gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
(G)as(P)reis(P)rotest - Seite 161 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2022, 16:32   #1281
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.696
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Russland ist nicht das Opfer, sondern der Täter, Putin ist der Täter - nicht umgedreht.
Das kann man noch so oft wiederholen, es wird qbz nicht gelingen diese Tatsache anzuerkennen.
Daher ist jegliche Diskussion mit ihm sinnlos.
Ich sehe es eher wie Nepumuk :
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Hauptsache, das Feindbild steht unverrückbar fest. Dann ist alles gut. Auf der Basis braucht man eigentlich gar nicht weiter diskutieren.
Wenn die Welt fest in "Feind" und "Freund" unterteilt ist, fehlt tatsächlich die Basis für eine Diskussion. Dann befindet man sich im Kriegsmodus. Wer sich nicht einreiht und mit gegen den Feind kämpft, zumindest "moralisch", der wird selbst zum Feind, oder sei es nur "die fünfte Kolonne".

Ohne das werten zu wollen ... aber innerhalb dieses Schemas ist eine Diskussion wohl wirklich sinnlos, bzw muß zu weiteren Verwerfungen führen.
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 16:42   #1282
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.696
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
IWenn die Welt fest in "Feind" und "Freund" unterteilt ist, fehlt tatsächlich die Basis für eine Diskussion.
Oder sagen wir für Diskussion außerhalb des Kriegsmodus stehender Sichtweisen.

Natürlich kann man mit Verbündeten weiterhin gut diskutieren, wie der Krieg zu führen ist.
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 16:50   #1283
Trimichi
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.556
Zitat:
Zitat von Flunse Beitrag anzeigen
Ich bitte um Moderation der ableistischen und menschenverachtenden Ausfälle in #1269 und #1272.

Edit: Danke.
Kein Problem. Viele Grüße! Der Flugzeugträger wird wohl nicht kommen. Grund:

kein Auslaufen möglich nach Gegenbeschwerde. Macht euren Kram ohne den Amerikaner, we have our schnauzis fully of you your parenting and us. Mit Grüßen an die sichere Verbindung und den zuständigen CMD mit Weiterleitung an "Flintenursel" und Willi.

Bitte. Sub_CMD out of service 1114 & GAME OVER in here, too, with herein. Calling " CMD Tomahawk: and out: zieht euren Schwanz ein." ROGER.

Geändert von Trimichi (03.10.2022 um 16:56 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 16:51   #1284
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.210
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Aber du verweigerst Dich ja diesen etwas komplexeren Realitäten und Zusammenhängen hartnäckig mit Hinweis: Es liegt allein an Putin, wenn DE kein Gas mehr oder sehr teures Gas hat.
an wem denn sonst?

Putin ist ein Diktator.
Er alleine bestimmt das Geschehen in Russland und damit auch ob oder wieviel Gas wohin fließt.
Er alleine möchte, dass Menschen abgeschlachtet werden und Landstriche und Städte verwüstet werden, er alleine kann befehligen dass das aufhört.
Dann werden auch Sanktionen zurückgenommen und es würde ggf. auch wieder Gas ankommen.
(ich wiederhole mich, obwohl ich noch kein Tattergreis bin)
Putin möchte aber gerne weiter Menschen abschlachten und alles in Schutt und Asche legen, vielleicht ist ihm das Gas scheiß egal weil er sich seine Rubel selber drucken kann.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 16:58   #1285
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.696
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Es gibt IMHO kein rationales Motiv, das zulasten von Russland als Sabotagetäter an der eigenen Pipeline spricht.
Ich hatte ja bereits geschrieben :
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Die einzige Strategie, die ich mir in diesem Falle zusammenreimen könnte :
Russland erzeugt / präsentiert für die EU/Deutschland unvorteilhafte Situationen, die sich nur durch Aufhebung / Lockerung der Sanktionen in formal korrekter Weise wieder reparieren lassen.
Heute bei tagesschau.de :

Der russische Staatskonzern Gazprom hat mitgeteilt, dass sich der Druck in den Röhren der Nord Stream-Pipelines stabilisiert habe. Sollte die Entscheidung gefällt werden, Nord Stream 2 in Betrieb zu nehmen, könnte durch die verbliebene zweite Röhre von Nord Stream 2 Gas gepumpt werden, sofern die Funktionstüchtigkeit des Systems durch die Aufsichtsbehörden geprüft und abgenommen würde.

Ein wenig gegen die These der USA als Verursacher spricht für mich, daß nicht sämtliche Leitungen zerstört wurden, sondern eine NS2-Röhre wohl intakt gelassen wurde.
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 16:58   #1286
Trimichi
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.556
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Natürlich kann man mit Verbündeten weiterhin gut diskutieren, wie der Krieg zu führen ist.
Leider nicht mehr. GRUND: BEVORMUNDUNG (parenting).

If we need a mama we let you know.

Ty.

HI 00032 00032
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 17:05   #1287
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.696
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
an wem denn sonst?
Die These ist :

Putin benutzt Verknappung von Gaslieferungen als Druckmittel zur Lockerung oder Aufhebung von Sanktionen.

Putins Interessen hierbei :
Gewinnbringender Verkauf von Gas.
Aufhebung / Lockerung von Sanktionen.
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 17:37   #1288
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.712
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Was sind seine Aussagen? "beendet den Krieg"...
Das ist keine Aussage, das ist ein Wunsch, den alle teilen. Als bisher meist nur interessierter Mitleser entnehme ich seinen Ausführungen eine wesentliche These (wohl auch weil ich in dem Punkt ähnlich denke): Putins Krieg wird durch die Sanktionen nicht wesentlich beeinflußt, bzw. die Sanktionen schaden uns mehr als Putin. Hat sabine an sich aus so verstanden:
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Ein Hauptanliegen von qbz ist das Aussetzen der Sanktionen.gegen Russland.
Das würde aber bedeuten dass Putin machen kann was er will ohne „bestraft“ zu werden.
Ob das der richtige Weg ist - nicht für mich.
Darüber läßt sich eben trefflich diskutieren, was der "richtige Weg" ist. Es gibt m.M.n. keinen einzig richtigen Weg. Bei jeder Option gibt es Schaden und Nutzen, es gilt diese gegeneinander abzuwägen. Putin kann auch ohne Sanktionen nicht machen was er will, wenn ihm ausreichend effektiv militärisch widerstanden wird. Ja, das ist für mich der einzige sichere Weg, um den Krieg zu beenden. Was man aber auch immer unternimmt, muß bei möglichst effektiver Erhaltung des Wohlstands und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit unseres Landes geschehen - auch um den Preis von weiterem Handel mit Russland; moralisch wäre das nicht wirklich verwerflicher, als Handel mit Saudi-Arabien oder dem Iran. Darin sehe ich aber noch keinerlei Unterstützung oder Verständnis für Putin, wie es hier teilweise rausklingt. Sanktionen um jeden Preis, auch wenn es hier viele Menschen und Firmen schwer in ihrer Existenz trifft, klingen für mich etwas wie Protestler, die sich selbst anzünden, um ein "Zeichen zu setzen" - für die Betroffenen ist der Schaden immer größer, als für die, die man damit anprangern will. Das ist nicht mein Weg.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:28 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.