gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Trinkt Ihr Alkohol? - Seite 23 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2021, 10:38   #177
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 1.652
Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Von daher mache ich fröhlich weiter - in dem Bewusstsein, durch die Fähigkeit, das kontrolliert tun zu können, privilegiert zu sein.
Jeder Alkoholiker ist der Meinung, dass er seinen Alkoholkonsum unter Kontrolle hat, bis es zu spät ist.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 12:37   #178
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 640
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Jeder Alkoholiker ist der Meinung, dass er seinen Alkoholkonsum unter Kontrolle hat, bis es zu spät ist.
a) ist das eine Behauptung, die Du nicht belegen kannst. Ich behaupte genause unbelegt, dass es ganz viele angehende Alkoholiker gibt, die genau wissen, dass sie ihren Alkoholkonsum nicht unter Kontrolle haben, aber es verdrängen. Und nun?
b) kannst Du genauso anbringen, alle Alkoholiker trügen ja Unterhosen. Der Umkehrschluss, dass alle, die Unterhosen tragen, auch Alkoholiker sind, ist aber offensichtlich falsch.
Aber ich glaube, diese Diskussion bringt uns hier nicht weiter. Von daher: lassen wir das. Das Thema war nicht Alkoholismus, sondern "trinkt Ihr Alkohol?". Der Unterschied sollte jedem vernünftig denkendem Menschen klar sein.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 12:52   #179
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
74.000 Menschen sind 2020 in Deutschland wegen Alkohol gestorben.
Zitat:
Zitat von Misko Beitrag anzeigen
30136 sind 2020 in Deutschland wegen Corona gestorben.
Ahja.
Was ist denn nun gefährlicher?
__________________
Ungeimpft und Spass daran.
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 16:18   #180
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.327
Gefährlich ist das Leben. 1.000.000 tote jedes Jahr, allein in D.
__________________
Funkateers lend me your ears!
The Beatles „Please Mr Postman“
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 16:27   #181
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 640
Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Gefährlich ist das Leben. 1.000.000 tote jedes Jahr, allein in D.
Genau genommen ist das Leben doch nichts anderes als eine sexuell übertragene Krankheit, die immer tödlich endet.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 20:12   #182
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.642
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Jeder Alkoholiker ist der Meinung, dass er seinen Alkoholkonsum unter Kontrolle hat, bis es zu spät ist.
Definiere Alkoholiker.
In den 00ern war die medizinische Psychologie der Auffassung (Schulmedizin), dass ein alkoholisches Getränk pro Tag, ein Glas Wein, eine Flasche Bier oder ein Schnaps ok ist. Ab den 10ern hieß es im akademischen Gusto der Psychiatrie, dass 3-4 alkoholische Getränke pro Woche die Obergrenze zum Alkoholismus darstellen.
Ein Kollege, auch Triathlet, nimmt es sehr genau damit. Und trinkt nur sehr selten ein Bier wegen diesen Richtlinien. Genau genommen total gaga? Wenn man bedenkt, dass der Körper 0,1 Promille pro Stunde abbaut?

Ich fasse zusammen die Grenzverschiebung Alkoholismus durch die Wissenschaftsdoktrin so bestimmt so weit mir bekannt freilich:

noch im letzten Jahrhundert: 4 Bier pro Tag
ab 2000: 1 Bier pro Tag
ab 2010: 3-4 Bier pro Woche.

Also nochmalig, ernsthaft, wo ist die Grenze zum Alkoholismus?


Verstehe den Vorpost #181 nicht so ganz. Im Sinne von Udo Jürgens vllt: der Teufel hat den Schnaps gemacht um uns zu verderben. Und auf die Dame von der Heilsarmee kann ich gerne verzichten? https://www.youtube.com/watch?v=aedn6FAMvy0

P.S.: hier noch ein weiterer Klassiker https://www.youtube.com/watch?v=D8hAhqDcVRA zum Thema Wein.

Geändert von Trimichi (14.10.2021 um 20:37 Uhr). Grund: Rechtschreibung berichtigt. Der Alkohol.
Trimichi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 20:27   #183
HerrMan
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2021
Ort: Friedenau
Beiträge: 243
Zeit für Kammerlander: "Mehr als 50 Prozent der Top-Bergsteiger lassen ihr Leben in den Bergen."

Ich hab Freunde, die sind beim Motorradfahren gestorben.
Andere beim Konsumieren harter Drogen.
Einige, die sich mit Alk oder weichen Drogen das Leben versaut haben.
Andere hat der Sport komplett assozial gemacht.

Wieder andere haben Motorsport, harte Drogen, weiche Drogen oder Sport richtig gut in den Griff bekommen. Leider weiß man vorher nicht, zu welcher Gruppe man gehört.



https://www.spiegel.de/politik/er-ko...0-000058485920
HerrMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2021, 05:47   #184
fras13
Szenekenner
 
Benutzerbild von fras13
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: (bei) Berlin
Beiträge: 3.036
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Definiere Alkoholiker.
In den 00ern war die medizinische Psychologie der Auffassung (Schulmedizin), dass ein alkoholisches Getränk pro Tag, ein Glas Wein, eine Flasche Bier oder ein Schnaps ok ist. Ab den 10ern hieß es im akademischen Gusto der Psychiatrie, dass 3-4 alkoholische Getränke pro Woche die Obergrenze zum Alkoholismus darstellen.
Ein Kollege, auch Triathlet, nimmt es sehr genau damit. Und trinkt nur sehr selten ein Bier wegen diesen Richtlinien. Genau genommen total gaga? Wenn man bedenkt, dass der Körper 0,1 Promille pro Stunde abbaut?

Ich fasse zusammen die Grenzverschiebung Alkoholismus durch die Wissenschaftsdoktrin so bestimmt so weit mir bekannt freilich:

noch im letzten Jahrhundert: 4 Bier pro Tag
ab 2000: 1 Bier pro Tag
ab 2010: 3-4 Bier pro Woche.

Also nochmalig, ernsthaft, wo ist die Grenze zum Alkoholismus?


....
Moin Trimichi, kannst du bitte deine Aussagen mit Quellen belegen?

Das interessiert mich wirklich, Danke.
__________________
Viele Grüße, Frank
_____________________________
nach dem Winterpokal ist vor dem Winterpokal
[myZwift] /[myStrava]
fras13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.