Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Welchen Messfehler hat mein Powermeter? - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.02.2019, 15:44   #17
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Ort: Wien
Beiträge: 644
Aus Arnes 1. Post käme sicher keiner auf die Idee als Stellschraube an der Sitzposition zu feilen. Wenn es aber statt 220 doch 240 oder 250 Watt sind dann schaut es schon anders aus. - wobei ich 240 auch schon sehr gut finde
bergflohtri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 19:28   #18
Mr. Brot
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Mr. Brot
 
Registriert seit: 21.07.2017
Beiträge: 48
Um meine eigene Leistung/Geschwindigkeit einschätzen zu können, habe ich mir die Tabelle der "Wieviel Watt bei 40 km/h" aus dem nicht näher beschriebenem Forum schon mal in der Vergangenheit in Excel aufbereitet.

Kurze Auswertung der Mitstreitergruppe von Arne - BMI 20,0-22,5 - hat eine Mittlere Leistung von 251 W ergeben.
Aussreisser nach oben >290w sowie nach unten <210W waren aber auch vorhanden.

Vielleicht hilft das etwas besser bei der Einschätzung der Erwartungswerte.

PS: Natürlich sind Statistiken, die nicht selber gefälscht wurden, mit entsprechender Vorsicht zu betrachten
Mr. Brot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 10:33   #19
chris.fall
Keko-Bezwinger
 
Benutzerbild von chris.fall
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Browntown
Beiträge: 2.406
Moin,

Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Wenn man ein Gewicht hat, (...)

Eine Anleitung mit einem Online-Rechner gibt es hier
das ist gut! Vielen Dank für den Hinweis und den Link!

Dann muss ich das

Zitat:
Zitat von chris.fall Beitrag anzeigen
Und IMHO auch alles andere, was man mit "Heimwerkermitteln" so hin bekommt.
natürlich zurücknehmen!

Wenn ich eine genaue Waage (zum Wiegen von Radteilen brauche), gehe ich übrigens gerne in die Gemüseabteilung des Supermarktes. Die Waagen dort müssen von Amts wegen genau sein.

Denn nur weil die Digitalanzeige einer handelsüblichen Küchenwage eine Auflösung von einem Gramm hat, heißt das noch lange nicht, dass die Waage auch tatsächlich so genau ist.

Viele Grüße,

Christian
__________________
Zitat:
Zitat von wieczorek Beitrag anzeigen
(...) Foren lesen macht langsam...
chris.fall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 10:48   #20
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.671
Zitat:
Zitat von chris.fall Beitrag anzeigen
Wenn ich eine genaue Waage (zum Wiegen von Radteilen brauche), gehe ich übrigens gerne in die Gemüseabteilung des Supermarktes. Die Waagen dort müssen von Amts wegen genau sein.
Was meinst du denn wie genau die sind?
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 11:17   #21
chris.fall
Keko-Bezwinger
 
Benutzerbild von chris.fall
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Browntown
Beiträge: 2.406
Moin,

Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Was meinst du denn wie genau die sind?
ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Wie oft und wie genau solche Waagen geeicht werden müssen, kann man aber sicher durch eine kleine Internetrecherche herauskriegen. Da sie aber geeicht werden müssen, bin ich mir sicher, dass sie genauer sind als eine Küchenwaage für 9,95 EUR.


Viele Grüße,

Christian
__________________
Zitat:
Zitat von wieczorek Beitrag anzeigen
(...) Foren lesen macht langsam...
chris.fall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 11:24   #22
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 15.867
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Ich frage mich warum man das wissen will?
Solange man das System nicht wechselt und immer gleich falsch oder richtig misst, spielt es doch keine Rolle (außer wenn ich mich unbedingt über W/kg unterhalten will).
Ich habe in der Sendung gestern mit Jan Raphael die Wattwerte aus dem Bikesplit mit den Wattwerten aus dem Laufsplit verglichen. Erstere können heutzutage viele Athleten selbst bestimmen, während sich letztere aus dem Lauftempo und dem Körpergewicht ungefähr berechnen lassen.

Für die Sendung habe ich 120 solche Leistungswerte aus Lauftempo und Körpergewicht berechnet und in einer Tabelle dargestellt, damit jeder ungefähr seine Leistungswerte beim Laufen ablesen kann. Man kann daraus erkennen, ob man zu hart oder zu locker radelt, und mit einer geänderten Taktik vermutlich schneller wäre.

Um die Daten auf mich selbst anwenden zu können, wollte ich meine gemessenen Wattwerte aus dem Bikesplit meines letzten Rennens überprüfen. Deshalb bat ich um Eure Einschätzung dieser Werte.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 11:37   #23
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.671
Zitat:
Zitat von chris.fall Beitrag anzeigen
Moin,



ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Wie oft und wie genau solche Waagen geeicht werden müssen, kann man aber sicher durch eine kleine Internetrecherche herauskriegen. Da sie aber geeicht werden müssen, bin ich mir sicher, dass sie genauer sind als eine Küchenwaage für 9,95 EUR.

Wenn dir das reicht
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:52 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.