gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Ausatmen beim Kraulen - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2019, 09:21   #33
Björn Hauptmannl
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Björn Hauptmannl
 
Registriert seit: 12.06.2019
Beiträge: 23
Moin, 28min. ist wirklich schon sehr sehr ordentlich! Natürlich ist 2* die Woche besser als 1*, aber es gibt bestimmte Konstellationen da geht durch Job, Haus, Hund, Familie, etc. eben nur 1*, kenne das mittlerweile selbst Natürlich ist das kein Optimum, aber es gibt auch da Wege Schritte nach vorne zu machen. 1.) Das Training wirklich qualitativ nutzen. (damit meine ich nicht zwangsläufig ballern, sondern jeden Meter bewusst arbeiten) 2.) Landtraining - Zugseil als Ergänzung (wenig Zeitaufwand, hoher Ertrag) & ich empfehle meinen Sportlern immer Rollski als Ergänzung. (alle 2 Wochen als Ersatz fürs Laufen oder Rad). Zur Ausatmung: Das ist ne Übungssache. Der Oberschenkelmuskel zieht natürlich viel Sauerstoff. Ich habe, bei Sportlern die damit Probleme haben, sehr gute Erfahrungen mit Pullbuoy gemacht. Man kann sich dadurch sehr gut auf die Atmung konzentrieren.
__________________
triathlon-szene Schwimmexperte
swimcademy.com
Björn Hauptmannl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 10:24   #34
Pillemann
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 10.05.2019
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von bjohazwoo Beitrag anzeigen
Der Oberschenkelmuskel zieht natürlich viel Sauerstoff. Ich habe, bei Sportlern die damit Probleme haben, sehr gute Erfahrungen mit Pullbuoy gemacht. Man kann sich dadurch sehr gut auf die Atmung konzentrieren.
Guter Tipp, werde ich nach dem Urlaub oder im Urlaub direkt mal testen.
Pillemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 14:05   #35
Körbel
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 4.146
So war heute wieder Schwimmen, bei der Hitze ist man am besten im Bad aufgehoben und ich habe mal darauf geachtet wie ich ausatme.

Im Grunde atme ich zu 95% schon während ich den Kopf unter Wasser habe aus.
Behalte ein klein wenig Luft noch in mir drin um nach dem auftauchen des Kopfes zur Seite, kurz stossartig auszuatmen, das kein Wasser in den Mund eindringt und atme entspannt wieder ein usw.

Schwimme 2er-2er-3er-2er-2er-3er Zug.

Habe das aber nie gross trainiert, hat sich einfach so durch das viele Training im Wasser so eingespielt.
__________________
Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Zeit erleben würde,
in der so viele Menschen so grosse Angst haben zu sterben,
dass sie bereitwillig aufhören zu leben!
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:22 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 09. 03.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.