facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Ironman 70.3 Rapperswil 2020 - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman 70.3 sonstige
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2020, 20:52   #17
Beat
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Burgdorf
Beiträge: 447
Also ich bin noch am trainieren, jedoch ist die Motivation schon ein bisschen gesunken. Bei mir sind Rappi und dann 5 Wochen später Thun auf dem Programm. Weiss gar nicht ob du da gegen Sommer dann Bock hast in der Meute zu stehen wo du ein paar Wochen vorher noch 2meter Abstand halten musstest und zu denken dass wieder Normalität herrscht. Ich wäre schon fast froh wenn die beiden WK ins 21 verschoben würden.
Würde dann im Aug und Sep noch WK machen.

Grüsse Beat
Beat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 07:13   #18
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.119
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich will ich am 24.3 auch nicht, dass man einen Wettkampf vom 7.6 bereits jetzt absagt. Einfach weil die Hoffnung am Schluss stirbt, und ich im schlimmsten Fall lieber am 2.6 eine Absageinfo erhalte als jetzt, und dann sieht man Ende Mai, dass alles machbar gewesen wäre.
Abwarten und Iso trinken.
Ich sehe das etwas anders. Für dich ist es nur ein Katzensprung zur Veranstaltung. Ein Großteil der Teilnehmer reist aber von weit her an. Ich meine mich zu erinnern, dass gerade die Schweizer Rennen einen sehr großen Anteil internationaler Starter haben.
Für die ist eine frühere Absage/Verlegung sicher mit dem großen Vorteil verbunden, dass sie beispielsweise die teuren Übernachtungskosten in der Schweiz vielleicht noch stornieren können, gegenüber einem späteren Zeitpunkt.

Denn für mich persönlich liegt die Wahrscheinlichkeit der Durchführung bei <1%
- Durch die Regelung in Baden-Württemberg wird der zeitgleich geplante IM 70.3 Kraichgau nicht wie geplant statt finden. Ich glaube nicht, dass die Schweizer Behörden 190km südlich ~10.000 Personen auf engstem Raum zulassen werden.
- Müssten erst mal die Grenzen bis dahin wieder frei passierbar sein. Und damit meine ich nicht nur die von D-CH.
- Ironman versucht doch nur Zeit zu schinden. Sie versuchen möglichst viele Rennen in den Herbst zu schieben um keine Rennen absagen zu müssen. Verschiebungen in den Herbst kommt IM deutlich billiger wie die Rennen zu canceln.

Denke auch Thun wird nicht am geplanten Datum stattfinden
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 09:20   #19
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 223
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
Ich sehe das etwas anders. Für dich ist es nur ein Katzensprung zur Veranstaltung. Ein Großteil der Teilnehmer reist aber von weit her an. Ich meine mich zu erinnern, dass gerade die Schweizer Rennen einen sehr großen Anteil internationaler Starter haben.
Für die ist eine frühere Absage/Verlegung sicher mit dem großen Vorteil verbunden, dass sie beispielsweise die teuren Übernachtungskosten in der Schweiz vielleicht noch stornieren können, gegenüber einem späteren Zeitpunkt.

Denn für mich persönlich liegt die Wahrscheinlichkeit der Durchführung bei <1%
- Durch die Regelung in Baden-Württemberg wird der zeitgleich geplante IM 70.3 Kraichgau nicht wie geplant statt finden. Ich glaube nicht, dass die Schweizer Behörden 190km südlich ~10.000 Personen auf engstem Raum zulassen werden.
- Müssten erst mal die Grenzen bis dahin wieder frei passierbar sein. Und damit meine ich nicht nur die von D-CH.
- Ironman versucht doch nur Zeit zu schinden. Sie versuchen möglichst viele Rennen in den Herbst zu schieben um keine Rennen absagen zu müssen. Verschiebungen in den Herbst kommt IM deutlich billiger wie die Rennen zu canceln.

Denke auch Thun wird nicht am geplanten Datum stattfinden
Ich bin in Kraichau gemeldet und denke auch dass es ausfällt. Die Verordnung in Bawü kann aber jederzeit wieder aufgehoben werden, das Enddatum ist nicht in Stein gemeißelt.
Die Motivation ist auch bei mir gesunken, aber vielleicht gibt es ja bis dahin ein Medikament das anschlägt? Aktuell kann man ja nicht mal für Ende der Woche was planen so schnell wie sich die Situation ändert.
Steff1702 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 10:47   #20
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.119
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Ich bin in Kraichau gemeldet und denke auch dass es ausfällt. Die Verordnung in Bawü kann aber jederzeit wieder aufgehoben werden, das Enddatum ist nicht in Stein gemeißelt.
Die Motivation ist auch bei mir gesunken, aber vielleicht gibt es ja bis dahin ein Medikament das anschlägt? Aktuell kann man ja nicht mal für Ende der Woche was planen so schnell wie sich die Situation ändert.
Klar kann die Verordnung theoretisch aufgehoben werden. Aber ich denke es wird höchstens die Anzahl erlaubter Personen weiter erhöht. Kann mir nicht vorstellen, dass das Land Mitte Mai einfach sagt es geht jetzt wieder normal weiter
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 12:32   #21
365d
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 372
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
Ich sehe das etwas anders. Für dich ist es nur ein Katzensprung zur Veranstaltung. Ein Großteil der Teilnehmer reist aber von weit her an. Ich meine mich zu erinnern, dass gerade die Schweizer Rennen einen sehr großen Anteil internationaler Starter haben.
Ich habe ja auch geschrieben, dass ICH jetzt keine Absage will, und nicht dass es für alle anderen die von weither kommen das Beste wäre.
Mir ist auch klar, dass das andere anders sehen, und auch die Veranstalter nicht bis eine Woche vor dem Wettkampf alles aufgleisen, um dann den Notleine zu ziehen.

Bei der Challange Davos 2017 wusste man erst am Vorabend, ob jetzt ein Startschuss fällt, und was genau auf dem Programm steht. ICH konnte damit leben.
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 12:38   #22
Beat
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Burgdorf
Beiträge: 447
Uebrgens Swissman (und ganze Xtri Events) sind auch abgesagt. Wäre für 21.6 terminiert gewesen. Die sagen auch dass zb die obligatorischen Aerzte/Ambulanzen ev. am Race Day gar nicht bereit stehen könnten. Deshalb hat das Orga beschlossen schon jetzt die Reissleine zu ziehen und dann im 2021 wieder ein Race zu machen.


Grüsse Beat
Beat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 12:42   #23
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.119
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Ich habe ja auch geschrieben, dass ICH jetzt keine Absage will, und nicht dass es für alle anderen die von weither kommen das Beste wäre.
Mir ist auch klar, dass das andere anders sehen, und auch die Veranstalter nicht bis eine Woche vor dem Wettkampf alles aufgleisen, um dann den Notleine zu ziehen.

Bei der Challange Davos 2017 wusste man erst am Vorabend, ob jetzt ein Startschuss fällt, und was genau auf dem Programm steht. ICH konnte damit leben.
Sollte auch kein "Angriff" auf dich sein

Ich hatte gerade für den IM St.George ähnliches Problem und war froh, dass mittlerweile klar ist, dass das Rennen nicht im Mai sondern wenn überhaupt im September stattfindet. Da wir zu fünft für gut 2 Wochen verreist wären, war ich ziemlich froh, dass ich die Buchungen stornieren konnte.
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 18:13   #24
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 697
Nun ist es offiziell. Habe soeben eine Mail bekommen, Kurzzusammenfassung:
"Aufgrund der aktuellen Entwicklungen muss ich dir heute leider bestätigen, dass der IRONMAN 70.3 Switzerland nicht wie geplant am 7. Juni 2020 stattfinden kann. Als Team arbeiten wir Tag für Tag an den Rahmenbedingungen, um ein Rennen zu einem späteren Zeitpunkt zu ermöglichen. Gemeinsam mit unseren Partnern und den Behörden arbeiten wir unermüdlich an einer Lösung und werden uns bis spätestens 30. April 2020 mit Vorschlägen und Alternativen bei dir melden."
widi_24 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.

XXX
Heute live 19:00 Uhr
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)
Lauftraining: Das Training im Sommer und Herbst ohne Wettkämpfe Gutscheinregelung: Alle Fakten in einer Minute Radfahren mit Frauen: Survivaltipps für Männer ;-) Im Studio: Arne Dyck Wie funktioniert das mit der Live-Sendung?
Filmtipp aktuell
Front Quadrant Swimming:
sinnvoll oder Irrweg?
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Garmin Connect:
Was kann die kostenlose Routenplanung?
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten die Events IRONMAN 70.3 Mallorca und Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.