Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Knie-Befund-Knorpel-Panik - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.04.2018, 15:27   #1
wilhelmtell
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.02.2015
Beiträge: 118
Knie-Befund-Knorpel-Panik

Liebes medizinisch versiertes Forum,

war heute beim MR zwecks Knie. Heraus kam dieses:

"Flaues Knochenmarködem an der Außenkante des medialen Femurcondyls.
Geringe Chondropathie Grad III an der lateralen Facette der Patella und
korrespondierend Trochlea femoris, zusätzlich eine kleine Knorpelfissur weit lateral an
der Patellarückfläche.
Geringer Gelenkserguss.
Die Retinacula sind intakt."

Kennt sich da wer aus? Habe nächste Wochen einen Termin zur Befundbesprechung, weiß nicht was mich erwartet. Was heißt zum Beispel Grad III? Ist das was, was man operieren muss???

Ist ein Arzt hier, der mich da etwas erleuchten kann? Es würde mir die Woche bis zum Besprechungstermin denk ich schon erleichtern...

Danke! Michael
wilhelmtell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 16:33   #2
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 12.088
Nur aufgrund eines Tesxtbefundes vom MRT kann man dir keine befriedigende und qualifizierte Auskunft geben, was mit deinem Knie los ist.

Die Knorpelschäden teilt man in 4 Grade ein von 1 (Erweichung) bis 4 (kein Knorpel mehr vorhanden, Knochen liegt frei). Grad 3 ist also schon ein relevanter Schaden. Da, wo er aber bei dir liegt (Kniescheibe und Kniescheibengleitlager) ist es nicht so schlimm, wie wenn der Knorpelschaden in Arealen läge, die ständig gewichtstragend sind.

Letztlich muss man dein Knie untersuchen und auch erfragen, wann genau du Beschwerden hast (der Knorpelschaden passt zum Beispiel zu Schmerzen beim Bergabgehen und bei längerem Sitzen). Operation macht in diesem Bereich keinen Sinn. So einen Knorpelschaden muss man konservativ (mit Belastungsmodifikation) und Muskelaufbau (MTT ggf. auch Fitnesscenter, wenn man sich mit Übungen, Widerständen und Wiederholungszahlen auskennt) in den Griff bekommen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 17:14   #3
wilhelmtell
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.02.2015
Beiträge: 118
Lieber Hafu,

Ich danke dir für deine Antwort. Natürlich ersetzt ein Forum keinen persönlichen Arztkontakt, Termin steht eh schon. Es ging mir nur um eine grobe Einordnung. Und ja. Der Schmerz ist tatsächlich va nach langem Sitzen da und beim Gehen (im Flachen, Stiege geht sowohl rauf wie runter gut).

Schönes Wochenende, Michael
wilhelmtell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 09:43   #4
wilhelmtell
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.02.2015
Beiträge: 118
Ich habe den Befund nun mit dem Arzt ausführlich besprochen. Die Kniescheibe ist anatomisch nicht optimal geformt, daher wird der Knorpel nur einseitig belastet, daher ist er an der Stelle auch schon fortschreited beschädigt.

Der Arzt meinte dann, es gebe grundsätzlich zwei Szenarien: Mit Laufen aufzuhören und das Risiko für eine weitere Verschlimmerung zu minimieren. Oder Weiterlaufen, im Bewusstsein, dass die statistische Wahrscheinlichkeit dadurch ansteigt, evtl. später einmal ein künstliches Kniegelenk zu brauchen. Es sei halt eine Frage, wie viel an Lebensqualität einem das Laufen bringe.

Für mich war das doch ein Schock... Hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit einer ähnlichen Diagnose bzw. Prognose? Wie seit ihr damit umgegangen? Nomal weitergelaufen? Training angepasst? Neue Laufschuhe?? Physiotherapie und Orthomol ist jetzt jedenfalls einmal angesagt.

Ich freue mich auf eure Antworten!
Michael
wilhelmtell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 14:30   #5
Tetze
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tetze
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 652
Ich habe für ein Knie einen ähnlichen Befund: "komisch" geformte Kniescheibe, dadurch einseitige erhebliche Schädigung des Knorpels.

Gemerkt habe ich es nur im Ruhezustand, nicht unter Belastung. Wenn ich einige Zeit gesessen habe und das Knie dabei in einer Position hielt (typisch zB Autofahren), bekam ich nach einiger Zeit Schmerzen im Knie, diese gingen dann jeweils erst wieder nach Aufstehen und Knie bewegen weg. Anfangs fing das so nach 2-2,5h an, später dann aber schon nach einer halben Stunde im Auto.

Ich habe von meinem Orthopäden dann einige Hyaloronsäurespritzen unter die Kniescheibe bekommen, beim ersten Durchgang waren es -wenn ich mich richtig erinnere- 5 im Wochenabstand.
Danach waren diese Probleme erledigt. Seither gehe ich alle paar Monate zum "Nachschmieren" (ein oder zwei Spritzen) und bin beschwerdefrei.
Zum Thema Laufen meinte mein Orthopäde, dass es nicht zwingend besser gewesen wäre, wenn ich nicht gelaufen wäre oder dass ich damit aufhören müsse.
Jedoch ist er auch der Meinung, dass Radfahren dabei deutlich besser ist, insofern gerne Schwerpunktverlagerung, nicht aber Laufstopp.
Zum Thema künstliches Kniegelenk hat er mir gesagt (nachdem er mich erwischte, wie ich in beim Warten in einer ausliegenden Info-Broschüre für solche blätterte), dass ich mir darüber keine Gedanken machen müsse, auch nicht, wenn ich weiterhin laufe.
__________________
2019: Ok, einmal wird´s noch versucht...
Tetze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 18:14   #6
DocTom
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 3.548
Zitat:
Zitat von Tetze Beitrag anzeigen
...
Ich habe von meinem Orthopäden dann einige Hyaloronsäurespritzen unter die Kniescheibe bekommen, ...
Ist das eine IGEL Leistung und was hast Du pro Spritze bezahlt?
Grüsse
Thomas
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das zu sein,
sondern man selbst zu sein.

Sören Kierkegaard

Wo Kinder sind ist ein goldenes Zeitalter.
Novalis

Geändert von DocTom (26.04.2018 um 18:53 Uhr).
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 20:06   #7
wilhelmtell
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.02.2015
Beiträge: 118
Lieber Tetze,

danke für deine Antwort. Diese Spritzen hat der Arzt auch erwähnt, allerdings erst für später, je nachdem, wie der Verlauf ist, scheint derzeit noch nicht erforderlich. Welchen Grad hatte/hat den dein Knorpelschaden? Es gibt glaub ich auch die Möglichkeit einer Eigenbluttherapie...

Der Schmerz ist derzeit bei mir ähnlich, v.a. nach dem Sitzen im Büro... akut aufgetreten ist er aber vor zwei Wochen beim Laufen, deshalb warte ich auf jeden Fall noch etwas ab, habe auch einen Gelenkserguss. Stand der Dinge würd ich das glaub ich so machen: ich möcht heuer im Herbst noch eine Mitteldistanz machen, das hab ich mir mit Freunden vorgenommen, würde ich sehr ungern absagen. Und danach abwägen, wirklich nur mehr kurze Sachen zu machen. V.a. die langen Läufe seien das Problem, meinte der Doc... Auf jeden Fall wird's lauftechnisch wohl nix mehr mit Bestzeiten. Was natürlich schade ist. War eigentlich meine stärkste Disziplin.

Liebe Grüße aus Wien, Michael
wilhelmtell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 20:22   #8
Tetze
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tetze
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 652
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Ist das eine IGEL Leistung und was hast Du pro Spritze bezahlt?
Grüsse
Thomas
Oha, das ist ja mal ´ne Frage...
So richtig kann ich es dir nicht sagen, für mich sind Igel possierliche kleine Tierchen mit Stacheln - bin Privatpatient
Aber ich habe mal eine Rechnung raugekramt, die Spritze selber kostete demnach 62 Euro, plus die üblichen Posten (Beratung, Untersuchung, Ultraschall etc.) kamen dann freundliche 200 Euro zusammen, außer der Spritze kannst dann aber etwa die Hälfte nehmen, da bei privat i.d.R. der 1,8fache oder 2,3fache Satz abgerechnet wird.
__________________
2019: Ok, einmal wird´s noch versucht...
Tetze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:27 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.