gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Welches meiner Laufräder ist am schnellsten? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2020, 20:58   #9
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Ort: Wien
Beiträge: 893
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Bei der (deutlich) unterschiedlichen Reifenwahl, dürfte die Ermittlung der Aeroqualität der Laufräder auch im Praxisversuch schwer fallen. Der Unterschied dort dürfte mehr ausmachen als die Laufräder unterscheidet.
Ja stimmt - die Reifen machen hinsichtlich Rollwiederstand und Breite natürlich viel aus. Bei diesem konkreten Beispiel vergleicht man dann eben nicht nur die Aerodynamik der Laufräder allein sondern das ganze System Laufrad/Schlauch/Reifen - und kommt dann auch zu dem Ergebnis welches von den 3en am schnellsten ist.
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 21:47   #10
Strampeltier
Szenekenner
 
Benutzerbild von Strampeltier
 
Registriert seit: 19.07.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 495
Ich habe hier ne Strecke, die über 3-4 km so viel Gefälle hat, dass ich streckenweise gut auf 40 km/h kommen müsste, denke das sollte reichen.
Das mit den Reifen ist so ne Sache, komme ich aber teilweise gar nicht umhin, denn die Shamals haben Schlauchreifen, die anderen beiden nicht.
Strampeltier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 22:01   #11
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Ort: Wien
Beiträge: 893
Wenn die Strecke ganz gerade ist - umso besser, wenn nicht, dann nimmst Du am besten den Teil der Strecke auf dem Du ohne Kurven anzusteuern das Rad einfach gerade rollen lassen kannst. Beim losfahren musst Du aufpassen dass Du Dich nicht abstößt un keine Schlenker machst. Vielleicht gibt es beim Start eine Möglichkeit Dich irgendwo anzuhalten - an einer Verkehrsschildstange oder etwas ähnlichem. Also bei den folgenden Tests immer versuchen die gleichen Bedingungen herzustellen. Wenn Du nur die 3 Varianten testest, dann kannst Du pro Laufrad auch eine oder mehr Wiederholungen machen und dann davon den Mittelwert nehmen. Dann müsstest Du gute Vergleichswerte bekommen.
Wenn Du mit einem Laufrad mehrere Tests machst und dabei auf sehr ähnliche Werte kommst, dann siehst Du auch ob die Bedingungen im Test valide sind - die Zeitdauer müsste dann fast gleich sein.
Bei meinem Test war es so, dass das schwerere Laufrad mit dem höheren Felgenprofil länger gebraucht hat um auf Geschwindigkeit zu kommen, dann aber die Maximale Geschwindigkeit im Test erreicht hat. Ich denke je länger die Strecke ist, desto mehr kommt der Aerovorteil des besten Laufrades zur Geltung.

Geändert von bergflohtri (14.09.2020 um 22:16 Uhr).
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 22:52   #12
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.950
Zitat:
Zitat von Strampeltier Beitrag anzeigen
Das mit den Reifen ist so ne Sache, komme ich aber teilweise gar nicht umhin, denn die Shamals haben Schlauchreifen, die anderen beiden nicht.
Wenn du wissen willst, welche Laufräder, nicht, welche Felgen, die schnellsten sind, ist der Reifen doch Systembestandteil und somit ists doch egal, ob Schlauchreifen oder Clincher drauf sind.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 22:58   #13
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.950
Zitat:
Zitat von bergflohtri Beitrag anzeigen
Ich denke je länger die Strecke ist, desto mehr kommt der Aerovorteil des besten Laufrades zur Geltung.
Da bin ich mir nicht so sicher.
Da der Luftwiderstand mitm Quadrat der Geschwindigkeit wächst, denke ich eher, dass die erreichte Maximalgeschwindigkeit ausschlaggebend sein wird, denn je höher die Geschwindigkeit, desto mehr profitiert ein laufrad von der Aerodynamik.

Oder wird unterm Strich das Laufrad schneller sein, das vielleicht langsamer, dafür aber weiter rollt?...?

Ich halte insgesamt diesen Test für aussagekräftig, was Reifen auf identischen Rädern im gleichen Bike angeht. Was Aerodynamik von Laufrädern angeht, bin ich spontan nicht so wirklich schlüssig, was ich davon halten soll.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 23:14   #14
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Ort: Wien
Beiträge: 893
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Da bin ich mir nicht so sicher.
Da der Luftwiderstand mitm Quadrat der Geschwindigkeit wächst, denke ich eher, dass die erreichte Maximalgeschwindigkeit ausschlaggebend sein wird, denn je höher die Geschwindigkeit, desto mehr profitiert ein laufrad von der Aerodynamik.

Oder wird unterm Strich das Laufrad schneller sein, das vielleicht langsamer, dafür aber weiter rollt?...?

Ich halte insgesamt diesen Test für aussagekräftig, was Reifen auf identischen Rädern im gleichen Bike angeht. Was Aerodynamik von Laufrädern angeht, bin ich spontan nicht so wirklich schlüssig, was ich davon halten soll.
Ich denke auch, dass das Laufrad mit der höchsten Maximalgeschwindigkeit die beste Aerodynamik hat, und wenn es im Bereich der Felge schwerer ist, dann braucht es eine längere Strecke um auf die Geschwindigkeit zu kommen. Den Aspekt welches Laufrad länger ausrollt hatte ich nicht mit einbezogen, sondern die Teststrecke mit einem Endpunkt markiert und dort immer die Zeit gemessen.
Ist jetzt nur eine Vermutung, dass das Laufrad das langsamer auf die Maximalgeschwindigkeit kommt dann auch länger ausrollt und damit auch besser rollt. Dann kommen wieder anderer Kriterien ins Spiel was Beschleunigung angeht oder ob auf einer möglichen Rennstrecke viele Kurven sind und Antritte nötig sind. Mein Test ist wohl mehr für Rollerstrecken mit konstanter Geschwindigkeit gedacht.

Geändert von bergflohtri (14.09.2020 um 23:20 Uhr).
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 23:50   #15
Kido
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kido
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: nähe Odenwald
Beiträge: 1.219
Zitat:
Zitat von Strampeltier Beitrag anzeigen
Kandidaten:
..
..
Hersteller unbekannt Tri-Spoke
Das ist ein HABO Trispoke
Besitze selbst so eins.
Kido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 11:06   #16
Strampeltier
Szenekenner
 
Benutzerbild von Strampeltier
 
Registriert seit: 19.07.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 495
O.k., ich werde das jetzt einfach mal so machen, dass ich mich mit den verschiedenen Rädern die Straße runterrollen lasse, so lange bis die Geschwindigkeit unter 30km/h fällt, das definiert die Streckenlänge. Ich mache einen Stoppunkt fest und nehme dort die Zeit. Stoppe mit der Uhr dann die einzelnen Durchgänge und habe dann auch die Höchstgeschwindigkeit nach GPS. Ich versuche mal für jedes Rad 2 Durchgänge zu machen.
Die Ergebnisse werde ich hier posten, werde aber frühestens am Wochenende dazu kommen.
Das coole daran ist: Wenn ich die Testreihe mal gemacht habe kann ich auch mein 2. Zeitfahrrad und das Rennrad nehmen und mit den gleichen Laufrädern runter rollen und habe auch noch einen Fahrradvergleich
Strampeltier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
30 Langdistanzen am Stück:
Dirk Leonhardt hat es geschafft
Playlists
Filmtipp aktuell
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.