Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Gemeinsame Triathlon-Trainingstage in München
Trainingstage München
Anzeigen
Was bringen teure Laufräder wirklich? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2011, 09:37   #1
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.052
Was bringen teure Laufräder wirklich?

Hallo Gemeinde,

in diesen Tagen werden hier im Forum einige hochwertige Laufradsätze angeboten, deren Gebrauchtpreis deutlich über dem liegt, was ich für mein komplettes Rad hingelegt habe. Der Neupreis dieser LRS liegt dann irgendwo im Bereich eines gebrauchten Kleinwagens.

Da frage ich mich jetzt, was solche Laufräder denn konkret auf der Strecke bringen. Wenn ich letzten Sommer also mit meinen 08/15-Rädern einen 36er-Schnitt auf die olympische Distanz gefahren bin, wieviel schneller wäre ich mit einem teuren Laufradsatz gewesen? 37er, 38er, 39er....??

Gibt es da Vergleichswerte?

Gruß,
Thomas
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 09:42   #2
marc74
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 545
Hi, wie hoch dein schnitt mit entsprechendem high end material wäre, kann ich nicht sagen aber wenn du mit 08/15 material schon einen 36er schnitt fährst, könnte eine aufrüstung interessant sein. erst im höheren geschwindigkeitsbereich gibt es meines wissens einen deutl vorteil von teuren carbonlaufrädern gegeüber guten alulaufrädern. für jemanden, der mit einem 28er schnitt fährt, ist es aus meiner sicht rauisgeschmissenes geld.
alles hängt natürlich davon ab, ob man das nötige geld übrig hat. ich finde bummelige 2000 € für laufräder schon echt heftig
marc74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 09:46   #3
sinapur
Szenekenner
 
Benutzerbild von sinapur
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 1.244
intressant dann vielleicht noch der Vergleich von den 480€ Planet X 808 1080 Kombination im Vergleich zu den 2500€ Zipp's. Kann mir immer nicht vorstellen das abgesehn vom Gewicht, Aerodynamisch ein so Großer Unterschied besteht.
sinapur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 09:56   #4
3-rad
 
Beiträge: n/a
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 10:07   #5
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 13.934
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
..,Da frage ich mich jetzt, was solche Laufräder denn konkret auf der Strecke bringen. Wenn ich letzten Sommer also mit meinen 08/15-Rädern einen 36er-Schnitt auf die olympische Distanz gefahren bin, wieviel schneller wäre ich mit einem teuren Laufradsatz gewesen? 37er, 38er, 39er....??

Gibt es da Vergleichswerte?
Natürlich gibt es Vergleichswerte, aber als erstes müsstest du mal beschreiben, was du unter 0815-Laufrädern verstehst (welche Felgenform, wie hoch ist deine Felge, wieviele Speichen, runde oder Messer-Speichen, welches Gewicht) und welche Windbedingungen bei dem von dir erwähnten Wettkampf geherscht haben. War's ein bergiger oder/ und eckiger Kurs, gab's abschnittsweise Draftingsituationen?
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 10:16   #6
Steffko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Steffko
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Freiburg
Beiträge: 3.079
Viele wurde schon gesagt - zu den Rahmenbedingungen vorallem. Man kann es also nicht so direkt vergleichen.
Meiner (selbst gesammelten) Erfahrung nach, sollte man lieber von 2000 öcken, ein paar Mal ins TL fahren. Die deutlich beste Radform hatte ich auf meinem ersten alten Hobel. Dickes Discounter Alugeröhr (Rennrad), Campa Ventos als LR - 40er Schnitt bei flachem 25km Kurs. In dem jahr bin ich aber im Frühjahr auch gut Grundlage gefahren. Strukturiertes Intervalltraining gab es aber nicht im Anschluss.
Nun ein anderes Jahr. Planeten X Rahmen mit 101/82 LR vom selben Hersteller. Weniger Grundlage im Winter gefahren, dafür strukturiertes Training. Aber - schlechterer Schnitt auf dem selben Kurs unter ähnlichen bedingen.
Fazit: Shimano RS-10/20/30 oder Campa Sicrocco o.ä. und den Restbetrag anderso invenstieren - Trainingslager, Coaching, Schwimmseminar, etc. Bringt mehr und man lernt dabei anderre Leute kenne =)

My 2 Cents
Grüße.
__________________
Plan für 2012:
Spaß <#> Spaß <#> ... <#> Ffm Mara <#> Urlaub
Steffko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 12:53   #7
wieczorek
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Im Röstigraben
Beiträge: 3.170
Zitat:
Zitat von Steffko Beitrag anzeigen
Meiner (selbst gesammelten) Erfahrung nach, sollte man lieber von 2000 öcken, ein paar Mal ins TL fahren.
Fazit: Shimano RS-10/20/30 oder Campa Sicrocco o.ä. und den Restbetrag anderso invenstieren - Trainingslager, Coaching, Schwimmseminar, etc. Bringt mehr und man lernt dabei anderre Leute kenne =)

My 2 Cents
Grüße.
würd ich so sofort unterschreiben. Zumal in Zeiten der Internetforen und der Besserwisserei ein deutliches Problem auftritt:

Normalerweise würde man: einen 2000Eu Radsatz kaufen, mit gestählter Brust durch die Landschaft fräsen und schon nur durch den ideologischen Vorteil 1km/h im Schnitt schneller fahren, weil man absolutes Vertrauen in sein neues Material hat. Noch vor 10 Jahren wurde man in der Wechselzone dann neidvoll angeschaut und der Respekt der Anderen machten gleich nochmal 1km/h aus.

Heutzutage tut man aber: zuerst das Forum befragen, hinterher hat man noch mehr Fragen und Zweifel als vorher und dann kauft man was von dem man denkt, das es das Beste ist. Hinterher klickt man wieder im Forum, Fazit: neue Meinungen, noch mehr Unsicherheit und die gleichen Räder hätte es woanders billiger gegeben.
Resultat: du fährst langsamer als vorher weil du immer am Zweifeln bist, ob die gekauften Räder jetzt auf dem Streckenprofil nicht schlechter sind, als ein Produkt das man besser hätte nehmen sollen, weil es so in einem Forum steht. Ausserdem hast du tagelang, wenn nicht wochenlang wertvolle Zeit im Internet verbracht statt: mehr zu trainieren oder dich besser zu erholen, deshalb --> Allgemein und ab sofort für immer gültige Regel: Foren lesen macht langsam...
__________________
Internet Foren wissen alles immer besser

Geändert von wieczorek (17.04.2012 um 12:16 Uhr).
wieczorek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 13:00   #8
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.052
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es Vergleichswerte, aber als erstes müsstest du mal beschreiben, was du unter 0815-Laufrädern verstehst (welche Felgenform, wie hoch ist deine Felge, wieviele Speichen, runde oder Messer-Speichen, welches Gewicht) und welche Windbedingungen bei dem von dir erwähnten Wettkampf geherscht haben. War's ein bergiger oder/ und eckiger Kurs, gab's abschnittsweise Draftingsituationen?
Weiß ich ehrlich gesagt alles nicht. Ich habe mir im Frühjahr ein komplettes Rennrad in der 900€-Klasse gekauft. Da sind halt irgendwelche Shimano-Laufräder drauf gewesen, keine Ahnung, was das genau ist, aber sicher sind die nicht so teuer.

Der 36er Schnitt bin ich ich Köln auf der OD gefahren. Also flacher Kurs mit wenig Ecken, dafür phasenweise mit Drafting. Auf der SD in Mörfelden bin ich auch einer 36er Schnitt gefahren, da unter absolut sauberen Bedingungen. Wie gesagt, auf einem Rennrad ohne Aero-Lenker.

Das die Aero-Position eines bringen soll ist klar. Aber 2000 Ocken nur für die Räder. Da kann ich mir bald nicht vorstellen, dass sich das lohnen kann.
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.