gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Pacing Einzelzeitfahren - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Taktik / Strategie
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 13.07.2020, 10:53   #25
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.490
Zitat:
Zitat von anna.runner Beitrag anzeigen
Siehe Lionel Sanders
Was ist mit ihm, ich habe es gerade nicht auf dem Schirm.
Solution ist gerade online  
Alt 13.07.2020, 11:30   #26
robaat
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 283
Seine HFmax liegt auch irgendwo im 160er Bereich.
robaat ist offline  
Alt 15.07.2020, 21:19   #27
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.345
Das Thema "Zeitfahren: Vorbereitung, Pacing und Taktik" werde ich morgen in der Sendung etwas genauer aufdröseln.

Außerdem in der Sendung:

• Jörg Birkel, zugeschaltet aus Mallorca. Er wird uns berichten, wie die derzeitige Lage auf Mallorca ist.

• Johannes Rosenberger mit einem Test des neuesten Garmin-Cockpits.

Entweder live ab 19 Uhr oder später in der Mediathek.

Grüße,
Arne
__________________
Klugschnacker ist offline  
Alt 16.07.2020, 15:17   #28
Ruben
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 260
Hallo Arne,

cool, dass Du es aufgreifst (bzw. bereits vorher geplant hattest).

Schade, dass es zeitgleich zu der Veranstaltung ist... aber das nächste Einzelzeitfahren mit bloody-hell-Anfängern kommt ja auch wieder.

Viel Spaß bei deiner Sendung heute Abend!
__________________
Respekt & Vorfreude
Auf dem Weg zur ersten Langdistanz. In Roth.

http://www.getfitter.de/
Ruben ist offline  
Alt 16.07.2020, 15:37   #29
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 992
Zitat:
Zitat von Ruben Beitrag anzeigen
Guten Abend,

das Jahr 2020 ist arm an Wettkämpfen. Von Beginn an war meine Idee in diesem Jahr just for fun auch an einem Einzelzeitfahren teilzunehmen und diese ganz andere Belastung auf dem Zeitfahrrad zu erleben.

Nächsten Donnerstag ist es soweit, zwar kein Wettkampf aber eine Trainingsausfahrt von der RSG Rastatt Ried... 27km...

Ich habe keine Erfahrung zu solchen Wettkämpfen.

Welches Pacing soll ich anpeilen bzw. was für eine Taktik beachten?

Meine Idee ist:
- versuchen möglichst konstant zu fahren (und mich ggf. im letzten Viertel ins Aus zu schiesen)
- Versuchen das über den Puls zu kontrollieren... einen HM laufe ich mit einem 160er Puls Stabil, einen 10er würde ich bei 165 laufen, letztes Jahr auf der Mitteldistanz bin ich im Schnitt bei 135 gefahren und konnte danach noch gut laufen... würde also einen 150er Puls anpeilen (mit allem Wissen um die Unschärfe je nach Wetter und Tagesform, allerdings habe ich keinen Wattmesser).

Was würdet Ihr mir raten?
Ein Pacing von längeren Zeitfahren und dieses würde ich mit mehr als 10min auch darunter zählen braucht extrem gutes Körpergefühl, wenn mal alles rausholen will.

Ein Powermeter ist das beste Hilfstool, wenngleich auch da das Körpergefühl mit einspielt (Tagesform). Zielherzfrequenz könnte auch ein Indikator sein, aber da muss man wissen, wie sich seine Herzfrequenz während des Zeitfahrens entwickelt; und Aufregung kommt mit dazu, wie bereits geschrieben.

Ansonsten hilft nur Trial-and-Error. Mit der Zeit entwickelt man ein gutes Gefühl.
Adept ist gerade online  
Alt 16.07.2020, 18:03   #30
Microsash
Szenekenner
 
Benutzerbild von Microsash
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Ortenau
Beiträge: 2.006
Bis nacher.......Vollgas ;-)
__________________
**** Das Schlafende muss Erwachen !!! ****
Microsash ist gerade online  
Alt 16.07.2020, 23:39   #31
Ruben
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 260
Zitat:
Zitat von Microsash Beitrag anzeigen
Bis nacher.......Vollgas ;-)
Habe es leider jetzt erst gelesen, dass noch jemand aus dem Forum am Start war. Wie lief es bei Dir, zufrieden?

-

Kurze Zusammenfassung meinerseits:

Nach den Wettervorhersagen gestern Abend und heute früh war die Motivation im Keller, ich stand kurz vor einem DNS... im Laufe des Vormittags mir gesagt: Das mache ich auf jeden Fall, was soll das.

Da der Akku meiner Uhr leer war und ich das Ladegerät nicht gefunden habe war ich komplett ohne technische Helfer unterwegs und habe nur auf mein Körpergefühl - bzw. wie es mir von einigen hier geraten wurde - auf meine Atmung gehört...

Auf den Tagesschnellsten habe ich zwar 4 Minuten verloren - das ist mehr als nur eine Welt - aber mit einer Zeit von 37:31 auf die 27,5km bin ich für mein erstes Einzelzeitfahren mehr als nur zufrieden.

Danke für alle Tipps
__________________
Respekt & Vorfreude
Auf dem Weg zur ersten Langdistanz. In Roth.

http://www.getfitter.de/

Geändert von Ruben (17.07.2020 um 00:12 Uhr).
Ruben ist offline  
Alt 17.07.2020, 06:20   #32
Microsash
Szenekenner
 
Benutzerbild von Microsash
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Ortenau
Beiträge: 2.006
Hab den Thread erst zu spät entdeckt.....

36:10 :-)
__________________
**** Das Schlafende muss Erwachen !!! ****
Microsash ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Airhub Pro:
Die Nabe mit steuerbarem Widerstand
Playlists
Filmtipp aktuell
Lauftraining:
im Sommer und Herbst ohne Wettkämpfe
Nächste Termine
DienZtag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.