Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Puls steigt ohne Grund bei GA? Hilfe - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.12.2018, 12:05   #17
19Kojak87
Szenekenner
 
Benutzerbild von 19Kojak87
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Gratkorn (A)
Beiträge: 182
Wenn du nun aber immer 2x pro Woche ca 90 Minuten läufst in gleicher Geschwindigkeit, werden sich (bald) keine Fortschritte mehr erzielen lassen.

Laufe lieber 3x die Woche:

1x lang und langsam - sprich deinen bisherigen Lauf
1x mittellang und mittelschnell - z.b. 60 Minuten schnell, die du durchlaufen kannst ohne einmal anhalten zu müssen
1x schnell und kurz - z.b. 40 Minuten zuerst ein bisschen einlaufen, dann kannst du ein Fahrtspiel draus machen. Laufe schnell bis zu einem nächsten markanten Punkt, dann wieder etwas ruhiger bis du wieder etwas "Luft hast", dann wieder schnell bis zu einem nächsten markanten Punkt

Somit setzt du verschiedene Reize und du wirst schneller und besser vorankommen.
__________________
19Kojak87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:13   #18
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5.045
und natürlich muss man in solchen fällen immer auch die leistungsdiagnostik hinterfragen. wenn es zb eine recht einfache war (kurze stufenlängen, nur messung von HF und vll noch laktat) ist die gefahr groß, tendenziell zu hohe stufen als vorgaben zu bekommen.
hauptursache zumindest bei den beidne läufen die vorn gezeigt wurden, ist aus meiner sicht ganz klar das andere anfangstempo. gerade anfänger schießen sich mit mit dem ersten kilometer gleich weg, wenn der auch nur etwas zu schnell ist. lieber locker reinlaufen. einen einmal hochgebrachten puls wieder runterzukriegen ist für anfänger fast nur mit gehpause möglich.

Geändert von NBer (03.12.2018 um 12:20 Uhr).
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:13   #19
dherrman
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.01.2012
Beiträge: 652
Beobachten! Wenn es schlimmer wird, zum Arzt.

Hatte ich auch. Ursache Morbus Basedow. Hat die Schilddrüse fwrtig gemacht und die dann mich.

Muss bei dir nicht sein, Infekt, Entzündung...usw haben ähnliche Effekte.

So long
dherrman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:28   #20
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 3.707
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
und natürlich muss man in solchen fällen immer auch die leistungsdiagnostik hinterfragen
Ich würde als ANFÄNGER überhaupt keine LD machen. Was soll man denn da messen?
Die Leistungsfähigkeit entwickelt sich gerade als Anfänger extrem rasant so dass die dort ermittelten Werte sehr schnell für die Tonne sind.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:42   #21
salt
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.09.2018
Beiträge: 59
Zitat:
Zitat von sleepwalker Beitrag anzeigen
Das ist gut zu wissen, wenn ich zuviel will für den Anfang. Damit kann ich arbeiten.
Ich laufe 2x die Woche würde ich sagen im Schnitt.
Im Schnitt heißt, dass es auch mal Wochen gibt in denen du nur 1x läufst. Wenn du Fortschritte machen möchtest, würde ich dir empfehlen kontinuierlich 3x pro Woche zu laufen bei gleichzeitiger Reduzierung der Umfänge.

Grundsätzlich sehe ich es wie 19Kojak87, würde aber bei dir noch weiter die Umfänge und Pace reduzieren. Mein Vorschlag:

- 1x 60 min langsam und gemütlich
- 1x 30 min nüchtern (morgens) langsam und gemütlich
- 1x 40 min mit 10 min einlaufen, 20 min Fahrtspiel, 10 min auslaufen

Damit kommst du auf 130 min in der Woche, liegst deutlich unter den 2x 90 min, trainierst aber mMn intelligenter und abwechslungsreicher.
Wenn du dich damit nach ein paar Wochen wohlfühlst und einen Rythmus gefunden hast, in dem du kontinuierlich 3x die Woche läufst, dann kannst du überlegen eine 4. langsame Einheit dazu zu nehmen und/oder den längeren Lauf ein wenig zu verlängern.

Mit langsam und gemütlich sollte bei dir ein Tempo um die 7 min/km möglw. passen, vielleicht auch langsamer. Stichwort: Laufen ohne zu schnaufen.
salt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:56   #22
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 4.547
Ohne alle Beiträge der Vorredner gelesen zu haben:

- Koffein weglassen. Was soll das bringen?
- Körpergewicht sollte langsam runter
- 1 "mindestens 90 Minuten Lauf" pro Woche ist ja ok, aber von 2+ würde ich abraten. Bei dem Trainingsstand würde ich den langen Lauf nicht nüchtern machen.
- Gibt es nur die Pulswerte oder gibt es auch Mitläufer, mit denen Du Dich beim Lauf noch gut unterhalten kannst? Wenn die langen Läufe weit weg von locker sind, dann knippst Du Dir mit der Zeit damit die Lichter aus.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 13:11   #23
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 5.404
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit häufigen kurzen Läufen gemacht. Kurz meine ich 30min und häufig meine ich 5x die Woche. Das is unterm Strich weniger Zeit als 2x90min bringt aber viel mehr. Tempo so wählen, dass man eine biomechanisch einigermaßen gute Laufbewegung hinkriegt. Das ist natürlich recht speziell, aber grob meine ich, viel langsamer als 6min/km ist grenzwertig. Ich denke, dass "getappse" mittlefristig eine Ursache für Verletzungen ist. 91kg is zwar keine direkte Läuferfigur, aber bei 196cm ja auch nicht aus der Welt.

Also einfach 5x Laufen, dafür eher kurz und durchaus zügig. Es muss rollen. Gezielt trainieren kann man später.
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 14:11   #24
captain hook
Szenekenner
 
Benutzerbild von captain hook
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 17.014
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Ohne alle Beiträge der Vorredner gelesen zu haben:

- Koffein weglassen. Was soll das bringen?
Gegenfrage: Warum sollte ein Laufanfänger einen GA Lauf mit Koffeinbooster, dafür aber nüchtern laufen?! Der sollte erstmal Laufen. Und zwar ohne zusätzlichen Stress (nüchtern) und ohne eine gewisse natürliche Schwelle künstlich ausreizen zu wollen (Koffeinbooster). Das ist eine Einheit, die muss man einfach laufen können.

Das was man hier sieht ist (wenn die Gesundheit gecheckt ist) ganz normal. Der Trainigsstress ist zu hoch. Also die Strecke zu lang für das gewählte Tempo und die flankierenden Dinge (nüchtern, Lebenskilometer etc) erzeugen zusätzliche Trainingsstress. Am Ende passiert der völlig übliche kardiovaskuläre Drift, hier dann in der ausgeprägten Form, weil die Parameter nicht passen.

Wenn eine LD das ergeben haben sollte (Tempo und Pulsvorgaben), hat sie nicht zuverlässig funktioniert. Vermutlich Stufen zu kurz und Steigerungsrate zu hoch. Führt zur Überschätzung der Leistungsfähigkeit. Und speziell wenn man dann zu früh im Trainingsaufbau mit zu hohem Gewicht und zu wenig Grundlage zu lange und zu schnell läuft... völlig normaler Vorgang.

Lauf doch einfach mal auf einer flachen Strecke was, was sich wie GA anfühlt. Und das gleichmäßig! Sagen wir mal für ne Stunde. Und dann schaust Du mal, was der Puls macht. Solange der Drift 10-15 Schläge ausmacht, würde mich das nicht beunruhigen. Wenn er höher ist, beim nächsten Mal 5s langsamer pro KM. Solange bis das der Fall ist. Dann hast Du mal nen Anhaltspunkt. Dann probierst Du das mal über Deine 90min aus. Vermutlich wirst Du leicht langsamer laufen müssen um im GA Fenster zu bleiben, weil dre Puls ne halbe Stunde länger Zeit hat zu driften.

Das ganze funktioniert für fast jeden Geschwindigkeitsbereich.

Am Olympiastützpunnkt hatten wir immer einen Pulsbereich und ne Tempovorgabe für solche Einheiten. Dabei galt es am unteren Bereich zu starten und bei gleichmäßigem Tempo am oberen Rand rauszukommen. Wenn der Puls überschlug oder das Tempo so leicht war, dass da gar nichts mehr driftete... neue LD und Überprüfung. Neue Trainingsvorgaben.

Was man jetzt Trainingsmethodisch draus machen kann und soll... lange Geschichte mit vielen Facetten. Da bin ich in diesem Zusammenhang erstmal raus.
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:15 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.