gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Kann man ohne Bikefitting überhaupt Radfahren? - Seite 11 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2014, 07:37   #81
captain hook
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von schoppenhauer Beitrag anzeigen
Im Sinne von selbstbewusst genug zu sein, die Tipps gegebenenfalls nicht ernst zu nehmen. Mein besagter Freund hat ALLES geglaubt, was ihm für viel Geld erzählt wurde.
Und je teurer es war, desto besser?! ;-)

Ich wunder mich ueber so Ergebnisse wie bei Drullse. Ich meine die nehmen ja echt Geld dafür. Und was braucht ein Zeitfahrer /Triathlet? Möglichst gute Aero bei bestmöglicher Kraftentwicklung und erträglicher Position. Grade die Sache mit der Kraftentwicklung ist doch ein Witz wenn ich rausgeh und keinen Druck mehr aufs Pedal bring?! Egal wie toll es aussieht oder theoretisch biomechanisch sinnvoll ist. Geht kein Druck mehr aufs Pedal ist die Position scheisse. Ausser sie ist so aerodynamisch, dass ich dadurch mehr gewinne als an Druck verliere. Und den Druck kann man messen, genauso wie man die Stirnflaeche bestimmen kann. Irgendwie versteh ich da einiges nicht...
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 07:41   #82
StanX
Szenekenner
 
Benutzerbild von StanX
 
Registriert seit: 03.03.2012
Beiträge: 1.939
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Und je teurer es war, desto besser?! ;-)

Ich wunder mich ueber so Ergebnisse wie bei Drullse. Ich meine die nehmen ja echt Geld dafür. Und was braucht ein Zeitfahrer /Triathlet? Möglichst gute Aero bei bestmöglicher Kraftentwicklung und erträglicher Position. Grade die Sache mit der Kraftentwicklung ist doch ein Witz wenn ich rausgeh und keinen Druck mehr aufs Pedal bring?! Egal wie toll es aussieht oder theoretisch biomechanisch sinnvoll ist. Geht kein Druck mehr aufs Pedal ist die Position scheisse. Ausser sie ist so aerodynamisch, dass ich dadurch mehr gewinne als an Druck verliere. Und den Druck kann man messen, genauso wie man die Stirnflaeche bestimmen kann. Irgendwie versteh ich da einiges nicht...
Meine Therorie geht in die Richtung, dass die neu Eingestünstigelle Variante zwar Biomechanisch günstiger ist, aber sich relativ "Trainingsalte" Personen bereits so sehr an "Ihre" Position gewöhnt haben, das ein Umstieg von jetzt auf gleich einfach nicht funktioniert.

Vorher nachher Bilder wären an der Stelle imho echt mal interessant.
StanX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 07:53   #83
captain hook
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von StanX Beitrag anzeigen
Meine Therorie geht in die Richtung, dass die neu Eingestünstigelle Variante zwar Biomechanisch günstiger ist, aber sich relativ "Trainingsalte" Personen bereits so sehr an "Ihre" Position gewöhnt haben, das ein Umstieg von jetzt auf gleich einfach nicht funktioniert.

Vorher nachher Bilder wären an der Stelle imho echt mal interessant.
Dann muss der Einsteller darauf Ruecksicht nehmen, dass er keinen 15 jährigen vor sich hat der in 5 Jahren optimal schnell sein will, sondern jemanden, den man anders behandeln muss. Wie beschrieben... Dass in der angeblich so tollen Position kein Druck mehr kommt, kann man messen. Und dann muss man besprechen wie man vorgeht, ob man die Umstellung versuchen möchte oder aus dem aktuellen Stand das Optimum rausholen oder was auch immer. Oder wenn ich jemanden biomechanisch gut draufsetz und er hat hinterher die Aerodynamik einer Schrankwand... Was soll das bringen?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 08:11   #84
Duafüxin
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.06.2007
Beiträge: 7.045
Zitat:
Zitat von sbechtel Beitrag anzeigen
Nun ist der Moment gekommen, an dem ich eine Signatur brauche
Zitat:
Zitat von sbechtel Beitrag anzeigen
Spar am Trainingslager und kauf dir ne Regenjacke
Nun ist mein Moment gekommen
__________________
Beim Rennrad-Kindertraining (10 jährige)
Kind1 (w): Darf ich dir mal was sagen?
Kind2 (m): Mhm
Kind1: Weißt du warum du langsam bist?
Kind2: Mhm???
Kind1: Du redest zu viel.
Duafüxin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 08:27   #85
thunderbee
Szenekenner
 
Benutzerbild von thunderbee
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Augusta Treverorum
Beiträge: 1.459
Zitat:
Zitat von titansvente Beitrag anzeigen
Ich habe es schon mal in nem anderenThread geschrieben:
Man sollte zwischen einem Bikefitting und einer Radbiometrie differenzieren.

Bikefittings schiessen in letzter Zeit wie Pilze aus´m Boden. Da meint jeder Hannebambel der nen Dreitagesseminar belegt hat jetzt große Fahrradflüsterer zu sein

Das hat mit ner seriösen Radbiometrie genau so viel zu tun wie Muckefuck mit Kaffee
+1
....und es gibt Leute, die geben trotzdem dafür viel Kohle aus, lassen sich dann noch für 200 Tacken besondere Radschuheinlagen vertickern, und ach ja, das ganze kann man ja auch als Laufanalyse betreiben, nur bekommt man dann Laufschuheinlagen angepriesen.
Das sind dann meist Leute, die erst anfangen und denken, man muss das alles heutzutage machen.

...naja, wo die Nachfrage ist, ist auch ein Markt! (denke ich jedes Mal wenn ich mit Nespresso Kaffee mache)
thunderbee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 10:26   #86
drullse
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von drullse
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17.058
Zitat:
Zitat von StanX Beitrag anzeigen
Meine Therorie geht in die Richtung, dass die neu Eingestünstigelle Variante zwar Biomechanisch günstiger ist, aber sich relativ "Trainingsalte" Personen bereits so sehr an "Ihre" Position gewöhnt haben, das ein Umstieg von jetzt auf gleich einfach nicht funktioniert.
Das sagte auch mein Biometrist gestern am Telefon - wohl über's Ziel hinausgeschossen. Wir werden also weiter dran arbeiten.
__________________
„friendlyness in sport has changed into pure business“

Kenneth Gasque

Zum Thema "Preisgestaltung Ironman":

"Schließlich sei Triathlon eine exklusive Passion, bemerkte der deutsche Ironman-Chef Björn Steinmetz vergangenes Jahr in einem Interview. Im Zweifel, so sagte er, müsse man sich eben ein neues Hobby suchen."
drullse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 10:27   #87
3-rad
 
Beiträge: n/a
Es entsteht der Eindruck, dass der Besuch bei so einem "Guru" vollkommen sinnlos ist.
Jedenfalls bei den tollen Fahrern hier.
Es wird etwas ins lächerliche gezogen.
Das ist Schade, denn so braucht man auch nicht drüber diskutieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 10:37   #88
captain hook
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von 3-rad Beitrag anzeigen
Es entsteht der Eindruck, dass der Besuch bei so einem "Guru" vollkommen sinnlos ist.
Jedenfalls bei den tollen Fahrern hier.
Es wird etwas ins lächerliche gezogen.
Das ist Schade, denn so braucht man auch nicht drüber diskutieren.

Vielleicht drücke ichmich an der einen oder anderen Stelle zu flapsig aus, aber der Mehrwert würde mich tatsächlich interessieren. Bislang hat hier keiner substantiiert beschrieben, warum ihn seine neue Position schneller und besser gemacht hat.

Wie lange die Umstellung gedauert hat, wieviel Mehrleistung er dadurch aufs Pedal gebracht hat, um wieviel sich seine Stirnfläche verkleinert hat und wie groß der aerodynamische Gewinn war etc usw...

Leider gab es aber schon eine Reihe an Beispielen wo es nicht hngehauen hat.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:20 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.