gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Bundestagswahl 2021 - Seite 282 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Bundestagswahl: Wen würdest Du heute wählen?
Armin Laschet CDU 8 6,96%
Annalena Baerbock, GRÜNE 80 69,57%
Olaf Scholz, SPD 4 3,48%
Die Linke 5 4,35%
FDP 12 10,43%
AfD 2 1,74%
Eine andere Partei 4 3,48%
Teilnehmer: 115. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2021, 09:44   #2249
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 95
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Wahlkampftermin von H.G. Maaßen, der Besitzer der Örtlichkeit verweist das Kamerateam von Spiegel TV mit Verweis auf das Hausrecht des Raumes.
Tommy Frenck hingegen (wie im Videobericht aus dem off kommentiert sollte HGM aus seinem früheren Amt wissen wer das ist) ist dort scheinbar gern gesehener Gast:

https://twitter.com/SPIEGELTV/status...933406722?s=20
Ich weiß ja nicht, wie viele Hinweise die CDU Führung noch bekommen will, dass dieser Mann untragbar ist. Aber da merkt man wieder, dass das Gefasel von Laschet und Spahn am Sonntag von klarer Kante gegen Rechts in der Partei keine breite Basis hat...
NiklasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 09:52   #2250
Pete0815
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 94
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Das Thema ist natürlich komplex... die Rolle der Medien, die Politik selbst, u.v.m.
Ich konnte lediglich feststellen, dass das Problem der gespaltenen Gesellschaft wohl größer ist, als ich bisher annahm. Nazis, die sich geschickt unter den Demonstranten verteilen und Störer, die ohne Pause hautnah auf Polizisten einschreien und von anderen Störern seelenruhig mitgefilmt werden, kannte ich bequeme Wohlstandswurst bisher nicht
Da lehne ich mich mal subjektiv aus dem Fenster und solange sowas noch zu Denken gibt als Besonderheit und Anormiltät auffällt besteht noch Hoffnung. Aber auch genau wie Du sagst, ist komplex und ich möchte nicht dem Glauben verfallen solche Probleme schön alleinig auf andere abwälzen zu wollen. Die eigene Einstellung und hoffentlich auch Handlung und wenn es nur ein Beitrag im Kreuzchen auf dem Wahlpapier ist, ist sicher immer angebracht. Manchmal muß dann eben auch etwas von der Wohlstandswurst kommen die man vielleicht im Spiegel sieht
Pete0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 10:33   #2251
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.560
Zitat:
Zitat von Pete0815 Beitrag anzeigen
Dem Grundgedanken einer intoleranteren Umgangsform und sehr geringen Bereitschaft Kompromisse einzugehen kann ich voll zustimmen. Die Politik ist für mich insbesondere ein Bereich wo man dies als positives Beispiel vorleben kann. Ob jedoch die Politik das richtige Mittel ist bzw. überhaupt in der Lage sein kann die Einstellung und Art des Umgangs entscheidend in einer "Geiz ist Geil" und auf seines persönliches Maximum gepolte Bevölkerung umzustimmen, halte ich alleinig aus der Politik für unmöglich und sie damit überfordert. Am Ende gucken da auch nur sehr viele wie sie am schnellsten den eigenen Hintern an die Wand bekommen. Ob und wie sich das Ändern kann ist eine sehr interessante Frage.
Dann Kampf kann die zukünftige Bundesregierung natürlich nicht allein führen. Dennoch kann sie diesen Kampf massgeblich beeinflussen. Sei es durch die Stärkung der entsprechenden Stellen (Verfassungsschutz, Polizei, Staatsanwaltschaft etc.), durch Aufklärung oder auch "nur" eine entsprechende Vorbildfunktion.

Man muss unmissverständlich klarmachen, dass man Extremismus, insbesondere gewaltbefreiten Extremismus, egal welcher Richtung, nicht toleriert und entsprechende Straftaten kompromisslos verfolgt. Dazu gehört z.B. auch das parteiinterne Verhalten. Lachest Aussagen beim Triell lassen mich z.B. sehr stark daran zweifeln, dass er das kann.

Dazu kommt natürlich auch, dass in vielen Bereichen wieder ein anderes gesellschaftliches Klima geschaffen werden muss. Das wird die Politik nicht allein schaffen, aber auch dafür können sicher in der Politik einige Weichen gestellt werden.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 10:48   #2252
pepusalt
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.12.2020
Beiträge: 460
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Als die Störer mal wieder dafür sorgten, dass man sie kaum verstand, hat sie spontan den Kindern angeboten, direkt zu ihr vorne vor den abgesperrten Bereich zu kommen. Man muss sie nicht wählen, aber sie hat Power und ich glaube, dass sie auch glaubt, was sie sagt (ich stand nicht weit von ihr).

Bisher glaubte ich auch, dass das Problem mit den Nazis und Querdenkern gar nicht so groß sei und von den Medien ein wenig übertrieben wird. Das sehe ich jetzt nicht mehr so. Da war echter Hass zu spüren und nicht wenig. Respekt, dass sie sich das antut! Das macht man nicht, wenn man von seiner Sache nicht überzeugt ist.



https://www.spiegel.de/politik/deuts...4-ea2dce529b50

Dabei gewesen?
pepusalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 12:14   #2253
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.807
Kinder an der Macht:
Erst die Gedichte ,

Jetzt Laschet bei den Kids.
Zum Lachen, wenn es nicht so zum heulen wär:

https://youtu.be/EWbDI5CMA1w
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 13:29   #2254
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.892
Zitat:
Zitat von pepusalt Beitrag anzeigen
Nein
Eine gewisse Komik hat so eine Veranstaltung allerdings auch, habe ich gestern festgestellt. Es gibt schon echt schräge Vögel da draussen ....
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 13:31   #2255
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 361
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Kinder an der Macht:
Erst die Gedichte ,

Jetzt Laschet bei den Kids.
Zum Lachen, wenn es nicht so zum heulen wär:

https://youtu.be/EWbDI5CMA1w
Unfassbar. Was ne Wurst. Da fragt das Kind 2-3 mal nach, dann wird das abgebügelt mit herablassenden Floskeln von wegen du kennst das doch gar nicht.
Die Vermutung liegt nahe dass er dem Wähler gegenüber gleich ehrlich und transparent ist wie gegenüber den Kindern, aus seiner Sicht alles nur Wahlvieh.
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 13:41   #2256
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.404
Danke für den Link!

Ich finde dieses Format toll. Eigentlich sollte man so etwas wie die Wahlarena einfach mal mit Kindern machen und das regelmäßig auch nach der Wahl
mit den Entscheidungsträgern.

Bei Laschet fand ich konnte man deutlich sehen, dass er alleinstehend den kleinen den Mund verboten hätte. Scholz hat sich da schon deutlich angenehmer gezeigt. Wird es das auch mit Baerbock, Lindner, Weidel oder Meuten und einer der beiden Linken geben? Weiß das wer?
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:36 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.