gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Garmin Fenix 6X Pro - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.04.2021, 10:38   #1
crimefight
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.07.2010
Beiträge: 619
Garmin Fenix 6X Pro

Hallo
Bin seit Jahren Besitzer einer Fenix 3 Saphir

Uerberlege den Wechsel zur neuen 6 X Pro--Gorilla Glas oder Saphir

Lohnt der Umstieg auf die neue 6 üerberhaupt und ist die Erkennbarkeit bei der 6er aufgrund der Größe und der höheren Auflösung viel besser oder nur marginal

Ist das Gorilla Glas als Alltagsuhr auch empfehlenswert oder eher zu anfällig
crimefight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2021, 18:15   #2
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 107
Zitat:
Zitat von crimefight Beitrag anzeigen
Ist das Gorilla Glas als Alltagsuhr auch empfehlenswert oder eher zu anfällig
Ich habe die mit dem Gorilla Glas jetzt seit letzten August im Dauereinsatz. Keine noch so kleine Spur. Ich bin aber auch eher umsichtig. Habe aber meiner Frau ein King Kong 3 Handy vor einem Jahr etwa geholt, auch mit Gorilla Glas. Was das bisher mitgemacht hat.... irre. Nichtmal sie konnte es zerstören, seit dem bin ich von dem Glas recht angetan.

Bei der Fenix schätze ich die Armbänder eher als Verschleißpunkt. da werde ich ich auch sehr ein Auge drauf haben weil ich die auch beim Kajaken trage. Und da geht es schon mal rund :-) und wenn weg, dann weg.

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2021, 21:14   #3
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.698
Zitat:
Zitat von Estampie Beitrag anzeigen
Ich habe die mit dem Gorilla Glas jetzt seit letzten August im Dauereinsatz. Keine noch so kleine Spur. Ich bin aber auch eher umsichtig. Habe aber meiner Frau ein King Kong 3 Handy vor einem Jahr etwa geholt, auch mit Gorilla Glas. Was das bisher mitgemacht hat.... irre. Nichtmal sie konnte es zerstören, seit dem bin ich von dem Glas recht angetan.

Bei der Fenix schätze ich die Armbänder eher als Verschleißpunkt. da werde ich ich auch sehr ein Auge drauf haben weil ich die auch beim Kajaken trage. Und da geht es schon mal rund :-) und wenn weg, dann weg.

Gruß
Thomas
Schnur durch die Befestiung und ums Handgelenk!
Hat mir an der Rabioux meine 5x gerettet.



Mittlerweile 945. GorillaGlas ist super, am besten noch einen Screen Protector drauf. Alle renovierungsbedingten Kratzer sind in der Protector-Folie, diese wechseln, fertig.

Saphir ist kratzfester, keine Frage, aber auch erheblich teurer und bruchanfälliger (härter = spröder).

Es werden viele große Unterschiede für Dich sein:

- deutlich größeres Display
- Karte ist am Trail oder als Navi echt praktisch
- Bezahlfunktion (Cola an der Tanke) sehr angenehm
- Android? Dann von der Uhr prädefinierte Antworten senden
- längere Akkulaufzeit
- endlich ein Universalstecker für alle Garmin-Uhren
crazy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 07:41   #4
dasgehtschneller
Szenekenner
 
Benutzerbild von dasgehtschneller
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.139
Ich habe ebenfalls vor einiger Zeit meine Fenix3 durch die Fenix 6 Pro ersetzt, allerdings nicht die X. Den Vorteil des grösseren Displays habe ich also nicht

Sie hat ein paar nette Features, weltbewegende Neuerungen sind es aber nicht
Was mit gefällt
  • Pulsmessung am Handgelenk, vor allem für Aktivitäten wo ich ungern einen Pulsgurt trage oder den Ruhepuls
  • Schlafaufzeichnung ist dank zusätzlicher Sensoren wie Puls deutlich zuverlässiger als bei der Fenix3
  • Steuerung des Musikplayers über das Handy
  • Zahlen mit Garmin Pay, auch wenn ich es ehrlich gesagt erst 2x benutzt habe

Was die Uhr zwar könnte, ich aber nicht wirklich nutze
  • Kartenanzeige. Ist zwar nett, aber so klein und schwer zu bedienen dass es doch sehr unpraktisch ist.
  • Pulsoxiometer: Misst rund um die Uhr und leert den Akku doppelt so schnell, allerdings wird über Wochen ein immergleicher Wert von ca. 94% angezeigt mit dem ich nicht wirklich was anzufangen wisse
  • Ich kriege immer Trainingstips für mein Lauftraining, da ich jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalles und den anderen Sportarten nicht wirklich nach dem Garmin Trainingsplan trainieren kann, bringen mir diese meist nichts

Einen Punkt gibt es auch denn ich schlechter finde. Mir hat das Watchface der Fenix3 sehr gut gefallen. Das neue digitale mit Zusatzfeldern ist auch nett, mir fehlt da allerdings der Sekundenzeiger.
Der Akku hält auch nur länger als bei meiner Fenix 3 weil der langsam ausgelutscht war. Am Anfang hat er dort auch etwa 2 Wochen durchgehalten und die Anzahl Tage oder Stunden welche die Uhr anzeigt erreicht sie eigentlich dann doch nie.
Bei der X ist der Akku allerdings noch etwas grösser

Zum Glas vielleicht noch: Meine alte Fenix 3 und meine neue Fenix 6 hatten auch mit dem Standard Glas nie einen Kratzer oder gar Sprung.
dasgehtschneller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 08:03   #5
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 107
Zitat:
Zitat von dasgehtschneller Beitrag anzeigen
Einen Punkt gibt es auch denn ich schlechter finde. Mir hat das Watchface der Fenix3 sehr gut gefallen. Das neue digitale mit Zusatzfeldern ist auch nett, mir fehlt da allerdings der Sekundenzeiger.
Das kann man doch aus hunderten verschiedenen aussuchen oder gar komplett selbst erstellen. Da gibt es sogar Imitate von bekannten Analoguhren.
Bei den Standart-Watchfaces ist ein ganz einfaches 3 Zeiger Blatt mit wahlweise Datum und Puls, das müsste dir doch taugen.

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 09:09   #6
dasgehtschneller
Szenekenner
 
Benutzerbild von dasgehtschneller
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.139
Zitat:
Zitat von Estampie Beitrag anzeigen
Das kann man doch aus hunderten verschiedenen aussuchen oder gar komplett selbst erstellen. Da gibt es sogar Imitate von bekannten Analoguhren.
Bei den Standart-Watchfaces ist ein ganz einfaches 3 Zeiger Blatt mit wahlweise Datum und Puls, das müsste dir doch taugen.

Gruß
Thomas
Leider finde ich darunter keines dass mir sowohl optisch zusagt als auch die nötigen Zusatzdatenfelder und einen Sekundenzeiger bietet.

Ich mag ein schlichtes digitales Design mit Sekundenanzeige und würde gerne Akkustand, Puls, Schritte, Datum mit Wochentag und ev. Höhe sehen.

Die von Garmin haben meist keine Sekunden, die ConnectIQ sind meist total überladen.

Aber dass ich unter all den vielen Optionen nichts passendes für mich finde ist wohl eher mein Problem
Das Standard Design der Fenix3 hatte per Zufall genau das was ich wollte (allerdings gabs damals noch keinen Puls)
dasgehtschneller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 09:33   #7
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 107
Zitat:
Zitat von dasgehtschneller Beitrag anzeigen
Aber dass ich unter all den vielen Optionen nichts passendes für mich finde ist wohl eher mein Problem
Tja, da bleibt dann nur der harte Weg


Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 10:41   #8
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.698
Zitat:
Zitat von dasgehtschneller Beitrag anzeigen
Leider finde ich darunter keines dass mir sowohl optisch zusagt als auch die nötigen Zusatzdatenfelder und einen Sekundenzeiger bietet.

Ich mag ein schlichtes digitales Design mit Sekundenanzeige und würde gerne Akkustand, Puls, Schritte, Datum mit Wochentag und ev. Höhe sehen.

Die von Garmin haben meist keine Sekunden, die ConnectIQ sind meist total überladen.

Aber dass ich unter all den vielen Optionen nichts passendes für mich finde ist wohl eher mein Problem
Das Standard Design der Fenix3 hatte per Zufall genau das was ich wollte (allerdings gabs damals noch keinen Puls)
DigitStorm als Ziffernblatt.

Einfache Digitaldarstellung.

Reihenfolge bei mir:


Sunrise Sunset

Tag Datum

Stunde Minute

Schritte Herzfrequenz

NachrichtenHandy AkkustandUhr verbunden-ja/nein



Kann man mannigfaltig individualisieren, sehr mächtiges Design.
Sekunden dazu, andere Farben, Skalierung etc pp.... ich mag halt monochrom.
Kannst natürlich auch die Hälfte weglassen.

Die Kratzer etc sind alle in der Schutzfolie.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg digit.jpg (96,1 KB, 128x aufgerufen)
crazy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:36 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.