gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Corona Virus - Seite 2002 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Die 7-Tage-Inzidenz steigt wieder. Ich bin dafür
die Maßnahmen jetzt zu lockern 27 42,86%
die Maßnahmen beizubehalten 21 33,33%
die Maßnahmen zu verschärfen 15 23,81%
Teilnehmer: 63. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.12.2020, 19:08   #16009
ThomasG
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 4.786
Offtopic
Zitat:
Zitat von aequitas Beitrag anzeigen
Antisemitismus, Verschwörungsglauben, Holocaust-Verharmlosung gibt es auf allen Seiten des politischen Spektrums und nichts davon darf von Kritik unbenommen sein.
Darf ich mal fragen, nach welchen Kriterien Du für Dich festlegst, was zum Verschwörungsglauben gehört?
Das Wort steht in der Mitte zwischen zwei anderen Worten, die in meinen Augen auf jeden Fall für deutlich Verwerflicheres stehen, um es sehr gemäßigt auszudrücken.
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 19:19   #16010
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.323
Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
Das Wort steht in der Mitte zwischen zwei anderen Worten, die in meinen Augen auf jeden Fall für deutlich Verwerflicheres stehen, um es sehr gemäßigt auszudrücken.
Man könnte jetzt fragen ob das nicht auch Verharmlosung des Holocaust ist.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 19:21   #16011
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.155
Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
Offtopic

Darf ich mal fragen, nach welchen Kriterien Du für Dich festlegst, was zum Verschwörungsglauben gehört?
Das Wort steht in der Mitte zwischen zwei anderen Worten, die in meinen Augen auf jeden Fall für deutlich Verwerflicheres stehen, um es sehr gemäßigt auszudrücken.
Zu leugnen, dass von Corona eine Gefahr ausgeht würde ich zu Verschwörungsglauben zählen. Im Jahr 2020 geht meiner Meinung nach von dieser Leugnung eine sehr grosse Gefahr für die Bewohner Deutschlands aus und damit ist es "deutlich verwerflich".

Geändert von Stefan (05.12.2020 um 19:36 Uhr).
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 19:41   #16012
ThomasG
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 4.786
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Zu leugnen, dass von Corona eine Gefahr ausgeht würde ich zu Verschwörungsglauben zählen. Im Jahr 2020 geht meiner Meinung nach von dieser Leugnung eine sehr grosse Gefahr für die Bewohner Deutschlands aus und damit ist es "deutlich verwerflich".
Man kann unterschiedlicher Ansicht sein, ob eine Person, die von manchen Menschen als Verschwörungstheoretiker oder -ideologe ö.ä. bezeichnet wird, die Gefahren von Corona leugnet.
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 19:44   #16013
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.155
Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
Man kann unterschiedlicher Ansicht sein, ob eine Person, die von manchen Menschen als Verschwörungstheoretiker oder -ideologe ö.ä. bezeichnet wird, die Gefahren von Corona leugnet.
Du hast meinen Beitrag auf den Kopf gestellt.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 19:51   #16014
ThomasG
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 4.786
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Du hast meinen Beitrag auf den Kopf gestellt.
Tut mir wirklich leid, dass Du das so siehst.
Es war auf jede Fall nicht meine Absicht.
Man kann sich sehr leicht missverstehen, wenn man lediglich mittels eingetippter Worte miteinader kommuniziert.

Schönen Sonntag!
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 20:46   #16015
ThomasG
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 4.786
Offtopic
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Absolut korrekt.

Meiner persönlichen Meinung nach, ist die empfindsame, sensible und scheinbar achtsame Art mit der ThomasG hier auftritt pure Taktik. Es geht ihm nur darum, immer und immer wieder „quergedachte“ Artikel und Thesen zu posten ohne dabei so scharf angegangen zu werden wie andere aus „der Ecke“. Alles selbstverständlich vor dem Hintergrund eines angeblich open minded Interesses. Eine Lernkurve, die bei so einem Interesse entstehen müsste ist aber nicht zu erkennen.

Allen voran Lidl fällt immer wieder darauf rein und macht sich vergebliche Mühe. Ergebnis: Null. Die Taktik scheint aufzugehen. Ich habe ThomasG deshalb schon längst auf der Ignorliste.
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Sehr schön zusammen gefasst und meiner Meinung nach absolut zutreffend.
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Das ist mittlerweile auch mein sich verfestigender Eindruck.

Mehrfach haben andere User und auch ich ThomasG dringend davon abgeraten sich Erkenntnisgewinne im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 aus Youtube-Videos von irgendwelchen Influenzern zweifelhafter Qualifikation zu erhoffen und stets kommt nach kurzer Zeit der nächste YT-Link in die erweiterte Querdenker- oder Verschwörerszene.

Alleine schon dass ThomasG nach fast 12 Monaten Pandemie immer noch ernsthafte Zweifel an den weltweit genutzten diagnostischen PCR-Verfahren hat (neben dem Charité-PCR-Test gibt es ja noch andere Tests der WHO, des CDC und von anderen Institutionen, die alle unterschiedliche Antigen-Strukturen von SARS-CoV-2 sequenzieren) offenbart ein schwer nachvollziehbares Misstrauen an der weltweiten Wissenschaftscommunity und ihren evidenzbasiert etablierten Kontrollmechanismen.

Da gibt es Millionen von Fachleuten, die ihr ganzes berufliches Leben nichts anderes gemacht haben, als sich mit virologischen Fragestellungen und Labordiagnostik zu beschäftigen. Und diese Fachleute sind durchaus keine verschworene Gemeinschaft, sondern stehen zum Teil in Konkurrenz zueinander, versuchen Fehler bei anderen Studien zu finden. Jenseits aller Ideologien besteht in der Wissenschaft ein System von Checks and Balances.

Zu glauben, dass irgendein Busunternehmer, Rechtsanwalt, Politiker mit Medizinstudium oder Nachhilfelehrer nach dem Ansehen von einigen Influencer-Youtube-Videos oder dem Lesen von ein paar Facebookposts in einer derart gut erforschten Materie gravierende wissenschaftliche Fehler oder Fehlinterpretationen finden und einen riesigen Schwindel oder sogar die große Weltverschwörung aufdecken könnte ist neutral formuliert "vermessen", weniger neutral formuliert "ignorant".
Zitat:
Zitat von aequitas Beitrag anzeigen
Es ist nicht das erste Thema mit ähnlicher Reaktion von ThomasG. Er spielt dieses Spiel bereits seit Jahren und trotz Unterstützung gibt es keinerlei Lernkurve. Klassicher Verschöworungsideologe, der mit subtilen Fragen und Naivität weiter Falschinformationen verbreitet. Da hat Helmut S. recht in seiner Einschätzung.
Das hier ist mein 4778er Beitrag in diesem Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum...poster&t=47641).
In wievielen davon habe ich auf umstrittene Internetseiten verlinkt?
Wie oft habe ich Aufassungen u.ä. geäußert, die manche unter Verschwörungstheorie oder ähnlich eingruppieren?
Die aufsummierte gesamte Zahl dürfte weit unter 77 bzw. 1,6 % liegen.
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2020, 21:09   #16016
pepusalt
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.12.2020
Beiträge: 196
Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
Das hier ist mein 4778er Beitrag in diesem Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum...poster&t=47641).
In wievielen davon habe ich auf umstrittene Internetseiten verlinkt?
Wie oft habe ich Aufassungen u.ä. geäußert, die manche unter Verschwörungstheorie oder ähnlich eingruppieren?
Die aufsummierte gesamte Zahl dürfte weit unter 77 bzw. 1,6 % liegen.
Ich würde das, gleicher Inhalt, mal anders darstellen: In (bis zu) 76 Beiträgen hast Du umstrittene Internetseiten verlinkt. Mit Deinen 98,4% anderen Beiträgen hast diese Auffassungen in ellenlangen Ausführungen weichgeredet, systematisch immer wieder relativiert und penetrant aufgekocht, die weit niemand anders als Verschwörungstheorie eingruppiert.
Und dich im Bedarfsfall immer windelweich entschuldigt, gejammert und Besserung gelobt. Gute Nacht.

Geändert von pepusalt (05.12.2020 um 21:10 Uhr). Grund: ein o hat gefehlt
pepusalt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 09. 03.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.