gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
5.-8. Juni 2021
EUR 199,-
Corona Virus - Seite 2704 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.04.2021, 10:22   #21625
gaehnforscher
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Wenn denn alles so klar ist, bleibt für mich nach wie vor die Frage: worauf warten wir?

Darauf, dass nicht jeder bzw. keiner mehr (Privat, Unternehmen, Politik ...) permanent alle theoretischen Möglichkeiten/ Freiheiten, die einem in unserem Rechtsstaat an sich glücklicherweise zustehen, permanent maximal ausnutzt und sich/ uns damit letztlich selber ein Bein stellt.

Das betrifft Unternehmen, welche empfohlene Manahmen unzureichend umsetzen. Das geht weiter bei Politikern, welche sich um Maßnahmen usw. streiten, nur um sich selbst zu positionieren und zu profilieren. Weiter geht es sicher auch im privaten Bereich. Gerade bei letzteremn kann ich inzwischen durchaus nachvollziehen, dass es zunehmend schwerer fällt, wenn sich nach über einem Jahr in den beiden erstgenannten Gruppen kaum was bewegt.

Irgendwo müssen sich halt alle zusammen mal die Frage stellen, ob jeder einfach nur mit irgendwas recht haben will, oder ob wir nicht lieber alle zusammen die Pandemie zumindest hier in D, besser gleich zumindest in der gesamten EU in den Griff bekommen wollen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:29   #21626
iaux
Szenekenner
 
Benutzerbild von iaux
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 573
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen

Also ist es nach Ansicht des Gerichts angemessen und geeignet, "spätabendliche Treffen von jungen Menschen zu unterbinden". Ein rätselhafter Satz.

Dies habe jedoch nicht über eine Ausgangssperre zu erfolgen, sondern über Betretungsverbote. Gibt es denn für letzteres bessere wissenschaftliche Daten als für eine Ausgangssperre?

Nach meinem Kenntnisstand hat kein einziges vergleichbares Land es bisher geschafft, die britische Mutation ohne Ausgangssperre zurückzudrängen. Reicht das nicht als Begründung?
In Portugal wurden doppelt so viele Infizierte gemeldet wie im Durchschnitt des letzten Monats. Is das ein Ausreißer nach oben, oder ein Hinweis, dass nur ein kompletter anhaltender Shutdown die Zahlen unten hält?
__________________
Doper stinken. Alle. Immer!
iaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:32   #21627
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.729
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Selbst wenn wir das Virus in DE mit Ausgangssperren und sonstigen Maßnahmen besiegen sollten, habe wir immer noch das kleine Problem, dass das Virus und seine Mutationen keine Landesgrenzen kennt. Es wird verschiedene Maßnahmen geben müssen (Impfungen, AHA...), die über einen langen Zeitraum (vielleicht 10 Jahre) greifen und durchführbar sein müssen und das quasi weltweit.
Sehe ich auch so.

Wir sind mit unserem Gesellschaftssystem viel zu verwoben mit anderen Ländern und viel zu freiheitsliebend, um langfristig eingesperrt zu leben. Das mag bei anderen Kulturen/Ländern anders sein.

Das ist halt der Preis für die jahrelang erkämpfte Freiheit. Wir können nicht beides haben, Freiheit und Sicherheit.
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:43   #21628
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.359
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen

Das ist halt der Preis für die jahrelang erkämpfte Freiheit. Wir können nicht beides haben, Freiheit und Sicherheit.
Man merkt hier den Einfluss aus Amerika, insbesondere auf uns Triathleten?

Die Originalversion ist diese hier?

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.

Pennsylvania Assembly: Reply to the Governor, Printed in Votes and Proceedings of the House of Representatives, 1755-1756 (Philadelphia, 1756), pp. 19-21. [November 11, 1755], http://franklinpapers.org/framedVolu...ol=6&page=238a
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:47   #21629
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 1.833
Zitat:
Zitat von iaux Beitrag anzeigen
In Portugal wurden doppelt so viele Infizierte gemeldet wie im Durchschnitt des letzten Monats. Is das ein Ausreißer nach oben, oder ein Hinweis, dass nur ein kompletter anhaltender Shutdown die Zahlen unten hält?
Buchhalter sind schon komisch
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:53   #21630
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.653
Zitat:
Zitat von iaux Beitrag anzeigen
In Portugal wurden doppelt so viele Infizierte gemeldet wie im Durchschnitt des letzten Monats. Is das ein Ausreißer nach oben, oder ein Hinweis, dass nur ein kompletter anhaltender Shutdown die Zahlen unten hält?
Ostereffekt als Nachmeldungen nehme ich an - die Zahlen über die Feiertage sind dagegen nochmal niedriger.

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:53   #21631
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.421
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
...

Das ist halt der Preis für die jahrelang erkämpfte Freiheit. Wir können nicht beides haben, Freiheit und Sicherheit.
Freiheit ist auch ein hohes Gut und diesen Kompromiss zwischen Freiheit und Sicherheit handeln wir doch tagtäglich aus und auch ganz gut, finde ich. Meiner Ansicht nach rennt man einem Irrglauben hinterher, dass Virus besiegen zu können und alles wird wieder so wie vorher (vielleicht wollen die Menschen das auch hören). Dagegen kämpfen, ja!! Aber auch einsehen, dass wir es nicht besiegen können. Das schafft Freiheiten für neue Wege und Möglichkeiten.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:57   #21632
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.653
Ich weiss nicht, wie es bei Euch ist:
Was meine Freiheit und mein Leben im Moment einschränkt, ist das Virus und nichts anderes.

Alles was getan (Öffnungen zur Unzeit) und unterlassen wird (Lockdown), diesen Zustand zu verlängern, verlängert diese Einschränkungen und verhindert das die Einschränkungen zurückgehen.


m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 11. 05.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.