gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Klimawandel: und das habe ich schon getan - Seite 36 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2021, 14:38   #281
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.222
Biden: Vorgabe 50% aller Neuwagen mit EAntrieb in den USA bis 2030

https://www.nytimes.com/2021/08/05/c...e=articleShare

m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2021, 16:28   #282
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 25.12.2017
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Wie wirst du damit verfahren?
Nur einspeisen oder gleich den erzeugten Strom verbrauchen und den Rest einspeisen?
Wie hoch ist der Anschlusswert?

Ich habe etwas hin und her überlegt, mich dann aber gegen einen eigenen PV Speicher entschieden. Wie mir heute die Monteure erzählt haben, bin ich da aber in der Minderheit. Rund 80% der Anlagen montieren sie momentan mit Speicher.

Ich habe den Plan so viel wie möglich selbst zu verbrauchen und die Eigenverbrauchsquote durch das Umstellen von ein paar Gewohnheiten zu maximieren. Der Rest geht dann vorerst ins Netz und eventuell irgendwann eimal ins E Mobil.

Die Anlage hat jetzt eine Leistung von knapp 7 kwp. Mehr gab die Dachfläche nicht her und ein Teil davon ist auch durch unseren Nussbaum etwas verschattet.

Eventuell werde ich noch auf meiner Garage eine Aufständerung in OST/WEST Ausrichtung hinzufügen, um früh und abends noch etwas zu gewinnen.

Ich war übrigens überrascht, wie schnell Profis eine solche Anlage montieren. Sie haben am späten vormittag begonnen und am nachmittag war das Ding auf dem Dach installiert.

Am Montag wird dann angeschlossen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PV Fertig klein.jpg (47,0 KB, 209x aufgerufen)
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2021, 13:21   #283
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 4.531
Zitat:
Zitat von CarstenK Beitrag anzeigen
Ich habe etwas hin und her überlegt, mich dann aber gegen einen eigenen PV Speicher entschieden. Wie mir heute die Monteure erzählt haben, bin ich da aber in der Minderheit. Rund 80% der Anlagen montieren sie momentan mit Speicher.

Ich habe den Plan so viel wie möglich selbst zu verbrauchen und die Eigenverbrauchsquote durch das Umstellen von ein paar Gewohnheiten zu maximieren. Der Rest geht dann vorerst ins Netz und eventuell irgendwann eimal ins E Mobil.

Die Anlage hat jetzt eine Leistung von knapp 7 kwp. Mehr gab die Dachfläche nicht her und ein Teil davon ist auch durch unseren Nussbaum etwas verschattet.

Eventuell werde ich noch auf meiner Garage eine Aufständerung in OST/WEST Ausrichtung hinzufügen, um früh und abends noch etwas zu gewinnen.

Ich war übrigens überrascht, wie schnell Profis eine solche Anlage montieren. Sie haben am späten vormittag begonnen und am nachmittag war das Ding auf dem Dach installiert.

Am Montag wird dann angeschlossen
Reicht und wenn du später noch erweiterst bedenke das der Wechselrichter evtl auch getauscht werden muss.

Ja so ne Anlage ist kein Riesenbau, das geht fix.

Sieht gut aus und wenn du ein E-Auto hast, dann fährt das dann auf jeden Fall schonmal mit Ökostrom.
__________________
Ungeimpft und Spass daran.
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2021, 08:41   #284
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.670
Hallo,

ein user hatte hier im Faden oder im Parallelfaden einst eingetippt, dass "man an größeren Rädern drehen müsse." Was hat sich inzwischen geändert? Auf der Makroebene, falls ich den diesen user richtig verstanden habe. Denn vermutlich meinte der Mann die Makroebene. Wissen kann ich es nicht. Möchte ich auch nicht.

Wie dem auch sei, auf der Makroebene wurde von Ursula von der Leyen bereits Anno 2020 verlautbart, dass die EU-Richtlinie das Design neuer Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen z.B. neuer Obliegenheit unterliegt. Im Klartext wurde gesagt, dass diese so konstruiert werden müssen, ab Anno 2021, dass diese reparierbar sind. Zudem hat man sich auf dem einem neuerlichen G20-Gipfel auf 15% Industriesteuer verständigt. Ein befreundeter und sehr engagierter Naturschützer in Berlin meinte vor einigen Tagen, dass dieses zu wenig ist.

Auf der Mesoebene hier im Forum ist wenig Aktivität zu verzeichnen? Die Beitragszahl in den beiden Umweltfäden ist nicht so hoch in diesem Jahr? Womöglich ist das Interesse an diesem Thema, Klimawandel, nicht mehr so groß? Woran dies liegt weis ich nicht. Kann ja nicht für die Mesoebene sprechen, und möchte auch nicht spekulieren. Kann es sein, dass die Forist_innen geschockt sind, wegen der Überschwemmungen in Deutschland z.B, oder den Hitzewellen in Italien, oder den Waldbränden in Griechenland? Eine andere Erklärung wäre, zumindest aus meiner Sicht, das "Untertauchen" von Greta Thumberg. Und die damit verbundene und verschwundene Präsenz des Themas in den Medien? Was womöglich mit der ihrer Volljährigkeit zusammenhängt? Wie gesagt, ich kann bestenfalls spekulieren, denn theoriegeleitet sind diese Vermutungen nicht.

An dieser Stelle mein ein Erfahrungsbericht. Derzeit denke ich über Erdwärmepumpen nach, und habe auch schon vier Steer Holz für den Winter gelagert, ein nachwachsender, regenerativer Rohstoff, der als klimaneutral gilt. Ärger mit dem Schornsteinfeger gibt es nicht, da mein Ofen nicht mit einem Feinstaubfilter nachgerüstet werden muss. Solarpanel auf das Dach ist auch so eine Sache. Hier haben nach 16 Jahren die Röhrenkollektoren die Grätsche gemacht, funktioniert nicht mehr diese Anlage. Sehr ärgerlich, da ich nun diese Warmwasserunterstützung nicht mehr habe, und auch im Mauerwerk meißeln muss, um die Leitungen zu entfernen. Reicht leider nicht, die Kollektoren vom Dach zu demontieren. Aus meiner Sicht eine Fehlinvestition. Hoffentlich muss ich nicht neu verputzen lassen innen und streichen.

Trimichi

Geändert von Trimichi (31.08.2021 um 08:58 Uhr). Grund: Absatzformatierung.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 16:32   #285
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 25.12.2017
Beiträge: 377
Wir haben jetzt doch recht schnell nachgelegt und unser erstes E Mobil gekauft. Aufgrund der Optik ist es der neue Fiat500 geworden. Bewusst das Modell mit dem kleinen 23 KWH Akku. Der reicht für unsere Zwecke aus. Weil meine Frau unbedingt Roségold als Farbe haben wollte, und es ganze zwei davon in ganz Deutschland gab, haben wir ihn bei einem Händler bei Chemnitz gekauft und hatten ca. 260km als Überführungsfahrt zurück zu legen. Auto war bei Abholung voll geladen und bis wir dann zuhause waren mussten wir dreimal nachladen, inkl. 40 Zusatzkilometer um die entsprechenden Schnellladesäulen anzusteuern. Es hatte allerdings auch nur 7 Grad und die Strecke durch das Vogtland war auch sehr hügelig. Sind aber bisher happy mit „Schildi“ und das Wägelchen macht echt Spaß.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg DC029BB0-5B8A-4767-B933-CBBCB152E14B.jpeg (38,7 KB, 108x aufgerufen)
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 16:38   #286
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.222
Drei mal laden müssen auf 260 km? Ehm, sehr geduldig ….
m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 17:16   #287
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 25.12.2017
Beiträge: 377
Das stimmt, nachdem wir aber bei der ersten Ladesäule aus irgend einen Grund keinen Strom rausbekommen haben und wir dann gerade so noch zur nächsten Schnellladesäule gekommen sind (Darum haben wir den Fiat übrigens auch „Schildi“ getauft weil kurz vor dem erreichen der Ladestation schon eine Schildkröte im Display eingeblendet wurde, was wohl bedeutet das bald Schluß mit lustig ist ) sind wir dann immer schon bei 50km Restreichweite zum nachladen gefahren. Wie auch immer, so ein 23KWH Akku ist halt was für die Stadt oder kurze Strecken, also für genau unserem Zweck gedacht. Das paßt schon,...
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 18:15   #288
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 1.045
Ihr kauft ein Auto und denkt was für die Umwelt zu tun?

Kaputt
__________________
Mo77 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:16 Uhr.

XXX
Do, 28. 10. live!
19:00 Uhr: Triathlet m/w des Jahres: Talk über die größten Granaten 2021 19:45 Uhr Der Weg zur Langdistanz, Folge 4: Wie dünn solltest Du sein als Langstreckler? Im Studio: Arne Dyck. Per Skype: Klaus Arendt, TRITIME, und Gregor Buchholz, BEWEGUNGSARTEN.
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.