Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Rennbericht IRONMAN Dubai - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.02.2019, 17:43   #1
Lupin27
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Aurich
Beiträge: 161
Rennbericht IRONMAN Dubai

Wie versprochen Hier nun ein kleiner Bericht über den Ironman Dubai.

Als erstes will ich sagen: Es lohnt sich auf jeden Fall. Nicht nur der Wettkmampf, sondern auch die Stadt sollte man mal gesehen haben.

Vorbereitung:

Im Vorfeld habe ich natürlich überlegt, wie lang ich in Dubai bleiben will. Haben uns dann entschlossen das mit einem kleinen Urlaub zu verbinden. Also habe ich eine Woche eingeplant. Ich habe eine Pauschalreise über Check 24 gesucht und gebucht. Habe mit der Plattform gute Erfahrungen gemacht. Rahmenbedinungen waren: Transfer zum Hotel, Halbpension und Direktflug.

Als Fluglinie kann ich Emirates empfehlen. Bin schon viel gereist, aber das war der beste Flug den ich je gemacht habe. In einem A 380 AirBoss ist der Flug ein Vergnügen. Wichtiger aber das Emirates eine sehr kulante Fluglinie ist. Man kann pro Person 30 kg Gepäck mitnehmen. Und selbst mein Radkoffer haben die als Gepäck angenommen. musste nichts extra zahlen, solang er 30 kg nicht überschreitet. Man soll aber im Vorfeld den Radkoffer als Sperrgepäck anmelden. Hat alles wunderbar geklappt. Am Flughafen wurden wir sofort vom Transferbus empfangen und ins Hotel gefahren. Die ersten beiden Tag haben wir Stadt besichtigt. Sollte man auch einplanen. Ist ne ganz andere Welt. Leben will ich da nicht , aber es ist sehenswert.

Man sollte aber bedenken, das man eigentlich alles mit Taxis oder Metro erledigen muß. Es gibt keine Radweg und so gut wie keine Fußwege. Die letzten Trainingseinheiten habe ich im hoteleigenen Fitnessstudio bzw Pool gemacht. Es soll irgendwo ne Radstrecke geben, aber ich habe mich mit dem Laufband/Spinningbike begnügt.

Dort wird jeder Meter mit dem Auto gefahren. Hatte mich auch kurz mit der Metro beschäftigt, aber Taxi fahren ist da wirklich günstig. Habe für 15 km zur Wettkampfstätte immer ca 10 Euro bezahlt. Dafür wirft der deutsche Taxifahrer nicht mal das Taximeter an. Taxis stehen eigentlich überall rum. Man sollte immer die Wagen mit den farbigen Dächern nehmen. Alle ohne farbigs Dach sind deutlich teurer. Aber Achtung: rosa Dach = Frauentaxi.

Der Check-In war dann sehr simple. Das Wettkampfgelände befindet sich am Jumeirah Puplic Beach. Wie immer tippt an seine Daten in ein Tablet und bekommt seine Startnummer. Dazu gab es einen echt guten Rucksack. Der taugt mal was. In dem Rucksack war dann noch ne hochwertige Basecap von der Veranstaltung.

Abends ist dann die Opening Zeremonie inklusive Race Briefing und da kann ich nur sagen: Geht da hin!! Der Hammer . Es ist im Jumeirah Beach Hotel, das ist ein 800 Sterne Bunker...können auch 900 Sterne sein... Direkt am Strand mit dem Blick auf das Burj Al Ara Hotel das in Segelform gebaut wurde. Da wurde vom feinsten eingedeckt. Alle Tische und Stühle mit weißem Stoff überzogen, mit Geschirr und Gläsern eingedeckt. Dort wird einem das Getränke direkt am Tisch serviert . Und das Essen war wirklich ein Genuss. Von der Vorspeise, mehreren Hauptgerichten und Dessert, alles da. Kaum Gedränge dort. Die Siegerehrung findet im gleichen Rahmen statt. Also dort auch hin. Für Athleten ist es kostenlos und Gäste zahlen 50 Dollar. Kann man im Vorfeld mitbuchen. Klingt zwar erstmal teuer, aber es hat sich gelohnt.

Nun zum Wettkampf. Startschuss ist um 07:00 sprich 04:00 unser Zeit. Da muss man sich dran gewöhnen. Mir macht das nichts aus , da ich auch zuhause imemr sehr früh aufstehen muß. Aber einige hatten damit Probleme.

Der Schwimmstart ist beim Jumeirah Beach Hotel, dort sind auch Toiletten vorhanden. Von dort schwimmt man zur T1 wo auch die Anmeldung stattgefunden hat. Das Meer war leicht aufgewühlt, aber das war alles im Rahmen. Ich selber kam aber nicht klar. Hatte leichte Beklemmungen beim schwimmen. Bin immer wieder angehalten um kurz durchzuatmen. Keine Ahnung warum? Denke es liegt daran das ich monatelang nicht mit Neo geschwommen bin. Hat mich locker 4-5 Minuten gekostet. Aber irgendwann habe ich mich gefangen und bin nicht ertrunken. Also raus aus dem Wasser. Wechselzone ist top. Man hängt im Vorfeld seine Beutel selber auf und muß auch im Wettkampf die Beutel selber holen und wieder hinhängen. Wer beim Wechsel blank zieht, muß ins Wechselzelt. Wer nur den Neo auszieht und den Einteiler drunter hat, kann direkt am Beutelständer wechseln.(Frage mich wer wohl unter dem Neo nackt ist?Aber jeder hat seinen Fetisch...)

Die Radstrecke führt ein kleines Stück durch Dubai und dann raus in die Wüste. Der erste Radteil ist von vielen Brücken geprägt. Ist also etwas unrund. Auf dem Hinweg hatten wir leichten Gegenwind. Nach ca 20 km ist man in eine Nebelfeld gefahren. Da wurde es plötzlich richtig kalt auf dem Rad. Das sollte aber der einzig kalte Moment im Rennen sein. Nach 44 Kilometer kommt man an einen großen Kreisverkehr und meint hier muß der Wendepunkt sein. Weit gefehlt. Man muß noch einen Kilometer weiter. Dort wurde ein Stück Leitplanke aus der Autobahn entfernt und da dreht man auf die andere Seite. Die gesamte Radstrecke ist klasse geteert. Ist ein Teil der Autobahn abgesperrt worden . Alles top gesichert und abgesperrt. Gibt 4 Verpflegungsstände. Auf dem Rückweg hat man dann Rückenwind. Hinweg habe ich noch 1:15 gebraucht, Rückweg nur ne Stunde. Das war ne geile Fahrt. Kette rechts und Vollgas. Macht richtig Spaß. Aber die Windschattenproblematik besteht auch hier. Im vorderen Feld ging es noch, aber mir kamen richtig große Pulks entgegen. Kampfrichter gab es scheinbar keine. Da fuhren zwar ein paar Motorräder mit Sozius , aber was die für einen Auftrag hatten , weiß ich bis heute nicht. Aber wie sagte mal ein Kampfrichter im Kraichgau? Nicht die Kampfrichter sind für eine faires Rennen zuständig, sondern jeder Athlet ist dafür verantwortlich! Und wer lutschen will, der macht das halt. Dann kann er hinterher mit einer fremden Radzeit protzen.

Gelaufen wurde direkt an der Promenade. Erst eine ca 7 km lange Wendepunktstrecke und auf der zweiten Runde war der Wendepunkt dann schon bei ca 3,5 km. Die gesamte Strecke ist eine ca 3 m breite Tartanbahn. Ich fand es zu weich um darauf zu laufen und bin auf der Betoneinfassung gelaufen. Ging gut. Auf der ersten Runde war noch wenig Betrieb, aber auf der zweiten war dann doch schon viel los. Einziges Manko hier sind die Verpflegungsstationen. Die sind zu weit auseinander . Da hätte man noch jeweils eine zwischen legen können. Da hätte dann auch nur Wasser gereicht. Die Sonne war dann doch schon sehr erbarmungslos und kühlen war echt wichtig.

Nach dem Finish wurde man dann wieder gut verpflegt. Richtig tolles Essen dort. Gab sogar noch kalte nasse Handtücher zum kühlen. Das hat alles gepaßt.

Ich bin mit dem Anspruch einer neuen PB nach Dubai geflogen. Mir liegen flache Strecken und die in Dubai war top für mich. Neue PB im Sack. Außerdem habe ich auf die Qualifikation auf die WM geschielt und deswegen immer Vollgas gegeben. Die direkte Quali habe ich aufrunde meines schlechten schwimmen verpasst. Aber da glücklicherweise vier Sportler auf ihren Slot verzichtet haben, hatte ich meinen Platz für Nizza bekommen. In Nizza war ich bereist 2018 am Start und kenne die Strecke und die Örtlichkeiten. Freue mich wie Bolle das ich bei der WM dabei sein kann. Auch wenn ich da sicher nur im Mittelfeld mitschwimmen werden. Aber da gilt dann einfach der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles!!
__________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit....warum auch nicht,es hat ja Zeit!
Lupin27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 18:05   #2
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 2.623
Toller Bericht, danke fürs Aufschreiben.
Wundert mich dass es da Neoschwimmen gibt.
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 20:22   #3
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Wo Hölderlin, Hesse und Mörike schon waren
Beiträge: 1.103
SUPER!

Herzlichen Glückwunsch zur PB und zu einem feinen Rennen, das dir offensichtlich einen Riesenspaß gemacht hat. Dazu die völlig andere Atmosphäre ... hier hat scheinbar alles gestimmt: Erlebnis und Ergebnis!

Dankeschön, dass du darüber einen so informativen und lebendigen Bericht geschrieben hast. Man konnte ein wenig nachvollziehen, wie es dir ergangen ist.
Danke für die Hinweise zu Flug, Gepäck und Infrastruktur.

Wieviel vorher sollte man sich denn anmelden?
Was hat dich das Paket in toto gekostet?
Bist du mit einer Gruppe/einem Veranstalter oder selbstorganisiert gereist?
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 20:35   #4
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 267
Wow, richtig cooler Bericht. Klingt nach einem super Wettkampf! Was hat’s denn da zum laufen ungefähr für Temperaturen.
Der Wettkampf würde mich schon reizen, aber iwie stellen sich mir bei der ganzen Gigantomanie am Golf immer die Nackenhaare auf... wahrscheinlich werde ich’s aber iwann bei Seite wischen und auch mal dahin
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 06:57   #5
badenonkel28
Szenekenner
 
Benutzerbild von badenonkel28
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Gärtringen
Beiträge: 357
Glückwunsch!
__________________
19.05. Forst Triathlon 1:56:23
02.06. IM70.3 Kraichgau 6:26:03
11.08. Summertime Triathlon OD
22.09. Baden-Marathon (HM)
29.09. Berlin Marathon
badenonkel28 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 06:57   #6
Michi1312
Szenekenner
 
Benutzerbild von Michi1312
 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Wien
Beiträge: 779
Cooler Bericht, Danke für die Eindrücke....
Frage am Rande: wieviel grad hatte es denn da?
__________________
Never forget where you come from!
Blog
Michi1312 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 07:47   #7
Lupin27
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Aurich
Beiträge: 161
Moin,
dann versuche ich mal ein paar Fragen zu beantworten.

Temperaturen waren vor Ort immer son 25-28 Grad. Am Wettkampftag hatte es beim Laufen auch so 28 Grad.Teilweise sehr windstill und dann kommt einem das heiißer vor.
Wassertemperaturen war unter 21 Grad , selbst die PRO durfeten Neo tragen.

Ich habe die Reise mehr oder weniger selbst organisiert. Habe zwar über FTI (Reiseveranstalter) eine Pauschalreise gebuch, aber alles wettkampfspezifisches selbst organisiert.


Anmeldung hat am 02.10.2018 geöffnet. Weiß das noch genau, da ich am Folgetag bei Giro Münsterland gestartet bin. Hatte also grade meine Startnummer fü den Giro bekommen und mich auf dem Handy dazu paralell für den 70.3 gemeldet. Glaube so nach 2 Monaten war es dann ausverkauft. Reise hatte ich dann kurz vor Weihnachten gebucht.


Kosten:

Anmeldung ca 330 Euro
Eröffnungszeremonie für meine Frau 50 Euro
Siegerehrung für meine Frau 50 Euro
Kosten vor Ort Taxi ca 100 Euro
Reise 2100 Euro
Parkkosten Flughafen 45 Euro
Das war es so im Großen und Ganzen.
__________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit....warum auch nicht,es hat ja Zeit!
Lupin27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 08:37   #8
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 4.121
in der Zeitung steht du hast dich für Hawaii qualifiziert?
Aber du schreibst doch es war ne Nizza Quali?
14. Platz, wie viele Plätze gibts denn in der AK 45?
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:20 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.