gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch" - Seite 363 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2020, 18:50   #2897
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.253
Zitat:
Zitat von Tina Beitrag anzeigen
Und am wichtigsten von allem ist doch, dass es gut für dich ist, was du tust. Lass die Leute reden, die reden sowieso immer!
Stimmt, da hast du vollkommen Recht

Herbst

Noch einmal ganz herzlichen Dank für die vielen lieben Glückwünsche. Es hat mich sehr gefreut und aufgemuntert. Auch wenn es herb ist zu sagen, so traurig der Umgang mit der Demenz sonst ist, meine Mutter hat mir bisher viermal zum Geburtstag gratuliert. Wenigstens ein schöner Anlass und schadet nicht .

Gestern hatte ich auch eine bemerkenswerte Begegnung. Beim Radeln traf ich einen älteren Bekannten von früheren Schwimmbadzeiten. Er ist schon lange pensioniert, lief früher den Marathon um die 2.30 Stunden und war schon immer sehr aktiv. Jetzt immer noch, halt langsamer und eingeschränkter. Er schwärmte mir regelrecht 10 Minuten lang von meinem Buch vor. Es habe ihm so gut gefallen. Er konnte sich mit vielen Aussagen identifizieren und erkannte seine Gedanken wieder. Er las es schon zweimal mit Genuß und zitierte viele Stellen. Besonders liebe Grüße soll ich unbekannterweise auch an Herzblatt ausrichten. Er findet ihre Unterstützung phantastisch. Ich auch Am liebsten hätte er 10 weitere Bücher für seine früheren Sportskameraden bestellt, aber das bringt der Kreislauf des Lebens mit. So viele aus dieser Zeit gibt es leider nicht mehr.

Eben diese Vergänglichkeit merke ich heuer verstärkt. Mit 55 ist man im Herbst des Lebens, bestenfalls noch im Frühherbst Es klappt noch erstaunlich viel (auch wenn man mitunter einfache buntgefärbte Rechenaufgaben vermasselt ), aber es zwickt und zwackt immer öfter und eigentlich muss man darüber froh sein. Irgendwann zwickt nichts mehr. Dann ist das Leben vorbei.
Aktuell habe ich an nahezu allen Fronten zu tun. Beruf, Familie, Gesundheit. Sport als Ausgleich bleibt sehr wichtig. Schwerpunkt über den Winter wird Muskelerhalt, Dehnen, die orthopädischen Baustellen aufräumen (toi, toi, toi) und mancherlei für die gute Laune. Nichts wirklich extremes.
Trotzdem, was wäre der Mensch ohne Träume? Ich möchte gerne nächstes Jahr noch einmal eine Langdistanz finishen. Super wäre Roth, falls es stattfindet. Limmer oder eine selbstorganisierte, gerne mit Schwimmen. Notfalls wieder mit Rudern.
Ob es klappt?
Wird spannend.
Allen eine coronafreie Woche und immer Klopapier zur Hand(wenn es denn benötigt wird)
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2020, 19:17   #2898
Tina
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tina
 
Registriert seit: 22.06.2020
Beiträge: 208
Ups, ich hab es verpasst! Alles Gute noch nachträglich für dich!
Tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2020, 22:48   #2899
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Somewhere below the rainbow
Beiträge: 1.352
Zitat:
Zitat von Tina Beitrag anzeigen
Ups, ich hab es verpasst! Alles Gute noch nachträglich für dich!
Upps - ich auch... *schäm*

Nachträglich HAPPY BIRTHDAY


und von Herzen alles Liebe und Gute !!!
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 18:26   #2900
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.253
Zitat:
Zitat von Tina Beitrag anzeigen
Ups, ich hab es verpasst! Alles Gute noch nachträglich für dich!
Vielen Dank, freut mich

Zitat:
Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
Upps - ich auch... *schäm*

Nachträglich HAPPY BIRTHDAY


und von Herzen alles Liebe und Gute !!!
Auch Dir vielen Dank, freut mich mal wieder von dir zu hören. Ich hoffe, es geht dir gut

Fehler eingestehen

Ist nicht leicht. Dabei meine ich gar noch nicht meine Idee vielleicht mit einem Fitnessrad die Challenge Roth bewältigen zu wollen. Das wäre kein Blödsinn, sondern eher völliger Blödsinn
Aber da ist noch alles offen und in der Verlosung.

Nein, ich meine heute beim Laufen. Ich brachte das Auto von K2 zur morgigen Inspektion in den Odenwald. Zurück nahm ich nicht die gewohnten Wege, sondern wollte mitten durch den Wald. Ich wusste noch, dass der richtige Weg mitten im Ort links ab geht. Nur da waren 2 zur Auswahl. Ich nahm den hinteren. Umdrehen kann ich ja. Ich ahnte, dass es der falsche war, aber die Richtung war die gleiche. Also weiter. Natürlich verläuft der Weg nicht gerade, sondern kurvig. Beim Waldrand habe ich auch mehrere Möglichkeiten. Lotteriespiel. Als es schmäler und holpriger wird, denke ich mir noch: vielleicht hat es bei den 2 jungen Männern, die vor kurzem eine mehrtägige Suchaktion im Odenwald auslösten, auch so angefangen
Umdrehen wäre aber doof. Egal, irgendwann sollte etwas bekanntes kommen. Als mein rechtes Knie leicht knackte, dachte ich mir, dass es vielleicht doch keine so glorreiche Idee war, nach drei Wochen Laufpause ausgerechnet hier testen zu wollen, ob der Meniskus hält. Funkverbindung im Odenwald ist ein Glückspiel. Weder Mensch noch Tier zu sehen, auch nicht das seit kurzem wieder bei uns heimische Wolfspaar.
Das Risko hält sich in trotzdem in Grenzen, Meniskus hält auch. 40 Minuten später komme ich wieder in bekanntere Gebiete. Nach knapp 2 Stunden bin ich letztlich wieder daheim bei Herzblatt und Kuchen. Nachwirkungen gering, lediglich die Plantarsehne muckt minimal.
Machte bei dem Wetter großen Spaß.
Allen eine fehlerfreie Woche.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (25.10.2020 um 22:17 Uhr).
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 10:25   #2901
lilanellifant
Szenekenner
 
Benutzerbild von lilanellifant
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: NRW
Beiträge: 461
Fehler sind dazu da, um gemacht zu werden. Und solange sich ihre Auswirkungen in einem verträglichen Rahmen halten, sind es kleinere Stolperer und absolut vertretbar.
(Außerdem wäre es ohne Fehler auch langweilig )
Ich hoffe, deine Sehne hat sich wieder beruhigt !
__________________
LG Kirsten

Nur nicht hetzen!
lilanellifant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:00   #2902
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.253
Zitat:
Zitat von lilanellifant Beitrag anzeigen
Fehler sind dazu da, um gemacht zu werden. Und solange sich ihre Auswirkungen in einem verträglichen Rahmen halten, sind es kleinere Stolperer und absolut vertretbar.
(Außerdem wäre es ohne Fehler auch langweilig )
Ich hoffe, deine Sehne hat sich wieder beruhigt !
Hat sie, vielen Dank
2 Tage später war ich nach Feierabend auf der gleichen Strecke zum Abholen unterwegs. Wegen der drohenden Dunkelheit auf bekannten Wegen. lief aber gut ohne nennenswerten Nachwirkungen. Also halt nicht mehr, als man als 55-jähriger eh hat .

Lockdown

4 Monate . Zumindest bei mir bezüglich Wettkämpfen und krassen Aktionen.
AHA Abschalten - Hoffen - Aufbauen.

Stress soweit möglich reduzieren, Verkrampfungen lösen, einfach aufs Abschalten freuen.
Hoffen, dass wir die dunkle Zeit gut überstehen, damit meine ich nicht nur die näher rückenden Corona Einschläge, sondern vor allem auch Familie und Beruf.
Corona hatten wir familiär zum Glück noch nichts, aber in der Bekanntschaft schon viel und alles dabei. Von völlig glimpflich über höchst unangenehm bis zu mindestens zweimal tödlich. Einmal hätte es aufgrund des Alters auch jederzeit irgendein anderer Grund sein können. Einmal aber sehr tragisch. Jünger als ich, freundlich und ruhig, leider in der Lunge vorbelastet R.I.P.
Aufbauen ist angesagt mit viel Athletik, aber auf ganz einfachem Niveau beginnend (Arm kreisen, Knie heben, Kniebeugen und Liegestütze usw.)
Aber es scheint zu helfen. Dazu das Ultrasports Paket mit Ackerschachtelhalm (muss helfen, schmeckt so ecklig ), Chonsamin und Kollatin.
Allen eine beschwerdefreie Woche.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (06.11.2020 um 10:15 Uhr).
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 22:27   #2903
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.253
Der Hund bellt

Aktuell gibt es bei mir sportlich nichts Besonderes zu berichten, ich bin voll in der Saisonpause , deswegen nur eine kurze Anekdote.

Montag Abend. Ich trabe ganz gemütlich durch die Wohngebiete auf den Hügeln der anderen Städleseite. Als ich zwei Frauen mit einem größeren Hund sehe, wechsle ich auf die Mitte der Straße. Autos fahren hier selten. Die beiden plaudern nett und vermerken in meine Richtung: "Keine Angst, der bellt immer, wenn einer schneller vorbei läuft".

Ok, aber der Hund war noch ruhig, muckte nicht. Zu langsam, peinlich .
Zum Glück geht es gerade bergab, ich beschleunige, lasse die Kuchenkilos ihr Schwerkraftwerk verrichten, lausche, hoffe .
Und tatsächlich. Der Hund bellt kurz, gar nicht einmal unwirsch. Eher so als freundliche Bestätigung.
Ich bin erleichtert, die Illusion hat geklappt .

Allen so kleine Freuden des Alltags.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 22:59   #2904
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 7.589
Zitat:
Zitat von FMMT Beitrag anzeigen
Allen so kleine Freuden des Alltags.
Gratulation zur Temposteigerung und Glückwunsch zu Deiner inneren Ruhe!

...von einem, dessen größter Erfolg darin besteht, dass er nur knapp ein Kilo zugenommen hat seit Bäderschließung.
__________________
🏊 Mein Video zum kompletten Kraul-Armzug ist fertig: EnglischDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.

XXX
Donnerstag live 19:00 Uhr
Flucht aus der DDR
Axel Mitbauer schwamm als 19jähriger 22 Kilometer durch die Ostsee.
Flucht aus der DDR: Axel Mitbauer schwamm als 19jähriger 22 Kilometer durch die Ostsee. Interview per Skype. Sweet Spot Training: Irrweg oder Wunderwaffe für’s Radtraining? Coming soon: Weiteres Thema in Vorbereitung Im Studio: Björn Hauptmannl, Arne Dyck. Per Skype: Axel Mitbauer Wie funktioniert das mit der Live-Sendung?
Filmtipp aktuell
Hast Du Talent?
So findet Du es heraus!
Playlists
Filmtipp aktuell
Hast Du Talent?
So findet Du es heraus!
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.