gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
Elektromobilität - Seite 256 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2021, 09:26   #2041
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.409
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Ganz so würde ich das nicht sehen, ich komme mit meinem Fahrrad überall hin, wo ich auch mit dem Auto hin komme und hab noch Spass dabei

Zur Not dann noch ein paar km mit der Bahn.

Man muss in Zukunft auch nicht nur daheim hocken.
Ich glaube tatsächlich nicht, dass sinnvolle Fahrten mit dem PKW ein großes Problem darstellen. Ich denke, dass viel gewonnen wäre, wenn man zum einen den Leuten im urbanen Raum, wo kurze Strecken mit erheblichen Zeitaufwand und wenig Effizienz aufgrund hoher Verkehrsdichte bewältigt werden und allgemein Kurzstecken durch alternative Angebote ersetzt werden.

Wenn man es dann noch schafft nach und nach alternative Antriebkonzepte ohne erhebliche Mehrkosten in der Anschaffung sukzessive in den Markt zu drücken, wird man Erfolge erzielen.



Letztendlich ist es Augenwischerei lediglich mit dem Wechsel des Antriebskonzepts die Umweltbelastung zu verschieben. Ist allerdings auch kein Grund nichts zu tun
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:32   #2042
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.901
Zitat:
Zitat von Itchybod Beitrag anzeigen
...
Jedenfalls habe ich 600 € für Diesel- und Ölfilterwechsel, Ölwechsel und Kleinkram gezahlt. Beim Rausgehen habe ich mir noch gedacht, dass nichts davon bei einem E-Auto angefallen wäre, da es diese Teile noch nicht mal gibt.
Es wäre natürlich ein wirtschaftlicher Supergau, wenn du dir eine Elektroauto kaufst und keine Folgekosten mehr hast ;-) Ich denke, es geht dahin, dass die Stückzahlen einfach erhöht werden. Möglicherweise durch Leasing- und Updatemodelle, wie man sie in der IT schon lange hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich gar kein Auto mehr kauft, sondern irgendwelche Mobilitätsverträge abschließt.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:59   #2043
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.315
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ich denke, es geht dahin, dass die Stückzahlen einfach erhöht werden.

Du meinst die Anzahl der Autos, das wäre natürlich komplett kontraproduktiv.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 10:06   #2044
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.764
Zitat:
Zitat von Itchybod Beitrag anzeigen
Jedenfalls habe ich 600 € für Diesel- und Ölfilterwechsel, Ölwechsel und Kleinkram gezahlt. Beim Rausgehen habe ich mir noch gedacht, dass nichts davon bei einem E-Auto angefallen wäre, da es diese Teile noch nicht mal gibt.
Du glaubst ernsthaft daran, dass die Autohersteller dir zukünftig nen Kraftkarren verkaufen und der ohne jedwede Folgekosten kommt bzw. die bei irgendwelchen Werkstattintervallen oder -besuchen nurmal mitm Staubwedel drübergehn für umme?

Sollten die ne soziale Ader entdeckt haben und dem Verbraucher die Nutzung versüssen statt erstens selbst Geld verdienen und zweitens ihrer Händlerkette das Überleben sichern zu wollen?
Hm, grübelgrübel...
Die fetten Glaspaläste werden schwerlich rein übers Abwaschen der Konservierung von Neufahrzeugen zu erhalten sein.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 10:13   #2045
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.764
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ich denke, es geht dahin, dass die Stückzahlen einfach erhöht werden.
Das Thema hatten wir oben schonmal, da hab ich mich nur in die unbequeme Position begeben zu argumentieren, dass dies erstens ökologischen Ansätzen zuwiderliefe (aber aus kommerzieller Perspektive der Autohersteller natürlich plausibel ist) und zweitens vorallem auch in der Hinsicht, dass man uns aktuell weismachen will, die Kisten liefen endlos und überträfen die Fahrleistungen der Verbrenner mächtig.

An der Rechnung zur Ökobilanz kann ja irgendwas nicht aufgehn, wenn ich mehr Fahrzeuge verkaufen will, die länger halten (und die zudem niemand, zumindest hier nicht in Deutschland, so lange fahren wollen wird, wie sie angeblich halten).

Das wäre für mich immer noch nur dann schlüssig, wenn
-weniger Autos gebaut werden
-diese länger halten
UND
-auch länger gefahren werden, ehe man sie ersetzt

Das Modell, mehr Autos zu bauen impliziert imho immer noch den Hintergedanken, dass die vor Ablauf der Haltbarkeit auch ersetzt werden.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 10:15   #2046
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 850
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Du glaubst ernsthaft daran, dass die Autohersteller dir zukünftig nen Kraftkarren verkaufen und der ohne jedwede Folgekosten kommt bzw. die bei irgendwelchen Werkstattintervallen oder -besuchen nurmal mitm Staubwedel drübergehn für umme?

Sollten die ne soziale Ader entdeckt haben und dem Verbraucher die Nutzung versüssen statt erstens selbst Geld verdienen und zweitens ihrer Händlerkette das Überleben sichern zu wollen?
Hm, grübelgrübel...
Die fetten Glaspaläste werden schwerlich rein übers Abwaschen der Konservierung von Neufahrzeugen zu erhalten sein.
Das kann man so ziemlich klar bestätigen. Dies ist mit ein Grund, weshalb die E-Mobilität seitens Autobauer (v.a. in Deutschland) nicht vorschnell gepusht wurde. Autohäuser werden sich auf schwere Zeiten einstellen müssen und aus Sicht der Automobilindustrie werden neue Ertragsmöglichkeiten erschlossen werden müssen. Im Wesentlichen bedeutet das Potentiale im Bereich "Software as a Service" zu schaffen.

Regelmässige Kosten hast du beim E-Auto praktisch nur noch aufgrund Reifenverschleiss..
widi_24 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 10:17   #2047
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 1.940
beim e-bike ist der akku auch alle 2 bis 4 jahre hin - und beim e-auto lebt er unbegrenzt ?
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 10:32   #2048
Itchybod
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.08.2011
Beiträge: 221
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Du glaubst ernsthaft daran, dass die Autohersteller dir zukünftig nen Kraftkarren verkaufen und der ohne jedwede Folgekosten kommt bzw. die bei irgendwelchen Werkstattintervallen oder -besuchen nurmal mitm Staubwedel drübergehn für umme?
Du vergisst, dass Tesla schon den Benchmark gesetzt hat. Soweit ich weiß kommen die Teslas ohne fixe Wartungsintervalle aus. Ein paar Posts weiter oben war ja auch der Link, wo ein Vielfahrer (400 tkm) sein Kosten aufgelistet hat.

Mir kann man ja am Auto viel erzählen. Aber wenn ich plötzlich hören würde, dass alle 20 tkm der Fluxkompensator gewechselt werden muss, würde ich auch mal nachfragen.

Achso damit mal eine Zahl im Raum steht. Eine Batteriewechsel kostet je nach Auto zwischen 2000-7000 €
Ich sag mal so auch bei einem Verbrenner ist eine Reparatur in der Liga ab 100-200 tkm quasi jederzeit möglich oder irre ich mich?
Itchybod ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:45 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.