gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Tubulars einkellern? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2022, 00:42   #9
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.526
Ich fahre auf einigen historischen Rennrädern über 30 Jahre alte Draht-/Faltreifen, und habe nicht den Eindruck, dass die sonderlich gelitten haben. Weiß aber nicht, wie die gelagert wurden, da ich sie bei Ebay gekauft habe.

Mit einem (gar nicht sooo alten) Reifensatz mit außen farbiger Lauffläche hatte ich aber weniger Glück: Sturz in der 1. schnell gefahrenen Kurve, weil der farbige Teil im Gegensatz zur schwarzen Mitte extrem glitschig war.

Keine Ahnung, inwieweit meine Erfahrungen auf Schlauchreifen übertragbar sind.
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 05:48   #10
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.331
Die Erfahrung musste ich auch einmal machen als ein alter Reifen in der Kurve einfach keinen Grip mehr hatte. Man merkt den Unterschied in Vergleich zu neuen Reifen auch unmittelbar, wenn man mit dem Daumen die Lauffläche reibt. Ein alter Reifen ist glatt während ein neuer einen Widerstand beim Reiben bietet.
- der besagte alte Reifen wurde allerdings auch gefahren, ich weiß nicht wie es sich verhält wenn ein Reifen ungefahren und unter optimalen Bedingungen lange Zeit eingelagert wird.
bergflohtri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 08:33   #11
Walli
Szenekenner
 
Benutzerbild von Walli
 
Registriert seit: 13.10.2006
Ort: Greffen
Beiträge: 1.563
Die Reifen kann er problemlos ein paar Jahre lagern
Am besten im Keller
Das halb aufpumpen auf eine alte Felge ziehen wird gemacht das der Reifen leichter auf die neue Felge geht (Vordehnen)
Kann man machen muss man aber nicht wenn man weiß wie man Tubular richtig aufzieht
Kommt da auch immer auf die Marke und das Modell an
Woher ich das weiß
Seit ich sportiv Rad fahre (über 20 Jahre) habe ich außer eine Saison nix anderes gefahren als Tubular am Rennrad oder TT
Habe mir auch angewöhnt immer 3 paar Schlauchreifen zu lagern
Man weiß ja nie allerdings fahre ich 28"
__________________
Helden sterben nicht im Bett
Walli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 10:19   #12
chris.fall
Keko-Bezwinger
 
Benutzerbild von chris.fall
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Browntown
Beiträge: 2.795
Moin,

zunächst mal herzlichen Dank für alle Eure Antworten!

Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
(...)
Nach ein paar Jahren wollte er ein Paar Schuhe benutzen, nach den ersten Schritten ist ihm die Sohle zerbröselt.
Inspektion der anderen Schuhe ergab dasselbe.
(...)
Deswegen ja meine Frage! Wenn die Antwort gewesen wäre, dass so etwas ähnliches auf jeden Fall passieren würde, hätte ich mir das Einkellern geschenkt.

Aber die hier wgeschilderten Erfahrungen sprechen anscheinende für eine gewisse Lagerungsfähigkeit, sodass ich dieser Argumentation

Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
Andere Frage: Was ist die Alternative zur Bevorratung? Wenn‘s in ein paar Jahren wirklich keine 26er mehr gibt, musst du das Rad ausmustern. Wenn du dann aber noch ein paar Reifen im Keller hast, kannst du wenigstens damit noch einen Versuch starten, bevor du das Rad entgültig ausmusterst.
folgend wohl eine Versuch machen werde.

Viele Grüße,

Christian
__________________
Zitat:
Zitat von wieczorek Beitrag anzeigen
(...) Foren lesen macht langsam...
chris.fall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 10:25   #13
chris.fall
Keko-Bezwinger
 
Benutzerbild von chris.fall
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Browntown
Beiträge: 2.795
Moin,

Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Hmm, Spezialfall der Gummilagerung. Nimm einen möglichst Weichmacher-resistenten Plastikbeutel (müsstest du mal recherchieren) und ein Vakuumiergerät und setz die Reifen einzeln unter Vakuum. Gedanke dabei; die Weichmacher können schlecht dem Gummi entweichen, Sauerstoff zur Oxidation ist nahezu nicht mehr im Beutel. Die Beutel sollten dann dunkel und (gleichmäßige) kühl weggelegt werden.

Chemiker mit Kommentaren dazu?
Grüße
Thomas
interessanter Vorschlag, danke!

Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
(...)
Ich denke, dass Reifen richtig gelagert problemlos 10 Jahre halten. Die sind voll mit BHT als Antioxidant und die üblichen Weichmacher im Gummi sind meist nicht flüchtig.
Es gibt auch Gummipflegespray. Das ist vermutlich nur Glycerin, das könnte eventuell die Lebensdauer verlängern. Wäre ich aber sehr vorsichtig hinsichtlich Nasshaftung hinterher…
(...)
Auch für diese sachdienlichen Hinweise vielen Dank!

Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Vakuumieren kann man machen, aber ich glaub nicht, dass das was zusätzlich bringt. Das, was ausdünstet, geht auch so raus. Und Oxidation ist sicher kein Thema in den ersten zehn Jahren.
Aber es würde ja wohl auch nicht schaden(?)

Viele Grüße,

Christian
__________________
Zitat:
Zitat von wieczorek Beitrag anzeigen
(...) Foren lesen macht langsam...
chris.fall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 10:28   #14
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.669
Vielleicht könntest du ein Besatzungsmitglied des nächsten Shuttles zur ISS bitten deine Tubulars mitzunehmen. Vor Ort könnten sie die Dinger außerhalb der Station anbinden. Ich denke dort werden sie nicht altern.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 10:34   #15
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 575
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Vielleicht könntest du ein Besatzungsmitglied des nächsten Shuttles zur ISS bitten deine Tubulars mitzunehmen. Vor Ort könnten sie die Dinger außerhalb der Station anbinden. Ich denke dort werden sie nicht altern.
Also bitte Sabine, es gibt schon einen Grund warum auf dem Mond wenig Rennrad gefahren wird. In bisherigen Versuchen hat sich gezeigt, dass gerade 26"-Reifen die Durchquerung des Van-Allen-Gürtels nicht gut vertragen.
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2022, 10:49   #16
chris.fall
Keko-Bezwinger
 
Benutzerbild von chris.fall
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Browntown
Beiträge: 2.795
Moin,

Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Weil ich auch noch so einen 26er Schatz habe - und total gern fahre, Principia!- fiel mir bei der Kramkisteninventur um Neujahr auf, dasss ich auch noch 6 neue Schläuche dafür habe, aber nur einen Mantel.
Soll ich horten?
Mäntel bekommt man mit etwas Suchen noch bei den großen Versendern. Allerdings werden die häufig schon zu Sonderpreisen "verramscht". Genau das hat ja zu meinen Sorgen über die Erhältlichkeit der - verständlicherweise - selteneren Tubulars hervorgerufen.

Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Ich glaub ich kauf noch ein paar - aber irgendwann ca. 2025 kommt 26 zurück.


Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Ältere werden sich erinnern, das war wegen der niedrigen Verbauung immer schon mehr aero
Ich bin zwar auch "älter" aber die Erfahrung habe ich erst kürzlich gemacht: Mein Scott habe ich vor zwei Jahren für 160 Euro in der Bucht "geschossen". Das war mir der Spaß wert, 26' einfach mal zu testen. Subjektiv ist es das beste Pferd in meinem Stall: Mein Radbuddy "Turbo Tommy" macht jedesmal richtig dicke Backen, wenn ich damit zur gemeinsamen Ausfahrt auftauche. Und er hat auch nur ein einziges mal (VOR der ersten Ausfahrt damit;-) über das Schätzchen gelästert.


Viele Grüße,

Christian
__________________
Zitat:
Zitat von wieczorek Beitrag anzeigen
(...) Foren lesen macht langsam...
chris.fall ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.