gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 870 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.06.2022, 13:48   #6953
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.019
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
haben eigentlich die Russen die ukrainischen Häfen (bzw. deren Zufahrten) vermint dass die Ukrainer diese nicht nutzen können oder haben die Ukrainer die Häfen/Zufahrten vermint dass die Russen da nicht einlaufen/angreifen können?
Oder kontrollieren/blockieren die Russen mit ihren Schiffen die Zufahrten und die Ukrainer verminen näher am Hafen damit die russischen Schiffe nicht näherkommen können?

reine Verständnisfrage, ich will nichts suggerieren, ich weiss es einfach nicht.
Ich glaube gelesen zu haben, dass vor allem die Ukrainer ihre Gewässer vermint haben. Aber ganz klar ist es wohl nicht, wer wo genau was verlegt hat.
Die Russen wären natürlich froh, wenn die Minen weg wären, das macht Landeoperationen deutlich einfacher. Die Ukrainer wollen die Blockade durch russische Schiffe beenden und Sicherheiten durch Drittmächte, bevor sie die Korridore freiräumen.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online  
Alt 30.06.2022, 14:06   #6954
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.544
Falls noch jemand weitere Belege für russische Lügen bzgl. der eigenen Verbrechen braucht:

Bellingcat:
Russia’s Kremenchuk Claims Versus the Evidence

(der Raketenangriff auf das Einkaufszentrum am 27.6.)

Wie auch in diesem Fall schaffen es solche Lügen leider gelegentlich in unsere Hauptnachrichtensendungen, wo sie dann ohne Faktencheck fast gleichberechtigt neben den Tatsachen stehen, und von gewissen Kreisen gern aufgegriffen werden.
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline  
Alt 30.06.2022, 14:31   #6955
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.999
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Der Punkt, wie ich ihn verstanden hatte, war grundsätzlich Menschen nicht zu entmenschlichen.
Da sollte es auch nichts weiter zu diskutieren geben.

Außer vielleicht den Mechanismen, die freigesetzt werden, wenn der andere Mensch nicht mehr als Mensch betrachtet wird, und folglich auch nicht mehr als Mensch behandelt werden "muß" ...

----------

Allgemein :

Bitte laßt mich aus dem Lagerdenken raus !
Ich weiß, "Wer nicht unser Freund ist, wer nicht mit uns ist, der ist gegen uns, der ist unser Feind !"
Nichtsdestoweniger möchte ich gerne eine Haltung und Sichtweise außerhalb der jeweiligen propagandistischen Narrative einnehmen.
Vernünftigen Austausch darüber begrüße ich ...
Personifizierung ist ein wichtiger Bestandteil von Kriegspropaganda und fehlt in der Liste.
Indem man das Problem an einer Person festmacht und darin quasi das Böse sammelt, ist es leichter Menschen für eine Sache zu gewinnen.
Ich dachte, ich wüßte mal was Schlaues und erzählte das einem Psychologen (etwas ausführlicher). Er kannte das alles und meinte, dass es aber dann langristig innerhalb dieser Gruppe zu Mißgunst und Zersplitterung käme, so dass der Zusammenhalt in der Gruppe nur mit immer größerem Aufwand verbunden wäre. D.h. das Feinbild in Person der bösen Persön müsste ständig mit neuen Schandtaten gefüttert werden.
So ganz verstanden hatte ich das leider nicht (war ein Dr. ;-). Vielleicht gibt es hier einen Fachmann, der mir das erklären kann. Interessieren tät es mich.
keko# ist offline  
Alt 30.06.2022, 14:47   #6956
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.556
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Personifizierung ist ein wichtiger Bestandteil von Kriegspropaganda und fehlt in der Liste. Indem man das Problem an einer Person festmacht und darin quasi das Böse sammelt, ist es leichter Menschen für eine Sache zu gewinnen.

Falls du diese Liste (Die Prinzipien der Kriegspropaganda) meinst :
  1. Wir wollen keinen Krieg!
  2. Der Gegner ist allein für den Krieg verantwortlich!
  3. Der Führer des feindlichen Lagers wird dämonisiert
  4. Wir verteidigen ein edles Ziel und keine besonderen Interessen!
  5. Der Feind begeht wissentlich Grausamkeiten, wenn wir Fehler machen, geschieht dies unbeabsichtigt
  6. Der Feind benutzt unerlaubte Waffen
  7. Wir erleiden geringe Verluste, die Verluste des Feindes sind erheblich
  8. Anerkannte Kulturträger und Wissenschaftler unterstützen unser Anliegen
  9. Unser Anliegen hat etwas Heiliges
  10. Wer unsere Propaganda in Zweifel zieht, arbeitet für den Feind und ist damit ein Verräter
... handelte es sich doch um Punkt 3.
Zitat:
„Man kann eine Gruppe von Menschen nicht insgesamt hassen, nicht einmal als Feinde. Es ist daher wirkungsvoller, den Hass auf die feindliche Führungspersönlichkeit zu richten. Der Gegner bekommt so ein Gesicht und dieses Gesicht wird natürlich Gegenstand des Hasses werden.“

„Der Sieger wird sich immer als Pazifist darstellen, der die Verständigung liebt, aber vom gegnerischen Lager zum Krieg gedrängt wird, wie etwa Bush oder Blair dies taten.“ „Das gegnerische Lager wird ganz sicher von einem Wahnsinnigen, einem Monster geleitet (Milosevic, Bin Laden, Saddam Hussein), (…), das uns herausfordert und von dem man die Menschheit befreien muss.“[6]

Der erste Schritt beim Verfahren der Dämonisierung ist die Reduzierung eines ganzen Landes auf eine einzige Person, als ob niemand im Irak leben würde außer Saddam Hussein mit seiner „furchteinflößenden“ republikanischen Garde und seinen „schrecklichen“ Massenvernichtungswaffen.
... wobei Putins "Monstrosität" ja jüngst auf die russischen Soldaten ausgedehnt wurde.
__________________

Flow ist gerade online  
Alt 30.06.2022, 14:53   #6957
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.556
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Er kannte das alles und meinte, dass es aber dann langristig innerhalb dieser Gruppe zu Mißgunst und Zersplitterung käme, so dass der Zusammenhalt in der Gruppe nur mit immer größerem Aufwand verbunden wäre. D.h. das Feinbild in Person der bösen Persön müsste ständig mit neuen Schandtaten gefüttert werden.
So ganz verstanden hatte ich das leider nicht (war ein Dr. ;-). Vielleicht gibt es hier einen Fachmann, der mir das erklären kann. Interessieren tät es mich.
Womöglich sind es die Zweifel eines Teils der Gruppe am notwendigerweise stark überzeichneten Feindbild, die vom anderen Teil der Gruppe nicht geduldet werden (können), und somit selbstverstärkend zur Spaltung führen.

Ist wohl ein gefährliches Spiel mit den Feinbildern ...
__________________

Flow ist gerade online  
Alt 30.06.2022, 14:54   #6958
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.999
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
....[*]Der Führer des feindlichen Lagers wird dämonisiert
...
Ok, sorry, das hatte ich wohl übersehen
keko# ist offline  
Alt 30.06.2022, 14:59   #6959
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Falls noch jemand weitere Belege für russische Lügen bzgl. der eigenen Verbrechen braucht:
...


80% bis 90% des Forums, werden durch so einen Link in ihrer bereits etablierten Meinung bestätigt und für die verbleibenden, in diesem Thread besonders meinungsstarken 10% bis 20% ist Bellingcat nur wahlweise ein Teil der Lügenpresse mit besonders perfiden Manipulationsmethoden bzw. sie relativieren belegte russische Lügen in ihrem eigenen Weltbild damit, dass "der Ami" ja schließlich genauso lügt und die ganze Welt schlecht ist, mindestens aber alle Politiker Verbrecher seien.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline  
Alt 30.06.2022, 15:03   #6960
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.999
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Womöglich sind es die Zweifel eines Teils der Gruppe am notwendigerweise stark überzeichneten Feindbild, die vom anderen Teil der Gruppe nicht geduldet werden (können), und somit selbstverstärkend zur Spaltung führen.

Ist wohl ein gefährliches Spiel mit den Feinbildern ...
Autoritäre System enden daher in einer Spirale von immer mehr Überwachung und Kontrolle. Das Misstrauen gegenüber dem Führer nimmt ebenso zu, wie das Misstrauen innerhalb der Gruppe selbst. Offene und auf Vertrauen basierte Populationen sind langlebiger.
keko# ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:46 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.