gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 390,-
Krämpfe in Wade - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2021, 13:27   #1
Beat
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Burgdorf
Beiträge: 549
Krämpfe in Wade

Guten Tag zusammen

Bei einem langen lauf vor 3 Wochen hatte ich plötzlich nach ca 18 KM in der linken Wade einen Krampf. Bin dann noch 5 KM nach Hause gelaufen (Rennen ging nicht mehr) und hatte von da an ziemliche Schmerzen vor allem beim Treppen nach unten laufen. Der Schmerz verging dann nach ein paar Tagen.

Habe mittlerweile neben Black Roll, Perskindol auch Sportmassage gehabt und meinte dass es besser wird. Zudem genügend Magnesium zu mir genommen sowie die Laufschuhe gewechselt. Habe nun versucht nach ca. 2 Woche Unterbruch wieder zu laufen jedoch tritt der Krampf immer wieder nach ca.3-4 KM auf und dann geht es wieder nach Hause.

Rad und Schwimmen sind ok. Da spüre ich nichts.


Hat da jemand Erfahrungen von euch damit oder ähnliches erlebt?
Möchte gerne wieder einmal 1h Joggen können.

Grüsse Beat
Beat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2021, 15:48   #2
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.272
Hört sich für mich eher nach einer Zerrung oder vll sogar leichtem Muskelfaserriss an.......
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2021, 19:11   #3
Thomas W.
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 861
Sollte es nicht völlig sinnlos sein sich auf Basis der Schmerzbeschreibungen zu vergleichen ...
Ich hatte einen sehr ähnlich gelagerten Schmerz aber keine typischen Faserriss Symptome .
Bei mir hat es vier Wochen gedauert bis es weg war.
Habe nach der Abklärung mit dem Physio wöchentlich mit flachen Schuhen auf Waldboden angetestet.
Bei mir verlängerte sich allerdings die wöchentlich mögliche Strecke von 200 m über 1,5 k, 3 k und fast sieben k.
Thomas W. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 06:29   #4
Beat
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Burgdorf
Beiträge: 549
Frage dazu
Und jetzt ist es ganz weg?
Laufen wieder ohne Einschränkung möglich?

Gruss Beat
Beat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 11:39   #5
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 928
Ist es nicht ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Magneisumeinnahme Krämpfen vorbeugt?
Und ist es nicht vielmehr so, dass sofern die Krämpfe Folge einer Mangelerscheinung sind vielmehr Natriummangel ursächlich ist?
Unter anderem deswegen (und halt wegen der Gefahr der "Wasservergiftung) werden bei Sportveranstaltungen ja auch isotonische Getränke und auch salzhaltiges gereicht.
El Stupido ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 14:14   #6
sportfanatiker
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 14.04.2021
Beiträge: 6
Ich vermute, dass das bei dir nicht ein einfacher Krampf ist sondern eher eine Zerrung.

Trotzdem ein Tipp von mir. Ich nutze seit einer Weile Magnesium-Öl (hier kommt die Idee her: https://www.supplementbook.de/magnesium-oel-test/) und mache das auf meine Waden.

Ich bilde mir zumindest ein, dass ich deutlich weniger Krämpfe während und nach dem Laufen habe. Außerdem kann man das recht leicht zuhause machen und ist deshalb relativ preiswert.
sportfanatiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 14:21   #7
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.235
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Ist es nicht ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Magneisumeinnahme Krämpfen vorbeugt?
Und ist es nicht vielmehr so, dass sofern die Krämpfe Folge einer Mangelerscheinung sind vielmehr Natriummangel ursächlich ist?
Ja, zumindest war das mein letzter Stand als ich mich mit dem Thema "exercise related muscle cramps" (das ist nämlich der entscheidende Unterschied) vor Jahren beschäftigt habe. Wenn sich da nix geändert hat ... es ging dabei um ne lokale Unterversorgung wegen mangelndem Nährstofftransport aufgrund von Natriummangel ... ich hoffe ich erinnere mich jetzt nicht falsch. Auf jeden Fall mal nach "exercise related muscle cramps" suchen. Das ist wichtig und was anderes, als wenn Krämpfe beim Schlafen oder so auftreten.
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 15:21   #8
MartinN
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.05.2015
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Ist es nicht ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Magneisumeinnahme Krämpfen vorbeugt?
Und ist es nicht vielmehr so, dass sofern die Krämpfe Folge einer Mangelerscheinung sind vielmehr Natriummangel ursächlich ist?
Unter anderem deswegen (und halt wegen der Gefahr der "Wasservergiftung) werden bei Sportveranstaltungen ja auch isotonische Getränke und auch salzhaltiges gereicht.
Dem schließe ich mich an. ich hatte eine Zeit lang Probleme mit Wadenkrämpfen beim Schwimmen. Dadurch habe ich mich auch mit dem Thema auseinandergesetzt. Bei mir hilft Salz definitiv sehr gut gegen Krämpfe. Ich würde mich auch einmal in diese Richtung schlau machen.
MartinN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🚲
2.5 Std.
🍻
Pizzeria
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.