gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Ist es endlich so weit? Brownlee auf der Langdistanz - Seite 32 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2021, 11:49   #249
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.866
Hier die Ergebnisse:

https://www.transiberica.cc/
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2021, 11:55   #250
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.361
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Zurück zum Thema. Fakt ist, der Triathlet war vor ihm im Ziel.
Undzwar so weit, dass der Triahtlet noch nen Marthon laufen und duschen hätte können, bis der Paule ins Ziel kam.
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2021, 12:32   #251
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.866
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Undzwar so weit, dass der Triahtlet noch nen Marthon laufen und duschen hätte können, bis der Paule ins Ziel kam.
Ich musste in diesem Zusammenhang mal Mares Post etwas ironisiert an das Ergebnis anpassen. SCNR (ich hoffe so ein Spässle ist erlaubt)

Zitat:
Zitat von marse Beitrag anzeigen
Paul Voß, einer der Besenwagen-Hosts nahm teil, weswegen die Startliste im letzten Podcast wie folgt besprochen wurde:

"...da fährt auch Paul Voß mit ... wer ist das denn???...ein Ex-Radprofi...Ach ein Ex-Radprofi (leicht verächtlich von XXXXX-Ex Triathlet)...Ich glaube, der hat mal Rad am Ring gewonnen (Triathlet)...."


PS: die Triathlonszene scheint gerade einen richtigen Lauf zu haben - immerhin ist grade ein Triathlet kanadischen Stundenrekord gefahren und ein anderer kann in seiner Freizeit in einem ProTourTeam mitmachen und in deren Rennen selbst trainieren - und persönlich denke ich, dass diese Multisport-Ausrichtung die Evolution des Sports sein wird. Die Radprofis werden auf ewig in einer kleinen Nische bleiben.
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2021, 12:41   #252
marse
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 173
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Hier die Ergebnisse:

https://www.transiberica.cc/
Oops, ein Platz Unterschied! Das gibt hoffentlich gute Geschichten im nächsten Besenwagen-Podcast am Donnerstag

Und ja, Spaß ist immer erlaubt und gut.
marse ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2021, 12:56   #253
marse
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 173
Zitat:
Zitat von carolinchen Beitrag anzeigen
[...]
Ist doch schön wenn man sich weiter entwickelt und wenn neue Sportarten ihren Platz finden. Seit ich mein Gravelrad habe, fahre ich auch lieber im Wald rum anstatt mich über Autofahrer zu ärgern.[...]
Das ist schön, dass du das sagst - genau das meinte ich mit meiner Vermutung. Es macht im Alltag nicht mehr viel Spaß Rennrad oder Triathlonrad auf allgemeinen Straßen zu fahren. Man möchte hin und wieder einfach mal die Straße verlassen. Schaut man sich die Webseiten und Marketingideen der Radhersteller an, bewegt sich sehr viel in Richtung Gravel.
Mütter sind viel einfacher zu überzeugen, ihren Kindern ein geländefähiges Rennrad anstatt ein reines Straßenrad zu kaufen - Gedanken spuken im Hinterkopf: im Gelände auszurutschen ist weniger schlimm als auf der Straße umgefahren zu werden.
Warum sollte sich die Entwicklung des Hobbyradsports nicht in Richtung offroad entwickeln?
Gewinner werden Destinationen wie die Sierra Nevada oder große Gravelrennen in den USA sein, weil es dort Platz ohne Ende gibt. Deutschland ist schlicht zu klein, um sich mit Wanderern und Mountainbikern zu kabbeln.
Um ontopic zu bleiben: AB wird es ja nicht nur als Langdistanzvorbereitung getan haben - die Dauer und geringe Geschwindigkeit ergeben physiologisch überhaupt keinen Sinn (außer er ist danach noch einen Marathon gerannt ) Er wird es aus Lust und Freude am Sport und Leben gemacht haben
marse ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:45 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.