gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Pacing Einzelzeitfahren - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Taktik / Strategie
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2020, 21:57   #17
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.514
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Wieso sollte sein Puls dort liegen.
Wo der Puls für so etwas liegt ist abhängig von seiner HF-Max und seiner aerob-anaerob Schwelle
Das ist natürlich korrekt, aber um die 150 finde ich schon merkwürdig, oder bist du schon so alt?
Solution ist gerade online  
Alt 12.07.2020, 22:02   #18
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.542
Zitat:
Zitat von Solution Beitrag anzeigen
Das ist natürlich korrekt, aber um die 150 finde ich schon merkwürdig, oder bist du schon so alt?
Keine Ahnung wie alt der Ersteller ist, aber der HF -max ist nicht nur Altersabhängig es gibt auch Hoch- und Niederpulser
Necon ist gerade online  
Alt 12.07.2020, 22:07   #19
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.514
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Keine Ahnung wie alt der Ersteller ist, aber der HF -max ist nicht nur Altersabhängig es gibt auch Hoch- und Niederpulser
Das ist dann aber sicher in einen Bereich von 10 Schlägen oder so, aber nicht 30???
Solution ist gerade online  
Alt 12.07.2020, 22:13   #20
Jan-Z
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jan-Z
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 663
Na ja, ich hab mit > 50 Jahren noch ein Rad HFmax > 195 ..
150 sind bei mir immer zu wenig ...
Gruss Jan
Jan-Z ist offline  
Alt 12.07.2020, 22:35   #21
Ruben
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 271
Die Zitate von Mr. Brot sind sehr amüsant.

Das Video von Jan Ullrich musste ich bis zum Ende anschauen... was für eine Etappe.

Zum Thema Puls:

- Mit 35 bin ich noch nicht ganz so alt, aber eher ein Niedrig / Normalpulser… habe Teamkollegen in der AK50 die regelmäßig 10 Schläge mehr beim gemeinsamen Training haben als ich. Das ist aber beim Laufen so (z.B. HM-PB in 1:24:30 mit nem konstanten 157 - 160er Puls) und beim Radfahren ist der noch niedriger, das liegt aber bestimmt auch daran, dass ich erst seit 2015 / 16 Rennrad fahre und bisher noch nicht so wirklich viele Lebenskilometer gesammelt habe wie viele aus diesem Forum hier.
__________________
Respekt & Vorfreude
Auf dem Weg zur ersten Langdistanz. In Roth.

http://www.getfitter.de/
Ruben ist offline  
Alt 13.07.2020, 00:50   #22
TriAdrenalin
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriAdrenalin
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Köln
Beiträge: 406
Zitat:
Zitat von Ruben Beitrag anzeigen
Die Zitate von Mr. Brot sind sehr amüsant.

Das Video von Jan Ullrich musste ich bis zum Ende anschauen... was für eine Etappe.

Zum Thema Puls:

- Mit 35 bin ich noch nicht ganz so alt, aber eher ein Niedrig / Normalpulser… habe Teamkollegen in der AK50 die regelmäßig 10 Schläge mehr beim gemeinsamen Training haben als ich. Das ist aber beim Laufen so (z.B. HM-PB in 1:24:30 mit nem konstanten 157 - 160er Puls) und beim Radfahren ist der noch niedriger, das liegt aber bestimmt auch daran, dass ich erst seit 2015 / 16 Rennrad fahre und bisher noch nicht so wirklich viele Lebenskilometer gesammelt habe wie viele aus diesem Forum hier.
Das allerwichtigste ist, dass Du Dich vernünftig warmfährst, mindestens 35 Minuten. Dann ist die Chance am höchsten, dass Du von Anfang an das richtige Tempo findest. Nichts ist bei einem so kurzem EZF ärgerlicher, wenn Du im Ziel das Gefühl hast, nicht alles aus Dir herausgeholt zu haben.
__________________
McFly, Dein Schuh ist offen!
TriAdrenalin ist offline  
Alt 13.07.2020, 00:58   #23
felixb
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixb
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 1.121
Bei 27 km wird man so um 40 min fahren.
Also sich die ersten 5 Minuten runterbremsen, bis Minute 10 sollte es noch okay sein.
Wenn es erst ab Minute 20 hart wird, einfach weitermachen. Meistens wird es ab Halbzeit unheimlich hart, weil man sich nicht vorstellen kann, dass man das noch mal so lange durchhält. Ist eigentlich immer so. Ab letztem Viertel gehts dann oft wieder, Ziel in Sicht.
Wenn es wie bei mir an schlechten Tagen schon ab Minute 10 richtig hart wird und man verzweifelt, war es zu hart . Aber dann fährt man halt einfach weiter und leidet fürchterlich .

Für Fortgeschrittene kann man sich überlegen an steileren Stücken "etwas" mehr zu investieren, aber dafür muss man dann auch noch die Luft haben. Zu viel Invest lohnt sich oft auch nicht, wenn man danach platt ist, aber es kommt auch sehr auf den Kurs an. 100% gleichmäßig ist oft nicht die schnellste Variante, von daher auch nicht unbedingt erstrebenswert.

Wenn man nicht weiss, was man draufhat, kann mans auch einfach drauf ankommen lassen. Körpergefühl ist Trumpf. Das mache ich bei ersten EZFs am Anfang der Saison auch mit Leistungsmessung immer. Peile einen Wert an, den ich mir vorher überlegt habe, aber fahre oft dann doch mehr . Wenn man Glück hat, bekommt man so neue Bestzeiten oder Bestleistungen und bei Pech wird es halt ganz schön hart. Aber bei 27 km kommt man eigentlich immer an. Es gibt neben den altklugen 3 Regeln nicht zu hart anzufahren auch noch die Regel "was man hat, das hat man". Einen negativen Split bin ich im EZF noch nie gefahren, höchstens mal wirklich 100% gleichbleibend. Das Körpergefühl ist bei Schwellenbelastung eigentlich sehr gut; jedenfalls nach einer Weile pendelt sich das gut ein und dann gibts eben nur noch eins: auf dem Gas bleiben.

Pulswerte kannst du am Anfang eh eher vergessen, es kommt auch auf die Aufregung im Wettkampf an. Wenn man seine Werte sehr gut kennt (!), kann man natürlich danach fahren nach einer langsamen Anstiegsphase am Anfang. Wenn du sie aber nicht wirklich kennst, naja, dann würde ich sie eher als Beiwerk betrachten.

Geändert von felixb (13.07.2020 um 01:08 Uhr).
felixb ist offline  
Alt 13.07.2020, 08:09   #24
anna.runner
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: Graz
Beiträge: 194
Zitat:
Zitat von Solution Beitrag anzeigen
Das ist dann aber sicher in einen Bereich von 10 Schlägen oder so, aber nicht 30???
Siehe Lionel Sanders
__________________
Per aspera ad astra.
anna.runner ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Playlists
Filmtipp aktuell
Kaufberatung
Die besten Bikes für Triathleten
Nächste Termine
Dienstag 1.12. Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.