gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
09.-12.05.2024
EUR 199,-
1. Wesel Triathlon 11.7.2010 - Seite 13 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Olympische Kurzdistanz und Sprint
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2015, 15:23   #97
Alteisen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Alteisen
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 1.616
Zitat:
Zitat von speedskater Beitrag anzeigen
Folgende Mail habe ich gerade an den Veranstalter geschickt.
Möglicherweise habt Ihr auch
die ein oder andere Meinung, Einschätzung, Messung
als Antwort auf meine Fragen parat.
Danke.
Gute Erholung.

"Hi XXX,

wie schon vor Ort vielen Helfern und den Karis ausgedrückt,
vielen vielen Dank für die schöne Veranstaltung.
Bestimmt sehr sehr viel Arbeit und Freude,
dass sie getan ist.

Einen letzten Fragenkreis
zum Themenblock Streckenlängen/Zeitmessung habe ich noch.
Grund: Schwimmzeiten und vor allem Laufzeiten sind mir und vielen anderen nicht ganz klar.
Motivation: Einschätzung der eigenen Leistung,
um sich selbstkritisch zu reflektieren,
zu motivieren und Verbesserungspotentiale auszuloten.

1. War die Schwimmstrecke wirklich 1500 m und nicht länger?
Auf dem Streckenbild "Schwimmen" sind die hinteren beiden Bojen parallel.
De facto war die zweite hintere Boje aber noch ca. 50 m weiter hinten.
Möglicherweise ergaben sich dadurch ca. 1550 m.

2. In welcher ungefähren Entfernung vom Wasserrand
wurde die Schwimmzeit an Land gemessen?
Möglicherweise ergaben sich dadurch die etwas schwächeren Schwimmzeiten.

3. Gehe ich u. viele andere richtig in der Annahme,
dass die Wechselzeit vom Rad zum Laufen auf den Laufsplit aufgerechnet wurde?

4. Wo kann man die Wechselzeiten erfahren?
Um Euch etwaige Mühen zu ersparen,
kann ich mich ggf. auch selbst an den Datenservice Frielingsdorf wenden.

5. Habt ihr die Laufstrecke noch mal nachgemessen
bzw. wie lang war sie tatsächlich auf der Kurzdistanz?
Vom (jahrzehntelangen) Lauftempogefühl von mir und vielen anderen,
sowie 6 GPS-Messungen von Athleten war sie zwischen 10,5 und 10,8 km lang.
Um auf meine tatsächliche Zeit
über die übliche Vergleichsstrecke von 10,00 km zu kommen,
müßte ich diese Bandbreite samt Wechselzeitaufschlag berücksichtigen.

Vielen Dank im voraus für die Hilfe."
Der Veranstalter wird dich lieben. Wenn jede rso viele Fragen stellt, dann verdoppelt er das Startgeld, weil er einen Mitarbeiter in Vollzeit braucht.

Wo die Zeit gemessen wird, sollte ja nicht so schwierig sein...Frielingsdorf hat doch auch die roten ChampionChip Matten.
Warum gibt es keine getrennten Wechselzeiten? Weil es Geld kostet.
Alteisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2015, 15:57   #98
Tzwaen
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 680
Zitat:
Zitat von speedskater Beitrag anzeigen
Folgende Mail habe ich gerade an den Veranstalter geschickt.
Möglicherweise habt Ihr auch
die ein oder andere Meinung, Einschätzung, Messung
als Antwort auf meine Fragen parat.
Danke.
Gute Erholung.

"Hi XXX,

wie schon vor Ort vielen Helfern und den Karis ausgedrückt,
vielen vielen Dank für die schöne Veranstaltung.
Bestimmt sehr sehr viel Arbeit und Freude,
dass sie getan ist.

Einen letzten Fragenkreis
zum Themenblock Streckenlängen/Zeitmessung habe ich noch.
Grund: Schwimmzeiten und vor allem Laufzeiten sind mir und vielen anderen nicht ganz klar.
Motivation: Einschätzung der eigenen Leistung,
um sich selbstkritisch zu reflektieren,
zu motivieren und Verbesserungspotentiale auszuloten.

1. War die Schwimmstrecke wirklich 1500 m und nicht länger?
Auf dem Streckenbild "Schwimmen" sind die hinteren beiden Bojen parallel.
De facto war die zweite hintere Boje aber noch ca. 50 m weiter hinten.
Möglicherweise ergaben sich dadurch ca. 1550 m.

2. In welcher ungefähren Entfernung vom Wasserrand
wurde die Schwimmzeit an Land gemessen?
Möglicherweise ergaben sich dadurch die etwas schwächeren Schwimmzeiten.

3. Gehe ich u. viele andere richtig in der Annahme,
dass die Wechselzeit vom Rad zum Laufen auf den Laufsplit aufgerechnet wurde?

4. Wo kann man die Wechselzeiten erfahren?
Um Euch etwaige Mühen zu ersparen,
kann ich mich ggf. auch selbst an den Datenservice Frielingsdorf wenden.

5. Habt ihr die Laufstrecke noch mal nachgemessen
bzw. wie lang war sie tatsächlich auf der Kurzdistanz?
Vom (jahrzehntelangen) Lauftempogefühl von mir und vielen anderen,
sowie 6 GPS-Messungen von Athleten war sie zwischen 10,5 und 10,8 km lang.
Um auf meine tatsächliche Zeit
über die übliche Vergleichsstrecke von 10,00 km zu kommen,
müßte ich diese Bandbreite samt Wechselzeitaufschlag berücksichtigen.

Vielen Dank im voraus für die Hilfe."
Wie es scheint hast du doch schon selbst Antworten auf deine Fragen gefunden.
Im Freiwasser wirst du nie 100% die Länge schwimmen wie ausgeschrieben.
Und wenn es 50m mehr waren, dann war es halt so.
Eine genaue Antwort kann dir der Veranstalter aber auch nicht geben.

Und wenn du bereits von 6 GPS Messungen weißt, dass die Laufstrecke länger war, dann hast du doch deine tatsächliche Zeit. Und außerdem, wenn die Strecke 500m länger war, dann war es halt so.

Das sind keine offiziell vermessenen Strecken. Das hast du nicht einmal bei Weltmeisterschaften oder ITU Rennen. Das gibt es im Triathlon einfach nicht.
Und wenn die Strecken zu kurz sind, beschwert sich auch niemand.
Oder vielleicht waren die Strecken auch ausnahmsweise mal nicht zu kurz, wie es häufig der Fall war.

Das Thema mit den Wechselzeiten hast du bei fast allen Trias. Im Endeffekt interessiert es doch auch niemanden so richtig. Es macht dich nicht schneller oder langsamer. Und gerade beim Triathlon kann man doch eh nur die Zeiten an diesem Tag mit anderen Athleten vergleichen. Es ist kein DLV vermessener Laufkurs.

Geändert von Tzwaen (14.09.2015 um 16:31 Uhr).
Tzwaen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2015, 16:06   #99
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 5.045
Naja, wenn aber der Veranstalter mehrfach die Nachfrage nach Wechselzeiten erhält, kann er überlegen, ob es sich für die nächste Veranstaltung die Mehrkosten für zwei Zeitmatten mehr in Kauf zu nehmen, um damit vll zu erreichen, dass noch mehr Teilnehmer starten.

Die tatsächlichen Streckenlängen finde ich überflüssig. Da a) nur jeder 4. nicht über eine GPS Aufzeichnung verfügt und b) Zeiten aus Triathlons eh nicht vergleichbar sind. Es zählt das hier und jetzt
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 16:37   #100
speedskater
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 3.173
Im Unterschied zu den Vorjahren - laut Website -
werden die AKs nur noch in 10er Schritten gewertet und geehrt.
Sehr schade und für mich und einige andere leistungsorientierte und Podiumsinteressierte ein Grund, sich dort nicht anzumelden.
Wie jeder weiß, macht es einen großen Unterschied,
ob man gegen 10 Jahre Jüngere oder Ältere antritt.
Insbesondere wenn man etwas älter geworden ist.
Selbst bei 5 Jahresschritten ist der medizinische Unterschritt schon immens.
Entsprechende Mail habe ich an den Veranstalter gerade geschrieben
und bin gespannt auf die Reaktion.
__________________
You can not buy happiness,
but you can live triathlon
and that is even better.
Tri addicted since 1987.
Supports clean, doping- and drafting-free sport.
Keep TRI-ing!
speedskater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 17:28   #101
Stefan
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von speedskater Beitrag anzeigen
Im Unterschied zu den Vorjahren - laut Website -
werden die AKs nur noch in 10er Schritten gewertet und geehrt.
Laut Website wurde im Vorjahr in 10er Schritten gewertet.
Bei insgesamt 101 (M+W) Finishern auf der Kurzdistanz finde ich das auch vollkommen ok.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 17:32   #102
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 11.106
ich auch.
bei vielen Veranstaltungen gibts nur ne top3 Gesamtwertung

Ich bin aber eh dafür eine Wertung wie in Holland einzuführen:

<24
24-39
40-44
45-......
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 17:42   #103
speedskater
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 3.173
Apropos Genauigkeiten (siehe Tzwaen Posting):

Liebe Veranstalter,

für einige/viele leistungsorientierten Starter,
spielen möglichst genaue Angaben
(Klugschnackermodus an: In der Bundesliga und höheren Meisterschaften übrigens ziemlich bis sehr genau)
der Streckenlänge und benötigter Zeiten
durchaus eine Rolle.
Bitte unterschätzt das nicht.

Einerseits wollen wir uns natürlich vor Ort mit anderen vergleichen
und streben entsprechende Platzierungen an.
Finishen dürfte für wenige der erfahrenen Leute auf der SD/OD/MD
eine größere Bedeutung haben.
Da wir auf die startende Konkurrenz aber wenig bis keinen Einfluß haben,
messen wir uns
- der eine mehr, der andere wenige -
aber vor allem mit uns selbst und unseren erbrachten Zeiten auf bestimmten Streckenlängen.

Insbesondere wenn man schon viiiiiiele Jahre dabei ist
und das eigene Training
und den im direkten Athletenvergleich motivierenden Wettkampf
weitgehend realistisch einschätzen will.

Nichtzuletzt, um sich nichts vorzumachen.
Dazu gehören vergangene und gegenwärtige Trainings- und Wettkampfleistungen
über vergleichbare Streckenlängen.

Aus diesem Grund ziehe ich oft den Pool dem See
und die Leichtathletikbahn dem Wald vor.
Platzierung ist eine Sache,
genaue Zeiten auf genauen Strecken
(meinetwegen auch kürzer oder länger im Vergleich zu den Standardmaßen)
eine zweite und ehrlichere Perspektive.

So akzeptiere ich ggf. auch mal einen letzten Platz in einem TOP Starterfeld.
Mein Respekt vor den anderen. Chapeau.

Unzufrieden bin ich dann nicht automatisch,
da ich mit sehr starken Leuten unterwegs war.
Dennoch kann ich (sehr) zufrieden sein,
wenn ich für mich
eine bestimmte Ziel Zeit
über eine weitgehend realistisch vermessene Strecke erzielt habe
und alles gegeben habe.
Und vice versa.

In beiden Fällen benötige ich aber für Schlußfolgerungen
und Motivation für das Training Angaben über die Streckenlänge.

Gerne auch mit Angaben über die Wechselzeiten
(für zusätzliche Matten würde ich auch ein höheres Startgeld akzeptieren).
Auch diese nehme ich ernst,
versuche Schwachstellen zu analysieren,
eine gute Leistung zu bringen
und mich vielleicht sogar zu steigern.
Und seien es auch nur ein paar Sekunden.

Hoffentlich (siehe Postingwunsch nach AK Wertung in 5er Schritten)
auch wieder
bei dem sehr schönen
und liebevoll ausgerichteten Wettkampf in Wesel.

Fazit:
Viele würde es freuen,
wenn man in Wesel und BEI ALLEN anderen Veranstaltungen,
möglichst genaue Streckenangaben und Wechselzeiten erhält.
Auch gegen Aufpreis.
Danke für Euer Verständnis.
Danke für Eure großen Mühen.
__________________
You can not buy happiness,
but you can live triathlon
and that is even better.
Tri addicted since 1987.
Supports clean, doping- and drafting-free sport.
Keep TRI-ing!

Geändert von speedskater (02.08.2019 um 22:01 Uhr).
speedskater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 17:44   #104
speedskater
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 3.173
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Laut Website wurde im Vorjahr in 10er Schritten gewertet.
.

In der verlinkten Ergebnisliste 2018 waren es 5er Schritte.
.
Selbst wenn...., sind die 5er Klassen sehr wünschenswert. Siehe oben.

@sabine: Startest Du wieder?

@Jens-Kleve: Bist Du dabei? Oder nur bei 5er Klassen?
__________________
You can not buy happiness,
but you can live triathlon
and that is even better.
Tri addicted since 1987.
Supports clean, doping- and drafting-free sport.
Keep TRI-ing!
speedskater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.