gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Putin und die Ukraine - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.01.2022, 14:10   #25
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 7.867
...und zukünftig immer öfter sicher auch digitale KF...
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 12:23   #26
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 549
Habe gerade live die PK vom russischen Außenminister und Baerbock gesehen, leider nur die zweite Hälfte. Was für ein Kasperletheater. Die russischen Reporter werfen Baerbock vor, der Sender Russia Today würde in Deutschland Repressalien erfahren. Baerbock antwortet dass der Staat nichts damit zu tun hat, und RT von YouTube gesperrt wurde weil es gegen Nutzungsbedingungen verstoßen hat.
Darauf der russische Außenminister: Russland hat Hinweise darauf dass das vom Staat ausgeht und dass Deutschland auch andere europäische Staaten dahingehend beeinflusst.
Dann grinsen alle und gehen.
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 13:58   #27
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 7.867
Zitat:
Zitat von TRIPI Beitrag anzeigen
Habe gerade live ... Baerbock gesehen, ...
Dann grinsen alle und gehen.
Beileid. Meinst, irgendein erwachsener Politiker auf der Welt nimmt die Dame mit Ihrer "Lebenslauf-Erfolgsvorgeschichte" ernst? Ich glaube das nicht.

Und warum sie wohl so wackelig auf ihren "highest heels" rumkippelt, auf flachen Sohlen wäre sie sicher standsicherer. Aber gut, macht sie etwas "höher".
"Größe" erreicht sie damit aber auch nicht...
NmpM
T.
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 14:47   #28
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 947
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Beileid. Meinst, irgendein erwachsener Politiker auf der Welt nimmt die Dame mit Ihrer "Lebenslauf-Erfolgsvorgeschichte" ernst? Ich glaube das nicht.

Und warum sie wohl so wackelig auf ihren "highest heels" rumkippelt, auf flachen Sohlen wäre sie sicher standsicherer. Aber gut, macht sie etwas "höher".
"Größe" erreicht sie damit aber auch nicht...
NmpM
T.
Sorry, mit Verlaub - aber das ist ja so ein Riesenschmarrn, den Du hier absonderst. Ob jemand sie ernst nimmt oder eben nicht, wie Du behauptest, ist komplett irrelevant. Solange Deutschland als Land ernst genommen wird, muss man wohl mit den Leuten reden, die dafür die Ansprechpartner sind. Egal, ob es den Russen oder wem auch immer gefällt, dass Frau B uns vertritt. Für die Politik ist es auch erstmal sekundär, ob Frau Baerbock wie anno dazumal der Kohl mit ihrem Counterpart in die Sauna geht oder nicht. 99% so eines Treffens sind sowieso von den Staatssekretären und Berufsdiplomaten vorbereitet. Da geht es dann nur noch um schöne Bilder wenn die Chefin selbst vorspricht. Die Standpunkte sind längst ausgetauscht.
Also krieg Dich wieder ein, gewöhn Dich dran, dass die Frau nicht wie auf einer Beerdigung gekleidet ist - kannst ja dann (wieder?) Frau Weidel wählen, wenn Du glaubst, dass hässliche Hosenanzüge automatisch gute Politik machen. Dann wundere Dich aber nicht, wenn der GröHöAZ (der grösste Höcke aller Zeiten) als Reichskanzler auch Deine Freiheiten, hier oder woanders über Politker zu lästern, massiv einschränkt.
Oder glaubst Du, Frau Baerbock muss sich erstmal als gleichwertige Gesprächspartnerin für Lawrow beweisen, indem sie mit der Bundeswehr irgendwo einmarschiert? So ein bisschen Luxemburg besetzen vielleicht?
Oder denkst Du, sie und der Lawrow machen erstmal einen Lügenwettbewerb, wer ohne zu lachen den hanebüchensten Unsinn erzählen kann? Die PK als heimlicher Weitpiss-Wettbewerb?
Ich bin ehrlich gesagt heilfroh, dass sie sich eben nicht auf das Niveau der Putin-Entourage runterziehenlässt!
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 14:53   #29
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.844
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Beileid. Meinst, irgendein erwachsener Politiker auf der Welt nimmt die Dame mit Ihrer "Lebenslauf-Erfolgsvorgeschichte" ernst? Ich glaube das nicht.

Und warum sie wohl so wackelig auf ihren "highest heels" rumkippelt, auf flachen Sohlen wäre sie sicher standsicherer. Aber gut, macht sie etwas "höher".
"Größe" erreicht sie damit aber auch nicht...
NmpM
T.
Keine Ahnung, ob Baerbock Vita international so ein großes Thema ist wie bei uns im Wahlkampf.

Man muss allerdings auch sagen, dass es leichtere Missionen als Einstieg gibt, als aktuell einen Besuch in der Ukraine und in Russland, vor allem, wenn man scheinbar nicht die 100%ige Rückendeckung aller Koalitionspartner hat. Dafür kommt sie in der Presse gerade sehr gut weg, auch in der Boulevardpresse, die ihr im Wahlkampf alles andere als wohlgesonnen war. Ob das jetzt ein Lob ist, wenn man von der Bildzeitung gelobt wird?

Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass ihr Vorgänger im Amt den Job besser gemacht hätte.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 15:21   #30
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 17.678
Letzte Woche ein absolut beeindruckender Robert Habeck bei seiner Eröffnungsbilanz zum aktuellen Stand der Energiewende und seinen Plänen zum Windkraft- und Photovoltaik-Ausbau nebst starker Interviews in den Tagesthemen und im heute-Journal.

Diese Woche gehören die Schlagzeilen schon seit Tagen A. Baerbock...



Was macht eigentlich unser Kanzler so beruflich?
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 15:34   #31
ricofino
Szenekenner
 
Benutzerbild von ricofino
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 1.012
Eine Politikerin auf ihr äußeres zu reduzieren ist schon etwas daneben und aus der Zeit gefallen. Aber es wird noch lange dauern bis die meisten sich vom Bild des alten grauen Staatsmannes verabschiedet haben.

Aktuell kannst du dem russischen Regime argumentieren was du willst, die ziehen ihr ding jetzt durch. Die sammeln noch ein paar Gründe um sich verteidigen zu müssen und marschieren dann in der Ukraine ein. Mit der Krim hats ja auch geklappt.
Wie groß das Gebiet dann sein wird das sie behalten dürfen wird sich zeigen.
ricofino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 16:14   #32
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.139
Zitat:
Zitat von TRIPI Beitrag anzeigen
Habe gerade live die PK vom russischen Außenminister und Baerbock gesehen, leider nur die zweite Hälfte. Was für ein Kasperletheater. Die russischen Reporter werfen Baerbock vor, der Sender Russia Today würde in Deutschland Repressalien erfahren. Baerbock antwortet dass der Staat nichts damit zu tun hat, und RT von YouTube gesperrt wurde weil es gegen Nutzungsbedingungen verstoßen hat.
Darauf der russische Außenminister: Russland hat Hinweise darauf dass das vom Staat ausgeht und dass Deutschland auch andere europäische Staaten dahingehend beeinflusst.
Dann grinsen alle und gehen.
Ich fühle mich angesprochen! Achtung, nur ein bisschen Gschmarre vom Michi zu Zwecken der Auflockerung? Ich fürchte, wer wissen will um was es geht muss weiterlesen. Erst einmal Grüße in den Veteranenclub, nicht das es Ärger gibt und sorry also, dass ich hier Rumschreibsel.

Nach diesen einführenden Worten noch der Hinweis, dass Putin in Franken Budinn (also so ähnlich wie Tallinn nur eben mit B gesprochen wie geschrieben wird, vor allem in Nürnberg). Und damit sind wir auch schon Mitten im Hauptteil angekommen, ich fasse mich kurz, denn es geht ja nur um den einen Konsonanten, das B. Ob Putin oder Budinn ...

... ist jetzt nicht so wichtig, wichtig ist, wir sind bereits im zweiten Teil des Hauptteils dieses Beitrags, dass er, der Russe, also Lawrow im Auftrag, Berlin mit Bonn NICHT verwechselt hat, weil es ja um RT auf youtube ging bei der Konferenz.

Somit können wir uns auf die Franzosen freuen, die ja auch über die Atombombe verfügen. So kann man den Russen die Stirn bieten? Ich selbst werde übrigens im Rahmen einer Radtour im Sommer 2022 in der Ukraine nach dem Rechten sehen.

Soweit ich weis ist der Staatschef der Ukraine Clown von Beruf und von daher wird es sicherlich lustig, wobei ich persönlich hoffe, dass die russischen Truppen nicht vor dem Spätherbst einmarschieren, mal sehen ober der Amerikaner noch solange durchhält und die Füße still halten kann, in seiner Expansionspolitik, wäre ansonsten sehr schade, da ich nicht glaube, in eine von Russland besetzte Ukraine einreisen zu können.

Tja. Ist auch nicht so wichtig, man kann ja auch auf den Kilimanjaro mit dem Mountainbike inzwischen hochradeln. Und mit Gummiseil hinunterspringen, letzteres ist ganz wichtig, will keinen Ärger hier in Franken.

Zurück zum Thema also: dann grinsen alle und gehen weg. Leider, denn die Russen haben Recht. Und haben Baerbock total verarscht! Und die lacht mit, weil es sonst ja auffällt, weswegen, wer den Beitrag gesehen hat weis was ich meine, die Russen noch mehr lachen und weg gehen müssen!

Nicht B wie Baerbock ist zuständig, oder B wie Berlin, auch nicht, nein, na, wer will den Ball und kennt die Antwort, ja klar, B wie Baum..., ähm, nein, Entschuldigung, Bonn freilich.

B.S.: wurde leider etwas länger, dafür mein letzter Beitrag für heute. PROMISE..

Geändert von Trimichi (18.01.2022 um 20:21 Uhr). Grund: Als Opfer meines eigenen Lachanfalls habe ich das Wort NICHT einfügen müssen.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.