gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Corona Virus - Seite 496 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2020, 17:12   #3961
poldi
Szenekenner
 
Benutzerbild von poldi
 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Gratia Styriae
Beiträge: 1.271
Sorry falls Überlesen

Et hafu. Bist du schon bei den über 300000 Testungen dabei?
poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:31   #3962
BananeToWin
Szenekenner
 
Benutzerbild von BananeToWin
 
Registriert seit: 03.12.2015
Beiträge: 1.238
Zitat:
Zitat von trithos Beitrag anzeigen
Darüber hinaus gibt´s noch einen anderen Test. Die MedUni Innsbruck will in Ischgl einen Antikörper-Test an etwa 300 Menschen machen. Testziel ist herauszufinden, ob es in Ischgl, wo es ja sehr viele Fälle gibt, eventuell schon eine "Herdenimmunität" gibt.

Infos dazu z.B.: https://tirol.orf.at/stories/3041756/


In diesem Artikel steht folgender Satz:

Zitat:
Es gibt eine japanische Studie, die sagt, dass auf einen Symptomatischen neun Asymptomatische kommen.
Kennt jemand diese Studie? Von so einer hohen Zahl asymptomatischer Fälle habe ich bisher noch nirgends gehört.
__________________
Motivation is crap, be driven!
BananeToWin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:33   #3963
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 1.295
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Also wenn ich richtig gelesen haben, wird die Stichprobengröße an die Bevölkerungszahl pro Bundesland angepasst. Die Auswahl erfolgt willkürlich übers Telefonbuch und getestet wird aus dem ausgewählten Haushalt die Person die als letztes Geburtstag hatte, egal ob diese Person bereits getestet wurde und wie das Ergebnis des Tests war. (Anscheinend ist das ein anerkanntes Vorgehen für Statistiken)
Soweit mein Wissensstand. Ergebnis sollte bist zum Wochenende vorliegen!
Aber kann heutzutage eine Auswahl über's Telefonbuch wirklich als repräsentativ gelten?
Nach meinen Erfahrungen im näheren und weiteren Bekanntenkreis gilt "je jünger, desto weniger im Telefonbuch".
Die ältere Generation steht noch mit Nummer und Adresse drin, die jüngeren haben ohnehin nur Handyvertrag und Telefonbucheinträge werden in den meisten Fällen nicht angelegt.

Hat den Benefit, man bekäme eine genauere Übersicht, wer aus der Risikogruppe betroffen ist.
Hat den Malus, dass die jüngeren, die das Virus eher symptomfrei verteilen, weniger vorkommen.
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:44   #3964
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 4.688
Karl Lauterbach, dessen fachliche Meinung ich sehr schätze, verschärft seine Einschätzung. Für uns das entscheidende Thema, wie ich finde.

https://www.welt.de/politik/deutschl...-Schaeden.html
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:48   #3965
trithos
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2014
Ort: neue Kloster- und Burgstadt bei Wien
Beiträge: 1.006
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
Aber kann heutzutage eine Auswahl über's Telefonbuch wirklich als repräsentativ gelten?
Nach meinen Erfahrungen im näheren und weiteren Bekanntenkreis gilt "je jünger, desto weniger im Telefonbuch".
Die ältere Generation steht noch mit Nummer und Adresse drin, die jüngeren haben ohnehin nur Handyvertrag und Telefonbucheinträge werden in den meisten Fällen nicht angelegt.

Hat den Benefit, man bekäme eine genauere Übersicht, wer aus der Risikogruppe betroffen ist.
Hat den Malus, dass die jüngeren, die das Virus eher symptomfrei verteilen, weniger vorkommen.
Das durchführende Institut (SORA) stellt die Studie da vor:
https://www.sora.at/nc/news-presse/n...udie-1004.html

Zitat: "2.000 Haushalte machen an der Studie mit. Sie wurden zufällig ausgewählt, statistisch repräsentativ über ganz Österreich verteilt."

Wichtig ist "statistisch repräsentativ". Die Meinungsforscher kategorisieren und schauen sich an, wie viele Menschen in welchen Kategorien sie brauchen, um repräsentativ zu sein. Das bedeutet NICHT, dass man irgendwelche Leute aus dem Telefonbuch nimmt. Sondern, als ganz banales Beispiel: man schaut, dass die Altersverteilung in der Testgruppe repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist.

Ich kenne jetzt auch keine Details der Studie, gehe aber davon aus, dass auch bei dieser Studie ein solches Verfahren angewandt wird. Sonst dürfte der Begriff "repräsentativ" eigentlich nicht vorkommen.
trithos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:48   #3966
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 14.315
Zitat:
Zitat von poldi Beitrag anzeigen
Sorry falls Überlesen

Et hafu. Bist du schon bei den über 300000 Testungen dabei?
Die 300 000 Tests sind nur eine Schätzung, da negative Tests im Gegensatz zu positiven nicht meldepflichtig sind. Ob sich die Meldepflichten für Labors und Gesundheitsämter neuerdings geändert hat, weiß ich nicht.

Ich habe gestern einen Rachenabstrich bei einem befreundeten Kollegen machen lassen und bei einem privaten Labor untersuchen lassen. Der für offizielle Tests vorgesehene KV-Notdienst, über dessen Hotline (116117) ich mich eigentlich letzten Freitag mit großem Zeitaufwand in diversen Telefon-Warteschleifen für eine Testung angemeldet hatte, hat bis heute nichts bei mir hören lassen, so dass ich gestern den Abstrich selbst organisiert habe, was ich evt. besser gleich letzte Woche hätte machen sollen.

Dieser selbst organisierte Abstrich wurde heute mittag als negativ gemeldet. Allerdings habe ich auch seit Sonntag keine Symptome mehr im Rachen, sondern nur noch ein wenig trockenen Reizhusten. Genau genommen geht es mir von Tag zu Tag besser.

Wenn diese ganze Pandemiegeschichte nicht wäre, würde ich morgen wieder arbeiten gehen und in ein paar Tagen wahrscheinlich auch wieder vorsichtig ins Training einsteigen.

Der negative Abstrich kann jetzt -konkret auf meinen Fall bezogen- bedeuten, dass bei mir gestern schon die Virusreplikationsphase im Mund-Rachenraum beendet war (wofür die stark rückläufigen Symptome sprechen würden), so dass keine Virusmaterial mehr im Abstrich enthalten ist (ab der zweiten Krankheitswoche empfiehlt Prof. Drosten zur Covid-19-Diagnostik eine zustzliche Testung des Pulmonalsekrets (z.B. durch Absaugung am Kehlkopf gewonnen). oder es bedeutet, dass mich irgendein anderes, harmloses Erkältungsvirus heimgesucht hat.

Ich werde zur Sicherheit (für meine Umwelt) trotzdem die 14 Tage häusliche Quarantäne vollmachen, die das RKI selbst bei milden Verläufen bei Erkältungssymptomen nach Kontakt mit Covid-19-getesteter Person auch ohne positiven Virustest empfiehlt, da ja eine Kollegin in unserer Klinik, mit der ich vor zwei Wochen noch drei Stunden zusammen Visite gelaufen bin, letzten Freitag, nachdem ich schon selbst zwei Tage symptomatisch war, positiv auf Covid-19 getestet wurde.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:56   #3967
Körbel
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 3.926
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
So Zusammenhänge sind nicht Dein Ding oder?
Hat jemand Kuchen bestellt, das du Krümel dich meldest.

Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Das war schon ernst gemeint. SARS-COV-2 (auch genannt New Sars-Coronavirus) das das Covid-19-Krankheitsbild hervorruft, gehört zur Gruppe der Coronaviren und diese RNA-Viren wiederum werden den Erkältungsviren zugerechnet.

Natürlich ist SARS-Cov-2 im Vergleich zu den altbekannten Coronaviren etwas speziell, v.a. weil es neu ist und es unter den Menschen noch keine nennenswerte Immunität gibt und es sich deshalb leichter und schneller verbreitet als seine Verwandten, aber es ist definitiv kein "Killervirus" (wie z.B. Ebola, das eine rund 100fach höhere Mortalität hat als Covid-19), sondern ein ernst zu nehmender Erreger, den man bekämpfen sollte aber eben auch mit Augenmaß und nicht um jeden Preis und schon gar nicht auf Kosten sämtlicher Menschenrechte, wie es in Russland gerade versucht wird.
Danke für die Aufklärung.
Ich sehe, auf dich kann man sich verlassen.
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 17:58   #3968
ThomasG
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 4.578
Zitat:
Zitat von Lucy89 Beitrag anzeigen
Das bezog sich nicht auf meine Aussage, mehr auf meine Berufsbezeichnung.

Naja, es sind 23820 erkannte Neuinfektionen aufgetreten. In Wirklichkeit sind es natürlich viel mehr, denn es werden ja nicht alle getestet.
Unabhängig von der Anzahl der Tests ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine zufällig ausgewählte Person COVID-19 positiv ist, in KW12 schon größer als in KW11, einfach durch die fortgeschrittene Verbreitung. Und das wird in diesen Aussagen halt nicht berücksichtigt bzw. erläutert. Würde ich also in beiden Wochen gleich viele Tests machen, hätte ich in KW12 schon eine höhere Quote an Infizierten.
In anderen Worten: Hier geht es nur um den bloßen Anteil derer, bei denen bei einem Test eine Infektion festgestellt wurde. Nicht aber um den Anteil der Erkrankten generell.
Ich finde, es kann einfach nicht sein, dass da dauernd schon relativ lange hervorgehoben wird, dass es darum geht den exponentiellen Verlauf der Infektionen zu verflachen und jetzt erst ganz allmählich auch darüber gesprochen wird, dass eben die Anzahl der durchgeführten Tests pro Zeiteinheit einen großen Effekt hat.
Das sind doch hochgebildete und intelligente Leute und es geht um enorm viel.
Mein Vertrauen sinkt, wenn ich darüber nachdenke.
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Veranstaltungen 2021:
Was, wenn Corona bleibt?
Playlists
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.