gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
The Matter Of Time - Seite 82 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2011, 12:52   #649
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Zitat:
Zitat von maifelder Beitrag anzeigen
Was sagt die Kundschaft, dass erst im Mai wieder Zeit ist?
Jammern, bitteln, betteln.
Ich nutze die Gelegenheit dann, drauf hinzuweisen, dasses nen Wintercheck für wenig Geld gibt und die Karren normalerweise die Saison über funktionieren, wenn man sie regelmässig wenigstens einmal im Jahr durchchecken lässt.
Gut, gegen nen Platten ist diese Klientel so oder so nicht gefeit und für die meisten Kisten dieser Premium-Kunden iss ne Inspektion Perlen für die Säue, daher wird sich das nie ändern, aber es sind halt auch Leute drunter, die ihr Gerät in Schuss halten und sich zB. bei nem Sturz die Bremsleitung kappen oders Schaltwerk abrasieren.
Da lass ich auch mal die Dreizehn gerade sein, um sie schnell wieder aufs Rad zu bringen, wenn sie das Pech haben, dass das genau dann passiert, wenn auch die Schnarchnasen die Räder wieder rauskramen...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011, 14:07   #650
Pantone
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 1.787
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
So wie´s aussieht, wars das mitm GFNY für mich.
Mach´ keinen Scheiß, Mensch. Ich lechze schon nach knallharten Berichten aus dem Bereich des investigativen Journalismus, recherchiert am lebendigen, eigenen Leib. Nicht, dass wir hier noch auf die weichgespülten PR-Artikel des Veranstalters angewiesen sind .
Pantone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011, 15:54   #651
PippiLangstrumpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von PippiLangstrumpf
 
Registriert seit: 16.09.2008
Ort: Köln
Beiträge: 8.804
Ich hab jetzt fast schon ein schlechtes Gewissen, weil ich gestern im Radladen war, um nach nem anderen Sattel zu suchen, weils der, den ich hab, dieses Jahr komischerweise auffem Renner nicht mehr tut (auch die neue, nicht durchgesessene Version vom Crosser) nachdem ich 2 Jahre super damit parat gekommen bin

Aber ich schwöre: Da war nicht viel los im Laden.
__________________
Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (J.W.v.Goethe)
Das gilt übrigens auch für Weitsprungversuche (= Idee) und Achillessehnenrisse (= Erfahrung) ...
PippiLangstrumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011, 23:58   #652
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Zitat:
Zitat von PippiLangstrumpf Beitrag anzeigen
Ich hab jetzt fast schon ein schlechtes Gewissen, weil ich gestern im Radladen war,...
Ach, da brauchste kein schlechtes Gewissen haben.
Die Kritik richtet sich ja an jene Schlafmützen, die drei Tage vor Ostern ihr Fahrradwrack ausm Schuppen ziehen und sich wundern, dass das Ding bis zu den Feiertagen nimmer fertig wird.

Ich weiss nimmer auswendig, welchen Sattel wir bei dir draufgeschnallt haben, aber könnten eventuell frühjährliche Anpassungschwierigkeiten n Grund sein für deine Probleme?
Kinder haste ja zwischenzeitlich, glaube ich, nedd so viele bekommen, oder?



Leutz, es brechen goldene Zeiten an!
ich hab mich ja schon gewundert, wieso bei den Jungs vom Finanzamt dauernd "Letzte Mahnung" über ihrem Schreibkram steht...
Aber die haben wirklich zugemacht!




Da lacht das Herz...


Ich habs heut endlich mal wieder geschafft, ein wenig Streckenscouting zu betreiben.
Irgendwo da hinten gehts längs (bzw. quer, hoch und runter...).






Warmstrampeln:




(Die paar Steigungsprozente machen den Kohl nicht fett;- eher der beeindruckende Gestank vom Schweinestall oben...)


Wo zwar nicht alle Wege, aber zumindest die asphaltierten enden:





Rechts, links? Oder geradeaus? Die Topokarte hilft irgendwie nicht so hundertpro weiter. Zwar genauer als das ganze Geraffel fürn Rechner und auf den GPS-Geräten, aber dennoch nicht genau genug.





Tja, und dann durfte ich am geheiligten (F-)Eiertag auch noch arbeiten:




Von der Verwendung von Reifen mit weniger als 37mm Breite kann ich nur abraten (fahr´ aktuell Schwalbe CX Comp in 30-622 ...). Hab mich schon so manches Mal auf irgendwelchen Wurzelpfaden gewundert, dass mir keine Luft abhanden kommt, heute hats mich aber erwischt, nachdem ich auf ner Abfahrt nen Stein erwischte.
Klassischer Snakebite.
Dabei hatte ich zuvor sicherheitshalber noch mehr Luft als gewöhnlich reingeblasen.
Danach hatte der Spass ein Loch. Ohne Ersatzschlauch oder Flickzeug fährt sichs ziemlich unentspannt...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 23:26   #653
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Mahlzeit!
Ich gehe davon aus, dass ihr, ehe ihr hier geingeguckt habt, bereits wertvolle Tips in meinem GPS-Gerät-Suche-Fred losgeworden seid?
Danke!


Irgendwie kekst mich der technische Teil an, aber nach längerem Nachdenken bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass n GPS-Track die Sache für alle vereinfachte.
Roadbook wär zwar klasse und oldschool, aber man musses dauernd in der Hand halten und ggf. an jeder Abzweigung stehenbleiben.
Am GPS kann jede/r den Track ablesen und gut.
Bedingt zwar, dass alle so n Dingen am Lenker hängen haben, aber ich hab manchmal das Gefühl, dass ich der einzige bin, der keins hat (bzw. es nicht nutzt).


So, nachdem das Wetter heute nochmal gehalten hat, hab ich die ersten 15km fertig.
Klingt jetzt sicher nicht prickelnd, zumal ich bereits ein Vielfaches davon im Wald und aufm Acker rumgestochert bin, aber ich mags ganz gerne, wenn ich die Ecken rund um die Strecke halbwegs kenne und die passenden Abkürzungen parat hab, um auch die schnellere Truppe ab und an zu fotografieren.

Hier gehts jedenfalls los:




Ordentlicher Parkplatz, Bahnhof in der Nähe, nettes Hotel in der Nachbarschaft.

Zum Warmstrampeln gibts erstmal ne hübsche Steigung mit Asphalt;- wie gestern schon geschrieben nix für zarte Näschen, aber dann gehts gleich in die Botanik.





N paar Sachen sind bestimmt nicht fahrbar und generell empfiehlt es sich, entweder ein fussfreies Rad zu haben oder auf Klickies zu verzichten, aber das ist irgendwie das Salz in der Suppe und nicht nur Gerolle auf der Waldautobahn.





Hm, ja, ich sprach oben von den "ersten 15km".
Zwischendrin steht schon ziemlich viel der Strecke fest;- die Kunst ists halt, das alles miteinander zu verbinden;- man will ja nicht nur alle Aufmerksamkeit auf irgendne Knüppelpiste verwenden, bei 60Sachen bergab in die Landschaft gucken und ne Kurve dabei verpassen oder am Abend, wenn die Konzentration eh schon flöten ist, gar nix mehr peilen und dann noch 20km auf ner Holzrückerspur vor sich haben.





Erinnert mich alles sehr an meine Zeit mitm Nebenjob als Motorradtourguide bei einem der grösseren Anbieter der Branche.
Damals bin ich ja noch 30-40000km im Jahr aufm Motorrad runtergeritten und wir waren gehalten, das Umfeld, in dem wir uns bei den Touren bewegten, ausm Effeff zu kennen.
Da biste halt Freitags nachm Arbeiten mal eben hingeblockert, hast ein wenig in der Gegend gegrast, versucht, das Personal der angesteuerten Hotels kennenzulernen (Ich! Mit meinem Namensgedächtnis! Iss ja nedd so, dass die nedd alle gleich aussähen!), letztlich aber mitm Schlafsack inner Kappelle am Strassenrand gepennt und Sonntags gings dann in einem Rucht retour. Alles "at own expenses". War also mehr Hobby als Einnahmequelle und ich frage mich, wie das heute läuft, wo Sprit mal eben mehr als das Doppelte kostet.
Jedenfalls fahr ich grad mitm Auto da runter annen Start und um nach netten Strecken zu suchen, weil das oneway einfach nur ne halbe Stunde dauert und nedd anderthalb und man so vor Ort schlichterdings länger im Gemüse stochern kann.






Ui! Schitt! Was Schlimmes passiert!?
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 23:35   #654
gurke
Szenekenner
 
Benutzerbild von gurke
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Köln
Beiträge: 2.701
NA das könnte ja auch mit dem MTB gehen.
Aber ist eben nicht so stilvoll.
So, jetzt les ich mal den GPS-Thread.
gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 23:36   #655
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Nee, denkste!








Wahrscheinlich zum Glück;- die Helfershelfer sind sicher alle schon knülle...



Kleines Päuschen, nachdem ich die Strecke n paar Mal in beide Richtungen hinter mir hab. Bin gespannt, wie viele Höhenmeter da zusammenkommen...





Und: die erste Banane, seit ich aufgehört hab, letztes Jahr fürn IM zu trainieren. Konnte (und kann eigentlich) die Dinger nimmer sehn.





Sieht friedlich aus, gell... ?
Da rechts gehts aber knapp senkrecht über Knüppelholz hoch und ich will lieber nicht wissen, wie das wird, wenns vorher geregnet haben sollte...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 23:41   #656
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Kurz bevor ich zum Auto zurückkam, fings etwas an zu regnen, zuhause wars dann aber wieder toffte (abgesehen vom stürmischen Wind) und reichte fürn kleines Leckerli.






Tschöh, bess demnähx!

__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:12 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Veranstaltungen 2021:
Was, wenn Corona bleibt?
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.