Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Maschsee Triathlon - Seite 13 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Olympische Kurzdistanz und Sprint
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2020, 21:08   #97
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 73
Das ist einer seiner Kommentare vom 19.06. zu dem letzten Beitrag:

Zitat:
ich kann Deine Unsicherheit verstehen, aber wie gesagt, Stand jetzt gibt es keine Absage, was ein ziemlich gutes Zeichen ist. Soviel kann ich schon sagen: das Konzept der Deutschen Triathlon Union zur Durchführung einer Triathlonveranstaltung mit Kontaktbeschränkungen wurde in allen Punkte eingehalten und in puncto Abstand, Sicherheit und Hygiene z.T. deutlich erweitert. Ein Update wird es ganz bestimmt in der nächsten Woche geben

Facebook
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2020, 19:45   #98
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 73
Beitrag

Heute gab es eine Mail an alle bisher angemeldeten Teilnehmer:

Zitat:
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Maschsee Triathlon Hannover am 18. Juli 2020,

die Zeiten sind speziell, Veranstaltungen mit aktiver sportlicher Teilnahme aktuell äußerst rar gesät und wenn überhaupt nur mit einer ganzen Reihe von besonderen Anforderungen und auch Herausforderungen für die Organisation, aber auch die Aktiven, denk- und realisierbar. Wir haben in den letzten Wochen alle Optionen durchgespielt, die mögliche Durchführung des diesjährigen Maschsee Triathlon in Hannover unter Anwendung des von der Deutschen Triathlon-Union DTU eigens entworfenen Hygiene-Konzeptes zu prüfen, und entsprechend der aktuell bestehenden behördlichen Vorgaben und Verhaltensregeln anzupassen. Mit all diesen Überlegungen sind wir auf einem guten Weg, führen gute Gespräche mit allen zuständigen Behörden und sind Stand heute zuversichtlich, eine Durchführungsgenehmigung für das Event zu bekommen. Allerdings benötigen wir für die erfolgreiche Umsetzung auch eure Mitarbeit!

Bitte lest euch die wichtigen Rahmenbedingungen für den diesjährigen Hannover Maschsee Triathlon genau durch und entscheidet für euch selbst, inwieweit die Teilnahme unter diesen Rahmenbedingungen für euch in Frage kommt.

Natürlich wird der Maschsee Triathlon anders sein, als er vielen von Euch aus vergangenen Jahren möglicherweise in Erinnerung ist. Alle getroffenen Entscheidungen und zu ergreifenden Maßnahmen dienen ausschließlich dem größtmöglichen Schutz der Teilnehmenden, dem Helfer- und Ordnungspersonal, sowie dem gesamten Orga-Team. Wir optimieren die Hygienemaßnahmen und werden die Kontaktvorschriften in allen Bereichen einhalten. Anbei eine Übersicht der wichtigsten Änderungen:

- Analog zu den Verhaltensregeln im ÖPNV und Einzelhandel ist das Tragen von Mundschutz auf dem Veranstaltungsgelände Pflicht (außerhalb des Wettkampfes!)
- Zugang zum Veranstaltungsgelände (Strandbad) nur für Teilnehmer*innen, Orga-Team und Helfer
- Feste Slots für den Rad Check-In (unbedingt einzuhalten)
- Limitierte Teilnehmerzahl, dadurch nur 1/3 Auslastung der Wechselzone bei gleicher Fläche.
- Rolling-Start beim Schwimmen: Sportlerinnen und Sportler starten in einem Abstand von jeweils fünf Sekunden aus drei Startkanälen
- Auf der Laufstrecke gilt ebenfalls die Abstandsregel, also bitte 2m einhalten!
- Verpflegung: ausschließlich geschlossene Behältnisse. Diese werden nicht von Helfern angereicht, sondern müssen den Tischen selbst entnommen werden.
- Im Ziel erhält jeder einen Verpflegungsbeutel + Medaille
- Die Staffelwettbewerbe lassen sich nicht den Vorgaben entsprechend in dieses Konzept integrieren und müssen daher in diesem Jahr leider entfallen


Solltet ihr, aus welchen Gründen auch immer, den Triathlon in diesem Jahr nicht antreten wollen oder können, bieten wir euch einen 75% Gutschein über die bereits gezahlte Meldegebühr für den Hannover Maschsee Triathlon 2021 (Datum noch offen). Für den Fall, dass wir wider Erwarten vom zuständigen Gesundheitsamt oder der Stadt Hannover eine Untersagung der Veranstaltung erhalten, werden wir selbstverständlich umgehend eine Rückabwicklung der Meldungen und damit verbunden die Rückerstattung der Startgelder in die Wege leiten. Hierzu würden wir allerdings ein paar Tage benötigen und bitten ggf. um etwas Geduld.
Solltet ihr, statt der olympischen Distanz, lediglich die Volksdistanz absolvieren wollen, bieten wir weiterhin einen kostenlosen Distanzwechsel an.
Bitte meldet euch in diesen Fällen unverzüglich per Mail an kontakt@eichels-event.com bei uns, damit wir mit der korrekten Zahl an Teilnehmern weiterplanen können.

Vielen Dank für euer Vertrauen und eure Unterstützung.
Wir sehen uns (hoffentlich) am 18.7. am Strandbad.

negativ: - noch keine endgültige Entscheidung.

positiv: - faire Optionen für Erstattung, Umbuchung, Verschieben etc.
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 15:20   #99
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 73
Haben es leider doch nicht genehmigt bekommen:

Zitat:
Auch Maschsee-Triathlon und „ProAm“ 2020 fallen der Corona-Pandemie zum Opfer

Hannovers Sportkalender muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie auf zwei weitere Highlights verzichten. Sowohl der traditionelle Maschsee-Triathlon, als auch das Jedermann-Radrennen „ProAm“ sind nach den derzeit bestehenden behördlichen Verordnungen nicht durchführbar und müssen für dieses Jahr abgesagt werden.

Speziell für den Triathlon gab es bis zuletzt in den konstruktiven Planungsrunden mit den Verantwortlichen der Stadt Hannover, der Polizeidirektion und dem Gesundheitsamt der Region Hannover Hoffnung, viel Optimismus und positive Rückmeldungen. „Aufgrund eines mit dem Fachverband, der Deutschen Triathlon-Union DTU, abgestimmten und umfangreichen Hygienekonzeptes, waren wir zuversichtlich, den sportlichen Wettkampf gemäß der geltenden Verordnung durchführen zu können“, erklärte Stefanie Eichel vom Veranstalter eichels: Event: „Letztendlich hat sich aber in erster Linie ein nicht zu kontrollierendes Zuschauerverhalten als bedenklich und nicht mit dem Infektionsschutz vereinbar erwiesen. Wir bedauern das sehr, stehen aber voll und ganz zu der Entscheidung, die unterstreicht, dass die Gesundweit in jedem Fall uneingeschränkt im Vordergrund steht.“
Die sportliche Vielseitigkeitsprüfung im Wasser, auf dem Rad und auf der Laufstrecke wäre in diesem Jahr komplett anders verlaufen als in den Vorjahren. Geplant war aufgrund des DTU-Konzeptes ein reiner Wettkampf, ohne Eventcharakter, ohne Beiprogramm und quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Start- und Zielbereich. „Natürlich wäre es nicht die Veranstaltung, wie wir sie kennen und auch lieben“ so Projektleiter und Ex-Toptriathlet Jan Raphael.

„Wir haben sehr viel Arbeit in die geänderten Strukturen gesteckt, hätten die Zuschauer gebeten, lieber zu Hause zu bleiben und hätten beispielsweise den Start-/Zielbereich ausschließlich für die Athleten zugänglich gemacht. Bei allen Einschränkungen und gefühlt unattraktiven Anpassungen: Wir haben die möglichen und machbaren Erfordernisse umgesetzt und um die Durchführung des Triathlons gekämpft. Zu gern wollten wir den Sportlerinnen und Sportlern die Gelegenheit geben, endlich mal wieder einen Wettkampf zu absolvieren und haben dafür auch viel Zuspruch und Unterstützung erhalten. Leider hat es am Ende doch nicht ganz gereicht. Die Enttäuschung über die Absage ist groß!“
Für die kommende Woche wird von der Landesregierung erneut eine überarbeitete Verordnung mit möglicherweise weiteren Lockerungen angekündigt; für die finale Entscheidung für den Maschsee-Triathlon ist es dann aber zu spät. „Alle vorbereitenden Maßnahmen sind getroffen, aber noch eine weitere Woche können wir nicht ausharren“, so Eichel: „In der Kürze wäre dann eine seriöse und reibungslose Abwicklung der Veranstaltung nicht mehr zu gewährleisten und auch für die gemeldeten Teilnehmenden ist die Zeit schon mehr als weit fortgeschritten. Alle brauchen Gewissheit.“
Das „ProAm“ – Jedermann-Radrennen, das am 30. August erstmals mit Start und Ziel in Garbsen auf die Strecke gehen sollte, muss aufgrund des noch immer bestehenden allgemeinen Veranstaltungsverbots ebenfalls gestrichen werden. "Im Vergleich zum Triathlon ließe sich ein verbindliches Hygienekonzept aufgrund der nicht abgrenzbaren Veranstaltungsfläche und der gut 130 Kilometer langen Streckenführung nicht ausreichend umsetzen", so Jan Raphael. Überlegungen über eine etwaige Verschiebung auf einen späteren Termin mussten verworfen werden.

Michael Kramer
- Pressesprecher -
Triathlon Hannover
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 16:48   #100
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 13.934
Zitat:
Zitat von Pressemeldung Maschseetriathlon
...Letztendlich hat sich aber in erster Linie ein nicht zu kontrollierendes Zuschauerverhalten als bedenklich und nicht mit dem Infektionsschutz vereinbar erwiesen. ...
Unkontrollierbare Zuschauermassen bei einer Jedermann-Veranstaltung am Maschsee in Hannover.

Tut mir leid für die Organisatoren dort. Irgendwann wird sich auch in diesem Bereich die Wissenschaft durchsetzen und man wird gelernt haben, wie man rational mit der Infektgefahr umgeht.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 20:53   #101
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Somewhere below the rainbow
Beiträge: 1.318
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Unkontrollierbare Zuschauermassen bei einer Jedermann-Veranstaltung am Maschsee in Hannover.
Ja, diese unüberschaubare, extatisch tobende, fanatische Menge ...

... hab ich bislang auch nur in Gedanken gehabt, wenn ich durch die holprigen Absperrgassen fuhr oder am Maschseeufer hin und her trabte... gesehen hab ich sie nie.

Dafür hatte die heutige Absage-Mail wenigstens Hand und Fuß - auch wenn ich mich erst vorgestern entschieden hatte, aus eigenen Stücken nicht teilzunehmen.

Zitat:
Zitat von eichels: Event GmbH
Liebe Teilnehmer*innen des Maschsee Triathlon Hannover,

leider müssen wir Euch heute mitteilen, dass der traditionelle Maschsee Triathlon nach den derzeit bestehenden behördlichen Verordnungen nicht durchführbar ist und für dieses Jahr abgesagt werden muss.
Wir haben in den letzten Wochen intensiv daran gearbeitet für Euch einen sportlichen Wettkampf auf die Beine zu stellen. Bis zuletzt waren wir aufgrund von konstruktiven Abstimmungen mit der Stadt Hannover, der Polizeidirektion und dem Gesundheitsamt der Region Hannover davon überzeugt, den Maschsee Triathlon unter Berücksichtigung eines mit der Deutschen Triathlon abgestimmten und umfangreichen Hygienekonzeptes durchführen zu dürfen.

Die Enttäuschung über die sehr kurzfristige Absage ist riesig. Nicht nur wegen der vielen Arbeit die wir in die geänderten Strukturen investiert haben, sondern viel mehr haben wir uns darauf gefreut, mit Euch gemeinsam endlich wieder eine „Veranstaltung“ zu erleben. Wir hätten Euch allen gerne die Bühne geboten, mit Gleichgesinnten in einen sportlichen Wettstreit zu treten.

Daraus wird in diesem Jahr leider nichts, aber wir freuen uns auf einen gemeinsamen Maschsee Triathlon Hannover 2021.

Um die Rückabwicklung zügig beginnen zu können, möchten wir Euch bitten eine der aufgeführten Optionen auszuwählen und uns Eure Entscheidung als Antwort auf diese eMail mitzuteilen.
Wir bitten Euch dabei um Anerkennung unseres Aufwands und um Solidarität, die den Fortbestand der Veranstaltung sichert.

- 100% Rückerstattung
- Verzicht auf Erstattung
- Erkennt unseren Aufwand an – wir dürfen _____Euro einbehalten.

Bitte antwortet auch auf diese eMail, wenn ihr bereits um einen Gutschein für 2021 gebeten habt, dieses Anfrage ist nun gegenstandslos. Aufgrund der Veranstaltungsabsage gilt auch für Euch eine der oben genannten Optionen.
Bereits bestellte Veranstaltungsshirts werden wir euch per Post zusenden.

Mit sportlichen Grüßen

Orga-Team / Maschsee Triathlon Hannover

eichels: Event GmbH
Kleine Düwelstraße 21
30171 Hannover
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 21:47   #102
moorii
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 537
Zitat:
Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
Ja, diese unüberschaubare, extatisch tobende, fanatische Menge ...

... hab ich bislang auch nur in Gedanken gehabt, wenn ich durch die holprigen Absperrgassen fuhr oder am Maschseeufer hin und her trabte... gesehen hab ich sie nie.

Dafür hatte die heutige Absage-Mail wenigstens Hand und Fuß - auch wenn ich mich erst vorgestern entschieden hatte, aus eigenen Stücken nicht teilzunehmen.


Das finde ich auch! Auch die Kommunikation der letzten Wochen war immer offen und fair. Da können sich viele Veranstalter ein Beispiel dran nehmen.
moorii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 22:07   #103
Kraichgauner
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 06.08.2018
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von Wasserbüffel Beitrag anzeigen
Zitat von Pressemeldung Maschseetriathlon
... Letztendlich hat sich aber in erster Linie ein nicht zu kontrollierendes Zuschauerverhalten als bedenklich und nicht mit dem Infektionsschutz vereinbar erwiesen...
Puh. Bei bzw. mit der Begründung dürfte nicht nur Hamburg im September schlechte Karten haben, sondern auch in kommenden Jahren jegliches Rennen bis zu einer allgemeinen Impfung bzw. Durchseuchung ...
Kraichgauner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2020, 01:19   #104
gaehnforscher
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.12.2013
Beiträge: 1.457
Aber mal im Ernst ... irgendwo auch doof von der Stadt/ Gesundheitsamt. Dass das Zuschauerverhalten irgendwo an der Strecke am Ende nicht durch den Veranstalter zu 100% garantiert kontrolliert und geregelt werden kann, dürfte von Anfang an klar gewesen sein. Trotzdem lässt man die Veranstalter erstmal machen und Hygienekonzepte ausarbeiten, führt Gespräche usw., nur um die Veranstaltung am Ende dann doch nicht zu genehmigen.... mal ganz abgesehen davon, dass es hier ja nicht um den Solarer Berg geht.

Bei der Begründung hätte man das Ganze auch stark abkürzen können.
gaehnforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Front Quadrant Swimming:
sinnvoll oder Irrweg?
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.