gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Klare Richtlinien und löschen wenn nötig - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Sonstiges
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2021, 20:30   #17
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.237
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
Mich stört auch die negative Stimmung, verorte sie aber teilweise woanders als du und das macht deinen Vorschlag komplex. Beispiel:
- ich bin für Impfung, bin geimpft, hab aber Verständnis für Leute, die es nicht wollen. Wenn ich die toleriere und in Schutz nehme, verstoße ich dann gegen die necon Doktrin?

- ich bin gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und für Umweltschutz, daher seit meiner Jugend konkret gesellschaftlich ehrenamtlich und beruflich aktiv. Ich halte aber viele gutgemeinte Aktionen für falsch und kritisiere z.B. Sprachpolizei und Gendersternchen

- ich verfolge von Beginn an die Corona Pandemie und folge den etablierten Wissenschaftlern (Hafu-Liste), kritisiere trotzdem viele politische Maßnahmen, macht mich das schon zum Querdenker?


Wir sollten also weder bestimmte Haltungen oder Personen verbannen, sondern unser Auftreten überdenken und höflicher miteinander umgehen. Der radikalisierte Moralische Zeigefinger muss weg! Hier wurden schon so viele Leute vertrieben, die sich nicht als Nazi, Massenmörder, Umweltsau, alter weißer Mann, Sexist usw. beschimpfen lassen wollten
Ich kann auch verstehen wenn sich Leute nicht impfen wollen, bin aber gegen die Verbreitung von falsch Meldungen. Also kann das Erbgut verändern, macht unfruchtbar, so schnell kann man das nicjt entwickeln, dafür sterben Babys uvm sind jetzt nicht zwingend Bsp aus den Forum aber damit sollte klar sein was ich meine oder?

Politische Maßnahmen zu kritisieren, ist etwas komplett anderes als einem aktuell anerkannten Fakt zu leugnen.
Ich kritisiere die aktuellen politischen Maßnahmen bei Corona und Umweltpolitik sehr stark, leugne aber nicht den Klimwandel, die Gefahr durch Corona oder verbreite gezielt Unwahrheiten über Impfungen.

Vom radikalisierten moralischen Zeigefingern halte ich auch wenig und ich tausche mich hier auch meistens gerne aus, aber wenn jemand heutzutage die Meinung vertritt das die Erde eine Scheibe ist oder sich die Sonne um die Erde dreht erhebe ich nicht den Zeigefinger wenn ich die Person darauf hinweise, dass das einfach falsch ist und alle wissenschaftlichen Erkenntnisse dagegen sprechen.
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 20:32   #18
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.237
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Oder es passiert das Gegenteil, durch mangelnde Reaktion fühlt man sich in der EInschätzung bestritten und immer mehr Fliegen kreisen um den stinkenden Haufen und klatschen sich gegenseitig Beifall.

So passiert es meiner Wahrnehmung nach in immer mehr Facebook Kommentaren von verschiedenen lokalen Zeitungen denen ich dort noch folge.
Sehe ich genauso. Nazis gehen auch nicht weg wenn man nicht auf sie reagiert, sondern werden immer mehr.
Genauso verhält es sich aktuell bei Querdenkern und allen anderen Anhängern von Verschwörungstheorien
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 20:33   #19
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 1.045

Arne macht das doch toll
__________________
Mo77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 20:37   #20
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.340
Hab eben mal geschaut, anscheinend kann man die Regeln nur bei Registrierung sehen, daher hier mal als Referenz, worüber hier gesprochen wird.

Zitat:
Forenregeln

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos! Wenn Sie die hier genannten Regeln und Erklärungen anerkennen, markieren Sie das Kästchen, dass Sie unsere Regeln akzeptieren und klicken Sie dann auf 'Registrieren'. Wenn Sie die Registrierung abbrechen möchten, gehen Sie einfach zurück zur Startseite des Forums.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum versuchen, alle unerwünschten Beiträge/Nachrichten von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge/Nachrichten zu überprüfen. Alle Beiträge/Nachrichten drücken die Ansichten des Autors aus und die Eigentümer von triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum, Adduco Digital oder Jelsoft Enterprises Limited (Entwickler von vBulletin) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden.

Durch die Annahme unserer Regeln garantieren Sie, dass Sie keine Nachrichten schreiben, die obszön, vulgär, sexuell orientiert, abscheulich oder bedrohlich sind oder sonst gegen ein Gesetz verstoßen würden.

Die Eigentümer von triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum haben das Recht, Themen und Beiträge kommentarlos zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

In diesem Forum wird Wert auf eine korrekte Rechtschreibung gelegt. Das gilt auch für richtige Groß- und Kleinschreibung und das Setzen von Satzzeichen. Bitte bemüht Euch, die Titel von Threads treffend zu formulieren.

Werbung jeder Art (auch in Form von Gewinnspielen) in Postings, Signaturen und Profilen ist verboten. Werbung für andere Foren, Communities und soziale Netzwerke sind nicht erlaubt und werden entfernt. Aufrufe zur Teilnahme an Umfragen oder statistischen Erhebungen (z.B. für wissenschaftliche Arbeiten) sind verboten. Aufrufe zu Charity-Aktionen bedürfen der Erlaubnis der Moderatoren. Zu beanstandende Inhalte im Sinne dieses Absatzes werden kommentarlos gelöscht.

Das Posten von Kleinanzeigen (nichtkommerziell) ist nur solchen Usern möglich, die mehr als 50 Beiträge verfasst haben. Wer weniger Beiträge hat, kann keine Kleinanzeigen posten. Kleinanzeigen außerhalb der Biete/Suche-Threads werden gelöscht.
deralexxx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 20:51   #21
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.387
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Oder es passiert das Gegenteil, durch mangelnde Reaktion fühlt man sich in der EInschätzung bestritten und immer mehr Fliegen kreisen um den stinkenden Haufen und klatschen sich gegenseitig Beifall.

So passiert es meiner Wahrnehmung nach in immer mehr Facebook Kommentaren von verschiedenen lokalen Zeitungen denen ich dort noch folge.
Solche Blasen kann man wenigstens meiden. Aber dass sich heutzutage Schwurbler im Internet zusammenrotten … ist halt so. Das muss man m.E. ertragen, das ist der Preis für die offene Gesellschaft. Und das die offene, freie Gesellschaft auf Voraussetzungen angewiesen ist, die nicht durch sie selbst hergestellt werden können, ohne die Freiheit aufzugeben, wissen wir seit Böckenförde.

Weltbilder werden sehr selten durch Argumente erzeugt sondern durch Lebensrealitäten. Noch viel weniger, werden gefestigte Weltbilder durch Argumente ins Gegenteil verkehrt. Es gibt halt auch schlicht Menschen, die sich nicht im gesellschaftlichen Konsens einordnen wollen. Ich denke aber, dass z.B. Deutschland das aushält.

Wer Überzeugungsarbeit leisten will, kann das meiner Ansicht nach im persönlichen Umfeld mit mehr Erfolg tun als in einem TSz Thread. Freilich kann man im Internet, so wie hier, auch Debatten führen. Man erkennt m.E. aber schnell, wann es festgefahren ist und nicht mehr um Erkenntnis sondern ums Recht haben geht. Dann kann man es auch gut sein lassen. Verbote/Linien braucht es dazu z.B. hier m.E. nicht. Auch wenn ich mir manchmal ein etwas früheres Eingreifen der Moderation wünschen würde, wenn offensichtlich ein totes Pferd geritten wird. Aber das halte ich für ein Luxusproblem.

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 21:06   #22
Ausdauerjunkie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ausdauerjunkie
 
Registriert seit: 07.02.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 8.309
Mancher hier hat eben Narrenfreiheit und braucht sich nicht an Forenregeln halten. Ignore hilft.
Ausdauerjunkie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 21:07   #23
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 7.203
Ich finde, Arne moderiert das Forum hervorragend, geduldig, mit viel Engagement, persönlich und wohltuend wenig formalistisch (im Unterschied zu Algorithmen ).

Dass in einem Sportforum unter den Beteiligten auch alle in der Gesellschaft vorkommenden Ansichten vertreten sind, finde ich eigentlich selbstverständlich und dabei lernt man manche z.T. auch etwas ausserhalb der Sportwelt kennen. Weshalb soll das Sportforum bestimmte Meinungen, die hier von TeilnehmerInnen zum Ausdruck gebracht werden, einschränken? Ich fände das einen Verlust an subjektiver Vielfalt. Solange Meinungen keine Gesetze und andere Beteiligte im Forum verletzen, gehören sie mit auf die Speisekarte.

Mein Leitfaden: „Die freie Mitteilung der Gedanken und Meinungen ist eines der kostbarsten Menschenrechte. Jeder Bürger kann also frei schreiben, reden und drucken unter Vorbehalt der Verantwortlichkeit für den Missbrauch dieser Freiheit in den durch das Gesetz bestimmten Fällen.“ Art. 11, 1789.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 21:23   #24
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.890
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Ich finde, Arne moderiert das Forum hervorragend, geduldig, mit viel Engagement, persönlich und wohltuend wenig formalistisch (im Unterschied zu Algorithmen ).

Dass in einem Sportforum unter den Beteiligten auch alle in der Gesellschaft vorkommenden Ansichten vertreten sind, finde ich eigentlich selbstverständlich und dabei lernt man manche z.T. auch etwas ausserhalb der Sportwelt kennen. Weshalb soll das Sportforum bestimmte Meinungen, die hier von TeilnehmerInnen zum Ausdruck gebracht werden, einschränken? Ich fände das einen Verlust an subjektiver Vielfalt. Solange Meinungen keine Gesetze und andere Beteiligte im Forum verletzen, gehören sie mit auf die Speisekarte.

Mein Leitfaden: „Die freie Mitteilung der Gedanken und Meinungen ist eines der kostbarsten Menschenrechte. Jeder Bürger kann also frei schreiben, reden und drucken unter Vorbehalt der Verantwortlichkeit für den Missbrauch dieser Freiheit in den durch das Gesetz bestimmten Fällen.“ Art. 11, 1789.
Danke, 100 % Zustimmung. Mir fielen leider keine so passenden Worte ein.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:37 Uhr.

XXX
Do, 28. 10. live!
19:00 Uhr: Triathlet m/w des Jahres: Talk über die größten Granaten 2021 19:45 Uhr Der Weg zur Langdistanz, Folge 4: Wie dünn solltest Du sein als Langstreckler? Im Studio: Arne Dyck. Per Skype: Klaus Arendt, TRITIME, und Gregor Buchholz, BEWEGUNGSARTEN.
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.