gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch" - Seite 409 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2022, 20:31   #3265
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Somewhere below the rainbow
Beiträge: 1.589
Zitat:
Zitat von BunteSocke Beitrag anzeigen
Ich wiederhole mich vermutlich - Du bist verrückt

Auf dem Laufband schaffe ich maximal 5 km am Stück, in freier Wildbahn bin ich aktuell stolz wie Oskar, wenn es mal wieder zweistellig ist.

Mega. Bitte immer weitermachen - und vor allem immer weiterschreiben
Wort für Wort. Ohne Abstriche. Genau so. Ich unterschreibe das. Auch ohne Vizeweltmeister zu sein.

Zitat:
Zitat von FMMT Beitrag anzeigen
Weichei?

Ich bräuchte eine Entscheidungshilfe (ohne Gewähr), ob ich am Samstag im Taubertal starten soll.[...]

Irgendeine Meinung, Wetterexperten? Wobei klar ist, dass ich letztlich selbst entscheiden muss.
Ich habe keine Gewähr. Aber eine Meinung. Wobei ich nicht sicher bin, ob du sie umsetzen kannst. Denn - siehe oben - du bist doch ein wettkampferfahrener, vielleicht gar ein wettkampfverrückter Typ. Ich rate diesmal ab. Die gewichtigen Argumente dazu hast du zuletzt selbst geliefert:

Zitat:
Zitat von FMMT Beitrag anzeigen
1) Vielleicht liegt meine mangelnde Motivation, außer, dass manches Außersportliche mir gerade extrem viele Nerven abverlangt, auch darin, dass ich alle drei Distanzen (50, 70, 100) schon gefinisht habe. Ich muss mir zum einen nichts mehr beweisen und zum anderen sind die Erinnerungen an die jeweils letzten 25 Km am absoluten Limit noch zu gut.

2) Herzblatt brauchte die Schuhe sowieso und für sie wäre es viel, viel komfortabler und angenehmer wenn wir daheim blieben. Taubertal als Betreuer ist wesentlich langweiliger und herausfordernder als Roth oder ein Ironman.
Mir zuliebe würde sie es trotzdem klaglos durchziehen .
Da hätte ich allerdings zusätzlich ein ganz schlechtes Gewissen. Und eine gut gelaunte Frau ist mir lieber als eine noch so tapfer verdiente Medaille.
That's why... Überlass den anderen Verrückten diesmal die Piste.
__________________
"Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern. Er hat die Kraft, zu inspirieren. Er hat die Kraft, Menschen zu vereinen, wie es sonst nur weniges kann. Sport kann Hoffnung erwecken, wo vorher nur Verzweiflung war." (Nelson Mandela)
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 21:23   #3266
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.792
Zitat:
Zitat von Foxi Beitrag anzeigen

That's why... Überlass den anderen Verrückten diesmal die Piste.
Ja, vielen Dank für deine verständnisvollen Worte . Schweren Herzens, aber auch wenn Herzblatt mich bedingungslos unterstützen würde, ich hatte von Anfang an versprochen, bei garstigem Wetter nicht zu starten.
Und dieses Versprechen will ich auch halten .

Ich habe eben abgesagt.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 21:37   #3267
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.863
Zitat:
Zitat von FMMT Beitrag anzeigen
Ich habe eben abgesagt.
Sehr vernünftig, aber auch sehr schade!

Aber so wie ich Dich kenne, wirst Du Dich am Motto eines Fernsehhelden unserer Jugend orientieren: Heute ist nicht alle Tage. Ich komm wieder, keine Frage!
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2022, 05:45   #3268
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.106
Zitat:
Zitat von FMMT Beitrag anzeigen
(...)

Ich habe eben abgesagt.
Sehr schade, aber vermutlich einfach vernünftig

... vermutlich läufst Du als Alternative das Ganze am Samstag dann einfach mal eben auf dem Laufband
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2022, 10:22   #3269
wutzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von wutzel
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 736
Schade dass es nichts wird.
wutzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2022, 15:56   #3270
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.792
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Sehr vernünftig, aber auch sehr schade!

Aber so wie ich Dich kenne, wirst Du Dich am Motto eines Fernsehhelden unserer Jugend orientieren: Heute ist nicht alle Tage. Ich komm wieder, keine Frage!
Zitat:
Zitat von BunteSocke Beitrag anzeigen
Sehr schade, aber vermutlich einfach vernünftig

... vermutlich läufst Du als Alternative das Ganze am Samstag dann einfach mal eben auf dem Laufband
Zitat:
Zitat von wutzel Beitrag anzeigen
Schade dass es nichts wird.
Allen vielen Dank Nun, ein anderer Spruch: Das Lebbe geht weiter.
Doch indem das Leben unaufhaltsam weiter geht, kommen manche Chancen nie wieder.

Bad Mergentheim

Aber meine Botschaften werden nun nicht überbracht. Das ist nicht schön. Wenigstens virtuell zu unserem alten Lieblingsschachkontrahenten will ich sie verkünden. 50 km. Das ist an guten Tagen machbar. Wenn am Samstag kein passender Zeitpunkt sein soll, vielleicht dann am sonnigen Freitagmittag. Natürlich nur vor Ort, also Neckar- statt Taubertal.
Ich starte Freitag 12.30 Uhr, knapp nach der Arbeit, indem ich mir kurzfristig den Nachmittag frei nehme.
Das Wetter ist etwas frisch, aber wolkenlos und fast perfekt. Mein Auto dient wieder als Verpflegungsdepot.
7,5 km Richtung Ruine Minneburg, kehrt. Erste Energiezufuhr. Die Beine sind schon etwas schwer, mehr als ein knapp unter 7 min/km Schnitt ist meist nicht drin. Ob es an den trüberen Gedanken der letzten Tage, den Stunden zuvor im Büro oder einer bereits sinkenden Form liegt? Keine Ahnung.
Doch immerhin es läuft. Was ist nun meine Botschaft?
Ich überlege. Die Zeit vergeht. Iso und Gel wirken. Die Kreise werden kürzer und kürzer. Der Schnitt hält. Ein wichtiger Lerneffekt meines Taubertaltrainings war, dass ich die letzten Jahre einfach zu wenig Energie aufnahm. Auch wenn es im Training oft klappte.

Km 30 in 3.29 Std. Jetzt drehe ich nur noch auf einer 1,2 km langen Runde. Mal in die eine, mal in die andere Richtung. Letztlich ist mir links rum lieber.
Ich denke an Dr. Big und die anderen Läufer*innen, die morgen die große Herausforderung bei vermutlich garstigem Wetter laufen. Ich bereue meine Entscheidung nicht. Mir reicht es schon heute. Mal ist es frisch, später wieder sonniger. Theoretisch könnte ich heute noch Armlinge o.ä ergänzen, morgen wäre so etwas schwieriger.
Das nahe Auto ist sehr wichtig für den Kopf. Eine Rettungsmöglichkeit.

Km 40 in 4.39 Std. Die Hoffnung steigt, die Oberschenkelmuskulatur ist allerdings schon lange zu. Ich habe trotzdem ein zusätzliches Ziel. Einen SUB 7 min/km Schnitt. Da darf ich aber kein kleines bisschen nachlassen. Jede Trink- oder Pinkelpause muss ich mit etwas flotterem Tempo wieder reinholen.
Ich beschleunige allgemein. Gewohnt zu diesem Zeitpunkt. Ich mag nicht mehr. Ich will den Lauf beenden. Sonst in Taubertal der Nährboden für den Mann mit Hammer, hier muss ich ja "nur" noch 10 km durchhalten.
Es bleibt spannend.
Ich treffe wenige Spaziergänger. Manche dann mehrfach durch meine Kreise.
Ich möchte nicht wissen, was sie denken. Oder vielleicht doch?
Prompt kommt später noch ein Polizeiauto. Aber nicht wegen mir. Allgemeine Lagekontrolle.
Die Trinkpausen müssen jetzt gut geplant sein. Zuviel und ich verliere Zeit. Zuwenig und ich breche ein .
Irgendwann naht der letzte Kilometer. Leichter Endspurt und ich finishe die 50 km in 5.48 Stunden, Punktlandung und Bestzeit seit einigen Jahren .
Ich bin versöhnt und überbringe die Botschaft: Wo ein Wille ist, ist auch ein Schlupfloch
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (02.10.2022 um 07:16 Uhr).
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2022, 16:36   #3271
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.792
Tauberbischofsheim

Irgendetwas fehlt mir. Habe ich nicht mehr mitzuteilen? Was ist eine weitere Besonderheit im Taubertal? Der Stirnlampenlauf in der Dunkelheit. Und wozu habe ich mir extra welche gekauft?
Doch zuerst ist Erholung angesagt. Mit Firma war ich 12 Stunden aktiv. Mehr erlaubt die Gewerkschaft nicht .

Die Nacht ist relativ schlaflos, das Adrenalin noch zu hoch.
Um 4 Uhr stehe ich auf, esse ausgiebig Nutellabrötchen. Gesunde Ernährung ist heute zweitrangig. Energie ist angesagt.
Nun, noch 20 km nach Tauberbischofsheim, natürlich auch ein Dauerkontrahent aus meiner alten Zeit. Was sagen die Beine? Nein oder auf gar keinen Fall, richtig unbedingt nein?
Das ist ein Unterschied.
Ähnlich dem, will ich ein Ziel erreichen oder will ich es mit all meiner Kraft und Ideen unbedingt erreichen.
Um 5 Uhr trabe ich los. Dunkel, kalt, warm angezogen. Tempo ist nicht drin, zumindest nicht ohne zu überziehen oder einen Krampf zu riskieren. 8 min pro km, das wird dauern .
Die Stimmung ist trotzdem gigantisch. Das weitgehend dunkle Städle, später ein kurzer Abstecher in den Odenwald. Ich treffe einen anderen Läufer. Wir grüßen und wundern uns, dass es noch mehr Verrückte gibt .
Später laufe ich an der Elz entlang, macht Spaß und Laune.
Km 10 Wendepunkt. Ich habe nur zwei Rettungsgel dabei. Das Frühstück war durchaus üppig.
Meine zweite Botschaft?
Das Grübeln darüber lenkt ab.

Km 15. Früher als vorhergesagt beginnt der Regen. Oben noch nicht schlimm, nur meine Schuhe sind aktuell nicht regentauglich. Die Strümpfe werden nass. Zum Glück ist es ist nicht mehr weit. Nach 2.41 Stunden bin ich daheim und froh nicht im Taubertal draußen weiterlaufen zu müssen.

Botschaft: Ziele sind individuell und müssen für andere nicht unbedingt nachvollziehbar sein. Wichtig ist die eigene Freude im Ziel.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (01.10.2022 um 17:34 Uhr).
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2022, 17:14   #3272
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.792
Wertheim

Bisher kam ich zweimal nach Tauberbischofheim. Einmal zuvor schon 25 km am Limit, lange Zeit wandernd , einmal war ich platt, aber wollte unbedingt mit aller Konsequenz ins Ziel. Geschildert in meinem Buch. Zusammenbruch nach weiteren 5 km, von Herzblatt aufgerichtet und danach noch 5 Stunden durch die Dunkelheit ins Ziel geschwankt.

Habe ich auch für Wertheim eine Botschaft? Den Willen?

Heute das Ziel zu erreichen ist an sich völlig unmöglich, doch plötzlich fügt sich alles zusammen .

Der Grund, dauerhafter Stress und Sorgen, die ein Ventil benötigen. Ein Leeren des Kopfes ohne Alkohol.
Das Training. Warum lief ich anfangs samstags und am Tag darauf jeweils 20 und später jeweils 30 km?
Das Laufband. Vor einem Jahr völlig unbekannt. Seitdem ein liebes, oft genutztes Trainingsgerat im Fitnesscenter.
Die Ernährung. Nutella, Pistazienkerne vor den Monstereinheiten. Eine 1:10 Mischung Sponsor-Iso, dazu Powerbargels für dauerhafte Energie.
Die auch erst seit kurzem genutzen Kopfhörer mit stimulierender Musik, extrem wichtig.
Der Wille. Ein verkappter 24 Stunden Lauf über 100 km als passender Saisonabschluss. Neuer Stoff zum Erzählen und für spätere Erinnerungen.

Ich gehe im Regen 1,25 km und 16 Minuten zum Fitnesscenter, steige auf das Laufband. Geht noch etwas oder streiken Muskeln, Sehnen oder Kopf?
28,75 km to go .

Es läuft, natürlich nicht schnell, aber immerhin noch 7.30 min/km. Von so einem Schnitt ab km 70 könnte ich in Taubertal träumen.
Immer wieder 5 km Intervalle, dann trinke ich oder nehme abwechselnd ein Gel.
Das Runtersteigen vom Laufband fällt ähnlich schwer wie das Treppabsteigen.Aber das Traben selbst klappt immer noch gut. Puls im GA1-Bereich.

Die Zeit vergeht, ich brauche Geduld, beschleunige nicht, will keinen Krampf, versinke in Musik und Gedanken, denke an, visualisiere, das Ziel. Nichts offizielles, aber für mich trotzdem äußerst wertvoll.

Bei km 78.9 grinse ich: nur noch einen Halbmarathon. Wie verrückt muss man sein, so etwas zu denken , oder denken zu können.

Km 84,4, doppelter Marathon. Es dauert, doch einen wirklichen Einbruch erlebe ich überraschenderweise nicht, Tempo bleibt konstant. Am Ende sehne ich das Ziel herbei und rechtzeitig im 24 Stunden Limit, 100 km gefinisht

Reine Laufzeit sind 12.23 Stunden, auch wenn nicht vergleichbar, selbst eine halbe Stunde mehr wären im Taubertal ein absoluter Traum.

Botschaft: manche Ereignisse zeigen erst später ihre Wirkung und Bedeutung. Vielleicht zu einer anderen Zeit oder an einem anderen Ort als geplant. Und doch mit einer enormen Freude. Never ever give up.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (01.10.2022 um 17:48 Uhr).
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:12 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.