macht mich nicht so kaputt wie 90 min gezielt auf der Walze zu arbeiten, es gibt kein Bergab bei dem ich rausnehmen kann, keine Kreuzungen oder Ampeln an denen ich langsamer werden muss oder stehen bleibe, ich muss einfach immer treten. Monotonie ist ein Punkt, aber es gibt genug Möglichkeiten das Training Abwechslungsreich zu gestalten, ich fahre seit Wochen nicht mehr auf Zwift sondern mit Tacx app und kann dort Steigungen im 0,X% Bereich einstellen, die Watt sehr gezielt regulieren usw usw. Gerade für Profis sollte das noch besser gehen als für mich.
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 11:35   #266
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 993
Zitat:
Zitat von Tricki Beitrag anzeigen
Deceuninck-QuickStep manager Patrick Lefevere compared Bernal's form with other riders like Julian Alaphilippe, who were forced to remain indoors for weeks because of local COVID-19 control measures.
"Everyone is talking about those long training rides of Bernal, but before that he also spent two months indoors. The riders who had to stay indoors are not in the basic condition as in other years," he said to Sporza.
Ich glaube, bei Bernal liegt es nicht nur am Indoor-Training.

Vielleicht ist es auch noch was mentales/motivatorisches. Bei der Dauphine ist er wegen Rücken raus, hat aber am nächsten Tag trainiert. Hier bei der Tour wirkte er entspannt und glücklich am Teamwagen als er abgehängt war. Jetzt ist er ganz raus. Mal schauen, ob er sich nicht mal eine Schaffens-Pause gönnt.

Zum Off-topic-Thema: Indoor kannst du bestimmt das Training gezielter fahren. Aber die Trainingswissenschaft ist nicht so exakt wie häufig angenommen und besonders beim Radsport kommt es nicht nur auf die Leistung an. Ausserdem, wochenlanges Grundlagen-Trainng auf der Rolle? Das verstösst doch gegen die Genfer Konvention.
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 12:38   #267
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 6.780
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
[...] aber die Jungs fahren alle nach Watt, die können auf der Walze genau so alle Wattbereiche abfahren die sie brauchen wie draußen und das sogar kontrollierter. Wenn man will kann man auch auf der Walze eine 6h Grundlageneinheit durchziehen und lange Fahrten machen.

Ich glaube von Tony Martin haben sie mal sein Indoortraining gezeigt und er meinte damit kann er viel gezielter trainieren als draußen.

Christoph Strasser (Der 8x RAAM Sieger) trainiert vor allem im Winter fast nur noch drinnen, da er es besser kontrollieren kann.

Lionel Senders hat doch fast nur Indoor trainiert bis ihn Frodeno Beim bergab fahren so viel Zeit abgenommen hat.
Ich bin ja einer, der gerne Indoor fährt und auch Pläne/Programme abspult. 4h Rolle machen mir auch nix aus. Ich kann das auch völlig nachvollziehen was du da schreibst und empfinde das auch so. Ich will mich aber gar nicht mit Profis vergleichen und kenne mich über wenige Grundlagen hinaus auch nicht sonderlich mit der Sportwissenschaft aus. Ich stelle allerdings fest: Indoor is einfach anders als draussen. (Offensichtlichkeit, ich weiß ) Ich meine damit:

Wenn ich im März raus gehe mit dem Rad, hatte ich 2020 eine recht ordentliche Indoor Form für meine Verhältnisse. Erwartungen für die Outdoor-Saison waren geschürt. Draussen war das aber dann anders - ich war sogar etwas enttäuscht als ich zum ersten mal "meinen Referenzanstieg" gefahren bin. Ich habe mir viel mehr erwartet ob der Indoor Form. Es hat gedauert, bis ich gefühlt draussen das abrufen konnte, was ich auf der Rolle z.B. bei Zwiftrennen abgeliefert habe.

Ich fühle mich jetzt aktuell stärker als im März und wenn ich mit Leuten draussen fahre, sehe ich das auch. Ich fahre länger vorn, ich bin eher oben als xyz, abc sagt, dass war aber gut heute, ich verliere nicht soviel oder kann ein Hinterrad länger halten usw. Auch Strava Segmente sprechen zum Teil eine eindeutige Sprache. Gehe ich jetzt aber auf die Rolle, kann ich schlicht und einfach nicht das fahren, was ich im März auf der Rolle gefahren bin.

Insofern würde ich mich eher auch der Fraktion anschließen, die meint, dass reines Indoortraining eher Kontraproduktiv für einige war.

Ich habe für mich jedenfalls - völlig unwissenschaftlich freilich - daraus geschlossen: Kommenden Winter fahre ich zusätzlich zum Indoor auch regelmäßig draussen. Mal schauen was dann im März 2021 passiert.

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 12:49   #268
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 14.359
Zitat:
Zitat von felixb Beitrag anzeigen
...
Sind auch so die Gedanken, die mir durch den Kopf geistern in dem Zusammenhang.

Dass ein harter Lockdown (wie in Frankreich, Italien und Spanien) ein echtes Problem für die Trainingsgestaltung und Leistung eines dort beheimateten Radprofis ist, erscheint mir sehr logisch und nachvollziehbar.

In manchen Trainingsphasen und in Abhängigkeit von der Philosophie des trainingsplanes und den individuellen Voraussetzungen des Sportlers spielt auch Krafttraining eine relevante Rolle, was ja monatelang während der Schließung der Fitnessstudios auch nicht möglich war.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 13:17   #269
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5.826
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Also irgendein deutscher Profi hat zu Hause ein Laufband fürs Rad stehen auf dem er stundenlange Einheiten abspult, kann durchaus sein, dass das nicht Tony Martin war......
kann ich mir fast nicht vorstellen, da die laufbänder ja kaum und wenn nur unwesentlich mehr als 20km/h schaffen. oder er hat sich ein laufband so modifiziert, dass er es wie bei einer freien rolle selbst antreibt.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 13:43   #270
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.491
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
kann ich mir fast nicht vorstellen, da die laufbänder ja kaum und wenn nur unwesentlich mehr als 20km/h schaffen. oder er hat sich ein laufband so modifiziert, dass er es wie bei einer freien rolle selbst antreibt.
War kein Laufband sondern ein "Laufband" fürs Rad, deutlich größer breiter und mit höheren Geschwindigkeiten. ist leider schon einige Zeit her und ich habe keine Ahnung mehr wo ich es gesehen habe!

Ich kann meine Werte von Indoor auf Outdoor immer sehr gut umsetzen, aber jeder ist anders.
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 14:01   #271
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 1.985
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
kann ich mir fast nicht vorstellen, da die laufbänder ja kaum und wenn nur unwesentlich mehr als 20km/h schaffen. oder er hat sich ein laufband so modifiziert, dass er es wie bei einer freien rolle selbst antreibt.
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
War kein Laufband sondern ein "Laufband" fürs Rad, deutlich größer breiter und mit höheren Geschwindigkeiten. ist leider schon einige Zeit her und ich habe keine Ahnung mehr wo ich es gesehen habe!

Ich kann meine Werte von Indoor auf Outdoor immer sehr gut umsetzen, aber jeder ist anders.
Taxc hatte so ein Gerät im Angebot...
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 14:01   #272
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 19.084
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
kann ich mir fast nicht vorstellen, da die laufbänder ja kaum und wenn nur unwesentlich mehr als 20km/h schaffen. oder er hat sich ein laufband so modifiziert, dass er es wie bei einer freien rolle selbst antreibt.
Gibt's. Kostet ohne die nötige EDV Hardware ca 100.000 Euro. Werden auch für Ski Roller und Skater benutzt.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Airhub Pro:
Die Nabe mit steuerbarem Widerstand
Playlists
Filmtipp aktuell
Lauftraining:
im Sommer und Herbst ohne Wettkämpfe
Nächste Termine
DienZtag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.