Zwei-Seen-Tour München | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Auf zur ersten Langdistanz - Ironman Austria 2019? - Seite 29 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2020, 15:00   #225
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Zitat:
Zitat von eik van dijk Beitrag anzeigen
Danke. Also tiefstapeln tust du mal sicher nicht
Errechnest du die Watt mit einer Prozentanzahl vom FTP Wert aus? Ist das nicht etwas zu viel Unterschied zu den 220 auf der Mitteldistanz?
Anhand der Trainingsleistungen schätze ich das als realistisch ein.

Die 220 Watt sind OD Watt. MD wären so in etwa 200W. Und eben auf der Langdistanz 175W. Habe zwar schon länger keinen FTP Test mehr gemacht, habe aber anhand der Watt im Training bei den Intervallen 245W als FTP angenommen und von dort runtergerechnet.

245 x 0,9 für die OD ergibt 220 Watt und das habe ich auch gut getroffen.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2020, 16:58   #226
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Cool

Mach der OD hab ich heute eine MD gemacht. Ich schreibe die Tage mal ein paar Zeilen mehr dazu, wie das ganze abgelaufen ist, aber kurz zusammengefasst:

Gesamt: 4:21h für die Mitteldistanz
Schwimmen: Meine Uhr hat kompletten Müll gemessen 1900m in 1:25 Pace is Blödsinn
Rad: 90km @40,7km/h bei 219W/221W NP (gleiche Watt wie auf der OD)
Laufen: 1:37h bzw. 4:37min/km Schnitt

Klar war das natürlich alles unter optimalen Bedingungen. (Flache Radstrecke, dauerhaft Verpflegung beim Laufen etc.) Abgesehen von dem gefühlten 40 Grad beim HM war alles ideal. Der Lauf war dann zäh.
Der Rad Part war richtig geil. Und diese Werte lesen sich auch schon besser als letztens bei der OD. War ein richtig geiler Tag.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2020, 18:30   #227
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.443
Also 4:21 ist mal eine Ansage.
Selbst wenn man ein paar Minuten fürs Schwimmen drauf packt ist das richtig schnell und vor allem außerhalb eines Wettkampfes sondern ganz alleine.

Gratuliere
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2020, 09:38   #228
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Also 4:21 ist mal eine Ansage.
Selbst wenn man ein paar Minuten fürs Schwimmen drauf packt ist das richtig schnell und vor allem außerhalb eines Wettkampfes sondern ganz alleine.

Gratuliere
Dankeschön.
War auch wirklich mega happy mit der Umsetzung.

Wie angekündigt ein paar Zeilen zur Trainingsmitteldistanz in 4:21h:

Nachdem es ja heuer noch keinen Wettkampf gegeben hat und in 6 Wochen der Ironman in Klagenfurt an dem Programm steht (oder auch nicht), war am Samstag ein erster und richtiger Formcheck geplant. Die MD habe ich ohne Tapering aus dem Training heraus gemacht.

Die Strecken und Bedingungen habe ich versucht so ideal wie möglich zu wählen um eine schnelle Zeit zu erreichen. Flache Radstrecke, kurze Wechselzeiten, Radbegleitung beim Lauf. Wetter war auch ideal - zumindest bis zum Lauf. Dort deutlich über 30 Grad. Dafür war ich natürlich am Rad alleine und im normalen Straßenverkehr unterwegs. (natürlich eine Route gewählt die verkehrstechnisch gut umsetzbar ist)

Schwimmen: 27:39
Meine Schwimmform ist aufgrund Corona eigentlich richtig schnlecht. Hatte auf der Uhr eine 27er Zeit für 1900m. Das dürften im Normalfall wohl eher 5-7 Minuten mehr sein.

Radfahren: 2:13:20 - 40,7km/h - 219W / 221W NP
Strecke so flach wie möglich gewählt. Start und Ziel waren auch nicht an der gleichen Stelle. Zu Beginn eine kürzere schnelle Abfahrt, dafür dann aber auch 6 Kreisverkehre. Diesen Abschnitt musste ich nur hin und nicht wieder zurück fahren. Keine Ahnung was das ausgemacht hätte wenn ich eine Pendelstrecke mit Start=Ziel gefahren wäre.
Materialmäßig habe ich versucht jedes Watt das mir zur Verfügung steht rauszuholen. Also volles Aeromaterial, frisch geölte Kette etc.
War dann doch über das Ergebnis überrascht vor allem im Vergleich zur OD. (38,7W bei 218W)
Habe eigentlich nur etwas an der Position geändert, sogar entschärft. Vorne ein paar Spacer einbaut, dadurch sitze ich gefühlt viel stabiler und rutsche weniger wodurch ich den Druck anscheinend besser aufs Pedal bekomme.

Laufen: 1:37:21 - 4:37min/km Schnitt
Nach dem Radfahren bei 15W mehr als geplant war ich schon gespannt wie der Lauf klappt. Bin eigentlich gut reingekommen, aber bei über 30 Grad war das dann doch recht zäh. Da haben dann auch die letzten paar Prozent gefehlt, da es aus dem Training heraus war und eben auch kein Wettkampf. Trotzdem war ich mit der Zeit unter den Umständen sehr zufrieden.

In Summe war das ein mehr als gelungener Test und zeigt mir das die Form passt und die Zielsetzung für die Langdistanz auch jeden Fall realistisch ist.

Jetzt mal weiter machen und abwarten was Klagenfurt macht. Falls da nichts draus werden sollte, muss ich mir noch überlegen wie die Form dann heuer noch rauslasse.

Gruß Nole
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2020, 12:42   #229
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Die Form wäre richtig gut im Moment. Schade natürlich das Klagenfurt nicht stattfindet heuer. Um die gute Form nicht ungenutzt zu lassen, wird meine erste Langdistanz eben 2 Wochen vorher in Podersdorf stattfinden.
Schau ma mal.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 10:37   #230
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Nur noch wenige Tage bis zu meiner ersten Langdistanz. Es könnte eigentlich alles angerichtet sein für Samstag. Könnte..
Das Material steht und läuft richtig gut. Wetter soll perfekt werden am Samstag.
Nur die letzten Wochen waren leider alles andere als ideal.

Zitat:
Zitat von Nole#01 Beitrag anzeigen
Es sind nur noch wenige Tage bis zum Rennen.

Die Tranings MD lief ja richtig gut. Dann stand noch die letzte Belastungswoche am Programm welche auch noch gut lief, bevor es in die letzten 3 Wochen ging.
Hab dann nach der letzten Belastungswoche deutlich rausgenommen. Es stand nur am Freitag ein zügiger Tempolauf an. Der lief aber richtig schlecht und seitdem ist der Wurm drin. Bei der Radeinheit war der Puls schon deutlich höher als normal und den Lauf am Sonntag hab ich dann frühzeitig abgebrochen um mich zu schonen.

Seitdem komm ich nicht mehr so recht in die Spur. An die Form und die Pulswerte von vor ein paar Wochen komm ich nicht mehr ran. Die Einheiten zum Teil fühlen sich komplett normal an, jedoch mit höherem Puls als sonst.
Es gab aber keine Indikatoren, dass ich mich so abgeschossen hätte etc. Ruhepuls, HRV Messungen etc. laut Garmin waren nie auffällig und auch ansonsten habe ich mich nicht wirklich schlecht gefühlt.

Die letzten Tage schön locker machen und mal schauen was passiert. Sieht nach klassischem Fail was den Formaufbau betrifft auf.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 10:50   #231
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.443
Ist es besser geworden? Oder kannst du noch immer nicht die Leistung bringen?

Ich hab mich vor Jahren in der Marathonvorbereitung innerhalb von 2 Tagen abgeschossen, ziemlich genau 2 Wochen vor WK. Hoffe das ist dir nicht passiert.
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 15:08   #232
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Schwer zu sagen. Bin dann die letzten 2 Wochen kürzer getreten und hab versucht mich so gut wie möglich zu erholen.

Auch wenn ich mich manchmal mies fühle. Die letzten Tranings waren eigentlich ganz gut und die "Ironmanpace" hat sich normal angefühlt. Der Puls war vielleicht etwas höher als sonst. Aber nix tragisches.

Gestern noch mal kurz versucht ein paar Spitzen mit 230 Watt ein paar Minuten zu treten. Ging überraschend locker und auch der 10min Koppellauf war nicht schlecht.
Mal schauen, am Samstag weiß ich mehr.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Veranstaltungen 2021:
Was, wenn Corona bleibt?
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.