gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Die Ära Cameron Wurf!? - Seite 43 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.07.2019, 09:55   #337
->PF
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 246
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Aber Neoverbot kostet jemandem wie Wurf um die 3-4 Minuten und dann nochmal drei Minuten die die Höhenmeter auf der neuen Laufstrecke ausmachen
Ich mag mich irren, aber meinte der Veranstalter nicht, dass sie die Laufstrecke wieder an den Kanal verlegt haben, damit die Laufzeiten wieder schneller werden? Ich mag da jetzt aber auch was durcheinander bringen...
->PF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 09:57   #338
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 892
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Auf der Rechnung muss man Böcherer sicher haben, aber ich glaube gerade weil die Bedingungen am Sonntag nicht wirklich schwierig werden, muss man eins der "Kraftpakete" Wurf oder Dreitz vorne erwarten und die etwas schmaler gebauten Athleten wie Aernouts, Böcherer oder McNamee können ihre Vorteile nicht so zur Geltung bringen wie bei einer epischen Hitzeschlacht.
Diese Konstellation ist durchaus wahrscheinlich. Ich glaube allerdings nicht, dass der Vorsprung von Wurf/Dreitz in T2 so gross sein wird. Wie du sagst, müssen Aernouts, Böcherer und McNamee den Rückstand gering halten, damit sie beim Laufen noch ihre Stärken ausspielen können. Ich kann mir daher gut vorstellen, dass diese auf dem Rad zusammenarbeiten und dann zu dritt auf die Verfolgung gehen werden. Im Ziel dürfte es dann auf den vorderen Plätzen enge Zeitabstände geben
widi_24 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 10:03   #339
TriKnochen
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 360
Zitat:
Zitat von TriKnochen Beitrag anzeigen
....wenn er endlich mal wieder seine 2016er Form erreichte, wäre er hier noch mit Top-Favorit.
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Wenn Andi Böcherer aktuell die Form hat, die er bei seinen beiden Duellen mit Sebastian Kienle beim Ironman Germany hatte, dürfte es für seine Gegner sehr schwer werden.

Hier seine Splits:

2017 (176km Radstrecke)
00:47:21 • 04:04:56 • 02:49:48 • 07:46:07

2016
00:48:41 • 04:15:27 • 02:45:02 • 07:53:40
Stimmt, 2017 hatte er auch noch einen rausgehauen, bevor seine lange Misere begann.


Zu Wurf: Ist schon witzig. Der scheint, wie zu seinen Radsportzeiten diverse Rennen einfach nur als Formaufbau/Training oder Formcheck zu nutzen.

Bei allen anderen, auf seinem Niveau gilt ja eher die Devise: Wenn ich eine Startnummer um habe dann schieße ich mich ab.
TriKnochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 11:22   #340
repoman
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.02.2009
Beiträge: 689
Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
Diese Konstellation ist durchaus wahrscheinlich. Ich glaube allerdings nicht, dass der Vorsprung von Wurf/Dreitz in T2 so gross sein wird. Wie du sagst, müssen Aernouts, Böcherer und McNamee den Rückstand gering halten, damit sie beim Laufen noch ihre Stärken ausspielen können. Ich kann mir daher gut vorstellen, dass diese auf dem Rad zusammenarbeiten und dann zu dritt auf die Verfolgung gehen werden. Im Ziel dürfte es dann auf den vorderen Plätzen enge Zeitabstände geben
Böcherer wird sicher nicht mit Aernouts und McNamee „zusammenarbeiten“. Der macht auf dem Rad sein eigenes Ding. McNamee würde ihn wahrscheinlich nur ausbremsen.
repoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 13:08   #341
dennis.simon
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.09.2010
Ort: Augsburg
Beiträge: 34
Ich lege mich fest: Boecherer wird das Rennen am Sonntag gewinnen.

Er schlägt Dreitz, da er in allen drei Disziplinen stärker ist.
Er schlägt Wurf, da er auf dem Rad nicht so viel auf Wurf verliert als das dieser ihm mit seinem schwachen Schwimmen und Laufen gefährlich werden könnte.
Er schlägt Currie, McNamee und Aernouts, weil er ihnen auf dem Rad so viel Abstand aufbrummt und so stark läuft, dass auch diese ihm nicht mehr gefährlich werden können.
dennis.simon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 15:01   #342
OhneRad
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 493
Böcherer in Bestform ist von den Anwesenden nicht zu schlagen, denke ich. Ob er Bestform hat...

Meine Prognose für den Rennverlauf:
Spitzengruppe mit Böcherer, McNamee, Potts und Currie (und den üblichen guten Schwimmern unter den B-Profis) kommt 3 Minuten vor der Gruppe mit Dreitz, Wurf etc. aus dem Wasser. Aernouts noch dahinter, da er ein sehr schwacher Schwimmer ist.
Böcherer alleine vorne weg. Er wird irgendwann von Dreitz und Wurf eingeholt, allerdings deutlich später als seine Mitschwimmer. Wurf wird erster in T2, aber sein Vorsprung hält sich in Grenzen. Denke Dreitz und Böcherer werden zusammen ankommen, vielleicht Dreitz etwas weiter vorne. Böcherer überläuft dann aber beide, da er wesentlich weniger Energie auf dem Rad verbraucht hat. Aernouts kommt irgendwann dahinter, Wurf holt er ein, Dreitz nicht unbedingt. McNamee spielt nach dem Schwimmen keine Rolle, der ist Kona-Spezialist. Und Currie ist ne Wundertüte, der hat erst vor einem Monat Cairns gewonnen. Ähnliches sehe ich bei Hoffman, der ja schon Südafrika gemacht hat.
OhneRad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 23:21   #343
moorii
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 670
Wurf war heute im Podcast bei pushing limits.
Cooler Typ finde ich.

https://pushing-limits.de/triathlon/...oppel-starter/

Ab 4:20 geht’s los
moorii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 03:46   #344
Mirko
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 6.768
Ja lustiger Typ!

Mir kam das im Podcast aber so vor, als hätte er die Weltbestzeit jetzt nicht sooo im Blick wie das hier diskutiert wird oder? Mein Englisch ist eher mäßig, aber sagt der da nicht das das mehr ein Traum als ein konkretes Ziel ist?
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:58 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.