gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Dura-Ace R9200 TT? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2021, 20:13   #1
Voodoo90
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 180
Dura-Ace R9200 TT?

Hi,

Meine Frau ist vor einer Weile in den Sport eingestiegen und legt aktuell eine ziemlich steile Karriere was die Leistung angeht hin.
Wir sind aktuell dabei ihr ein Zeitfahrrad zu bauen, einen passenden Shiv Rahmen habe ich gefunden, was nicht leicht war.
Also Gruppe schauen wir aktuell welche Möglichkeiten es gibt.
Die neue Dura-Ace ist eine Option, jedoch habe ich noch keine TT Option gesehen? Kommen da noch Wireless TT Brems- und Schalthebel oder bleiben die der R9100? Dann müsste ja wieder alles verkabelt werden.
Weiss da jemand mehr?
Voodoo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 20:35   #2
wodu
Szenekenner
 
Benutzerbild von wodu
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Teutoburger Wald
Beiträge: 1.421
Soweit ich das überblicke, wird es zum Start der neuen Gruppe wohl keine TT Funk STI für die TT Räder geben. In den Kompatibilitätlisten wird der ST R-9180 für die neue 9200 Gruppe aufgeführt. Bei den neuen Bremszangen (größerer Abstand zu den Scheiben) bin ich mir nicht sicher, ob das klappt. Bremsscheiben sollten alle passen.
Solange keine "neuen" Funk STI kommen wirst Du am Lenker wohl mit den bisherigen sd50 Kabel verkabeln müssen. Dann kannst Du im weiteren Verlauf mittels Adapter (sd 50 auf sd300) zum neuen Akku weitermachen.
Ich hab ein ähnliches Problem. Baue gerade ein Shiv Disc TT auf das im Grunde fertig ist. Einzig ein linker ST-R9180 fehlt mir noch... Den suche ich gerade verzweifelt.
Hat über 1 Jahr Lieferzeit. Ist aber der einzige Bremshebel der aktuell bei hydraulischer Scheibenbremse passt.
Es gab noch eine Alternative von TRP, die aber ebenfalls nicht lieferbar sind.
__________________
There's no easy way out
wodu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 06:55   #3
Voodoo90
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 180
Und die 9180/9170 wären dann mit 12s und den neuen Bremssatteln kompatibel. Die Verkabelung wäre ja ok. Wenn das alles miteinander passen würde, wäre das super.
Voodoo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 07:10   #4
wodu
Szenekenner
 
Benutzerbild von wodu
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Teutoburger Wald
Beiträge: 1.421
Zitat:
Zitat von Voodoo90 Beitrag anzeigen
Und die 9180/9170 wären dann mit 12s und den neuen Bremssatteln kompatibel. Die Verkabelung wäre ja ok. Wenn das alles miteinander passen würde, wäre das super.
Ja, also die 9180 sind kompatibel mit 12fach. Mit den neuen Zangen der 12fach serie weiss ich nicht genau, da die nicht diesen "Servo Wave" des neuen STI 9270 Hebel haben. Die neuen Zangen haben mehr Abstand zur Scheibe, damit sie noch weniger schleifen bzw singen...Das gleicht dann wohl der neue Hebel mit "servo Wave" aus.
Du kannst aber die bisherigen Dura Ace oder Ultegra Zangen nehmen. Scheiben wiederum gehen alle, neu oder alt.

Für 12 Fach am TT kommt man zur Zeit nicht um den ST-R 9180 und bisherige Bremszangen rum.
Bei Rose.de wird allerdings der ST-R9180 mit der neuen Zange BR-R9270 angeboten(nicht lieferbar). Daher kann es sein, das die Zangen dann letztlich doch irgendwie passen könnten...
__________________
There's no easy way out

Geändert von wodu (14.09.2021 um 07:16 Uhr).
wodu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 08:36   #5
derki82
Szenekenner
 
Benutzerbild von derki82
 
Registriert seit: 15.01.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 261
https://youtu.be/TfePCJ8xXkM

Schau dir mal die Produkt Vorstellung von enjoyyourbike an, da gehen die auf das Thema ein.
derki82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 09:57   #6
Voodoo90
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 180
Vielen Dank euch. Habe nun alle Infos zusammen. Die alten Bremshebel und Extension Schaltknöpfe sind mit der neuen Gruppe und den neuen Bremsen kompatibel.
Voodoo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 12:43   #7
TakeItEasy
Szenekenner
 
Benutzerbild von TakeItEasy
 
Registriert seit: 03.03.2013
Beiträge: 585
Zitat:
Zitat von Voodoo90 Beitrag anzeigen
Vielen Dank euch. Habe nun alle Infos zusammen. Die alten Bremshebel und Extension Schaltknöpfe sind mit der neuen Gruppe und den neuen Bremsen kompatibel.
Die "alten" Teile sind nicht nur kompatibel, man muss dabei auch sagen, dass sie die einzigen sind damit funktionieren. Und Shimano hat genau das so gewollt. Ergo: Keine neuen Shimano Dura Ace TT 9200 Teile.
__________________
Das hier ist die Signatur
TakeItEasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 18:54   #8
Alex205
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Alex205
 
Registriert seit: 09.06.2020
Beiträge: 42
Zitat:
Zitat von Voodoo90 Beitrag anzeigen
Vielen Dank euch. Habe nun alle Infos zusammen. Die alten Bremshebel und Extension Schaltknöpfe sind mit der neuen Gruppe und den neuen Bremsen kompatibel.
Bist du da sicher? Habe das neu Aerium TT bestellt und da sind 9170 Bremsen verbaut.Glaube die neuen Bremsen sind nicht mit den alten Hebeln kompatibel, aber nicht 100% sicher
Alex205 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:38 Uhr.

XXX
Do, 28. 10. live!
19:00 Uhr: Triathlet m/w des Jahres: Talk über die größten Granaten 2021 19:45 Uhr Der Weg zur Langdistanz, Folge 4: Wie dünn solltest Du sein als Langstreckler? Im Studio: Arne Dyck. Per Skype: Klaus Arendt, TRITIME, und Gregor Buchholz, BEWEGUNGSARTEN.
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.