gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 3498 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2021, 09:34   #27977
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 367
Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
+1!

Zusatz:

Wer als politischer Entscheidungsträger nach zwei Jahren Pandemie zugibt, nicht zu wissen, was zu tun ist und es als Lösung ansieht, das einfach zuzugeben (statt auf den Rat der Experten zu hören, die ausreichend Maßnahmen vorschlagen), sollte sich überlegen, ob er der Richtige für dieses Amt ist.

M.
Sehe ich absolut genauso ! Und diese Überlegung sollten auch ein paar andere Protagonisten des politischen Betriebs anstellen.

Gestern die Sportschau anschauen reicht eigentlich, um zu wissen was mit unserern politischen Entscheidern los ist; Thema volle Stadion.
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 09:57   #27978
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 367
Was man aktuell über Omikron weiß:

https://www.welt.de/gesundheit/plus2....html#Comments

Wenn Varianten schneller übertragbar sind oder vom Immunsystem nicht so gut erkannt werden (das sogenannte „immune-escape“), gelten sie als riskant. Bei Omikron ist beides der Fall: Das Virus trägt Veränderungen in Erbgutregionen, die für einen „immune-escape“ relevant sein können. Das könnte bedeuten, dass das Immunsystem von Genesenen und Geimpften weniger gut gegen das Virus ankommt.


Woher stammt das Virus?
Das ist bislang nicht bekannt. Mutationen entstehen spontan. Die Vielzahl an Veränderungen könnte aber ein Hinweis darauf sein, dass das veränderte Virus in einem Menschen mit schwachem Immunsystem entstanden ist. Sind Viren über eine lange Zeit in einem Körper aktiv und werden durch die Körperabwehr lediglich leicht angegriffen, könnten sich Veränderungen anhäufen.



Was weiß man über die Krankheitsverläufe?
Der Ärzteverband in Südafrika teilte mit, dass die bislang identifizierten Patienten mit Omikron-Variant nicht schwer erkrankt sind. Sie sind allerdings auch vorwiegend jung. „Die Patienten klagen meist über einen schmerzenden Körper und Müdigkeit, extreme Müdigkeit, und wir sehen es bei der jüngeren Generation, nicht bei den älteren Menschen“, sagte die Vorsitzende des südafrikanischen Ärzteverbands, Angélique Coetzee. Die Patienten litten nicht an Geschmacks- oder Geruchsverlust. Die Patienten seien auch nicht so krank, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssten.


Vielleicht kommt ja jetzt so langsam das, was Experten schon vorhergesehen haben: Das Auftreten hochansteckender Varianten, die aber weniger gefährlich sind. Wenn Corona in 3-4 Jahren dann den Status eines grippalen Infekts hat, wäre das dann auch tatsächlich das Ende der Pandemie. Also wenn das Virus immer ansteckender aber gleichzeitig immer ungefährlicher wird.
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 10:33   #27979
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 7.005
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
... Es wählen in Unteriberg übrigens 3/4 SVP (wie AFD) und Alice Weidel zog bekanntlich von der multikulti Stadt Biel nach Einsiedeln, ein Nachbarort von Unteriberg (12 km entfernt, im gleichen Tal). In SVP-Gemeinden fühlt sich das Corona-Virus besonders wohl. ;-) .
Pippi wohnt auch ganz in der Nähe.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 10:44   #27980
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.709
Zitat:
Zitat von Plasma Beitrag anzeigen
Vielleicht kommt ja jetzt so langsam das, was Experten schon vorhergesehen haben: Das Auftreten hochansteckender Varianten, die aber weniger gefährlich sind. Wenn Corona in 3-4 Jahren dann den Status eines grippalen Infekts hat, wäre das dann auch tatsächlich das Ende der Pandemie. Also wenn das Virus immer ansteckender aber gleichzeitig immer ungefährlicher wird.
Ist plausibel. Von einer leichten Übertragbarkeit hat das Virus einen Vorteil, nicht aber davon, wenn dessen Wirt binnen kurzer Zeit ausgeschaltet wird.

Hoffen wir mal, dass sich das in diese Richtung entwickelt.
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 11:22   #27981
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.122
Das sind IMHO skandalöse, unglaubliche Zustände, dass man in DE stundenlang zum Impfen Schlange stehen muss oder Menschen anstehen und dann wieder weggeschickt werden, weil das Zentrum nicht öffnet, trotz angekündigten Termins. Staats- und Behördenversagen muss man leider konstatieren.
Mitten in der vierten Welle. Stadt Hamburg vergisst die Eröffnung eines Impfzentrums.
Impfen ohne Termin und Anmeldung – so lautete das Versprechen. Hunderte Hamburger warteten am Samstag geduldig im Schmuddelwetter. Doch die Türen blieben geschlossen.


Vermutlich haben wir auch deswegen aktuell keine Impfpflicht, weil der Bund und die Länder es gar nicht hinbekommen wollen, alle in kurzer Zeit in der 4. Welle zu impfen und zu boostern und es bis zum Frühjahr dauern würde, wo die Pandemie jahresbedingt wieder abflauen dürfte. Eigentlich müssten die Institutionen froh um jeden sein, der sich nicht impft.

Geändert von qbz (28.11.2021 um 11:51 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 11:29   #27982
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.527
Gestern war ich im Supermarkt einkaufen.
Dort wurde eine Person gesichtet, die eigentlich hätte in Quarantäne sein müssen.
Um diese Person nicht öffentlich bloßzustellen wurde die Person über eine Lautsprecher Ansage aufgefordert sich im Büro zu melden.
Das Büro ist unauffällig erreichbar...
Dort haben sich dann binnen kürzester Zeit ca. 10 Personen eingefunden.
Klasse Sache das.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 11:45   #27983
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.494
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Gestern war ich im Supermarkt einkaufen.
Dort wurde eine Person gesichtet, die eigentlich hätte in Quarantäne sein müssen.
Um diese Person nicht öffentlich bloßzustellen wurde die Person über eine Lautsprecher Ansage aufgefordert sich im Büro zu melden.
Das Büro ist unauffällig erreichbar...
Dort haben sich dann binnen kürzester Zeit ca. 10 Personen eingefunden.
Klasse Sache das.
Nichts anderes war zu erwarten bei den so hohen Zahlen. Die Nachverfolgung von Fällen und Quarantäne ist da einfach unrealistisch.

Wir waren gestern Mittag vor dem zu erwarteten Ansturm auf dem Weihnachtsmarkt im Dorf, sehr wenig los, hohe Maskenquote (gibt hier keine Vorgaben) und es viele haben Abstand gehalten. Nach der Bratwurst sind wir wieder heim gelaufen, später wurde es dann wohl auch nicht viel voller, schlechtes Wetter sei dank.

Bei Meldungen wie https://www.spiegel.de/wissenschaft/...3-b158417dc7e2 Etc von Flughäfen ist es utopisch die Omikron Variante davon abhalten zu können über Grenzen zu springen.

Der Blumenstrauß der Maßnahmen gegen so hohe Inzidenzen ist bekannt und vielfach in verschiedenen Ausführungen erprobt. Harte Kontakteinschränkung und wohl für alle, auch Geimpfte damit es realistisch auch überprüfbar bleibt.

Bin auch mal gespannt wie die Schweiz abstimmt…
deralexxx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 11:55   #27984
longo
Szenekenner
 
Benutzerbild von longo
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: Schallstadt-Mengen
Beiträge: 593
Zitat:
Zitat von longo Beitrag anzeigen
[Moderation: Entfernt. Bitte bleibe sachlich und verzichte auf Provokationen.]
Ein von mir hier in diesem Faden gestern verlinkter Bericht über den Tod eines radikalen Impfgegners in Österreich wurde entfernt (vermutlich weil ich diesen Bericht in den Zusammenhang mit einer(mehrerer) Person(en) hier in diesem Forum gesetzt hatte).

Gerne verlinke ich noch einmal ganz sachlich, höflich und wertneutral auf diesen Bericht, der so übrigens auch in der Zeit (hinter einer Bezahlschranke) erschien.

https://www.t-online.de/nachrichten/...ioxid-tot.html

https://www.zeit.de/2021/48/impfgegn...sttherapie-tod

und passend dazu ein weiterer Bericht über die meist nicht nachvollziehbaren Haltungen von einigen Impfgegnern.

https://www.tagesschau.de/inland/erk...egner-101.html
longo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.