gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Lionel Sanders - Lionel wer? - Seite 197 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2021, 16:30   #1569
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.237
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
dein Aufwand ist imho ein Goldschatz für die Foristinnnen und Foristen und auch die Mitlesenden.
Danke für die Blumen! Ich gebe mir Mühe.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Nun hat hat (...) Hafu anmerken lassen, dass Triathlon Triathlon ist. Daraufhin entwickelte sich die Diskussion in eine wohl von dir nicht intendierte Richtung? Natürlich ist LS Schwimmstil zu verbessern, nur eben wie?
Das verstehe ich nicht. Die Diskussion nimmt den Weg, den sie eben nimmt. Es gibt keine von mir intendierte Richtung. Manche Aspekte interessieren mich mehr als andere, aber das geht wohl allen so. Und bei vielen Aspekten habe ich entweder nicht genügend Ahnung/Meinung um etwas beizutragen oder ich halte eine Aussage für so offensichtlich zutreffend, dass ich einfach nur still zustimmend nicke.

Natürlich ist das Schwimmen im Triathlon nicht exakt das Gleiche wie "nur Schwimmen". Die Prinzipien der Fortbewegung im Wasser gelten aber auch für den Triathleten.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
...und natürlich hat Helios Recht, insofern, dass man diesen Fehler sofort korrigieren muss. Wer das als Trainer_in nicht kann hat seinen Job verfehlt, daher der mein Verweis auf die "Schlappen-Taktik". Insbesondere als Schwimmtrainer.
Ich glaube eher, dass derjenige als Schwimmtrainer seinen Job verfehlt hat, der nicht in der Lage ist zu priorisieren und sich auf seinen Schwimmer einzustellen. Wir haben nur einen winzigen Ausschnitt des Trainings gesehen. Vielleicht wurde die Körperhaltung schon lange angesprochen und Lionel arbeitet bereits daran, man erkennt aber noch keinen Fortschritte? Lionel Sanders hat erwähnt, dass er oft mittem im Set angehalten und korrigiert wird. Es wäre komplett blödsinnig, immer alle Probleme anzusprechen.

Ich habe den Eindruck, dass Justin Slade effektiven Vortrieb als momentan wichtigsten Teil der Schwimmausbildung von Lionel Sanders rausgepickt hat, was ich gut finde. Er versucht nun, dessen Gefühl dafür zu entwickeln. Der Rest kommt dann nebenbei nach und nach. Justin Slade hat die Aufgabe, den Überblick zu behalten und im Lauf der Zeit alle gravierenden Probleme in verschiedensten Teilbereichen zu korrigieren, während Lionel Sanders zu jedem Zeitpunkt auf genau eine Sache fokussiert bleiben kann. Das macht aus meiner Sicht den guten Coach aus. Nicht, dass er dem Athleten mit den Schlappen auf den Kopf haut, weil der nicht schon im ersten Training eine optimale Körperhaltung einnehmen kann, während er versucht gleichzeitig tausend andere Sachen richtig zu machen.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Diese Fokussierung auf das Schwimmen ist meiner Meinung nach nicht unbedingt angeraten, allerdings unter gruppendynamischer Perspektive sinnvoll. Über die Gruppenphasen nach Tuckman (1954) im Rahmen der Sportpsychologie möchte ich nicht referieren müssen und ich glaube auch, dass die Mitlesenden hier wenig Interesse verspüren an solchen Ausführungen. Ich kann das allerdings, da ich von einem Psychologen, der einen Fußballclub der 1. Fußball BL betreut, unterwiesen wurde (Zertifikat).
Hmm... dass Teambuilding für eine lose zusammengewürfelte Gruppe von Individualsportlern, die nicht zusammen im Wettkampf antreten, große Relevanz hat will sich mir nicht so recht erschließen. Die Sportler werden zwar vom Training in der Gruppe profitieren, weil es einfach grundsätzlich motivierender ist und man die eigene Entwicklung an gegenüber anderen beobachten und messen kann. Das wird es dann aber auch gewesen sein.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Wichtig ist also was das bringt. Sanders verliert viele Minuten beim Radfahren und beim Laufen, kommt aber nicht beim Schwimmen vorab?
Auch dieser Aussage kann ich nicht recht folgen. Ist das ein Blick in die Zukunft? Falls ja, so meine ich, dass man das Ergebnis abwarten und nicht vorwegnehmen sollte. Ich halte es für durchaus denkbar, dass er seine Rad- und Laufform hält und dazu noch besser schwimmt. Das ist kein Nullsummenspiel. Wenn er es schafft, effizienter zu schwimmen, dann werden seine Leistungen in den restlichen Abschnitten nicht darunter leiden. Das Gegenteil wird der Fall sein. Er wird in der Lage sein, halbwegs frisch aufs Rad zu kommen, ohne dabei einem absurd großen Rückstand hinterherfahren zu müssen und hat dadurch taktische Optionen, die ihm momentan komplett fehlen.

Bisher muss er nach dem Schwimmen, wenn er auch nur ansatzweise eine Chance haben will, immer Vollgas draufhalten.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Sanders müsste meiner Meinung nach "seinen Stiefel" weiterschwimmen, da dass nichts mehr wird, dafür ist er einfach zu alt, das fängt schon mit dem Erlernen der neurokoordinativen Verschaltung der Feinfmotorik an, ja, klar, nur eben bei den 12 Jährigen und noch früher, und wenn da ansetzt, für den Anfang, so reichten 20 Punkte definitiv nicht aus, für das, was man mit ihm vorhat.
Hier sind wir beim Knackpunkt: Ich bin der Meinung, dass es nahezu unmöglich ist, seine Stärken weiter so auszubauen, dass er seine Schwächen kompensieren kann. Wenn er es nicht schafft, seine Schwimmschwäche zu überwinden, wird er kein großes Rennen mehr gewinnen.
Und wie schon bereits erwähnt, muss er kein Alexander Popov werden. Er muss seine motorischen Fähigkeiten im Schwimmen "nur" so weit verbessern, dass er für ein Profifeld etwas besser als mittelmäßig schwimmt. Selbstverständlich fällt Kindern das leichter, aber auch für Erwachsene ist es möglich. Es ist aber nur möglich, wenn man sich ganz speziell darauf konzentriert. Wenn man nichts ändert, ändert sich nichts.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Sanders reagiert auch entsprechend, weil er eben schlauer ist, er ist ja nicht dumm. Er lässt sich nichts sagen und schwimmt einfach weiter, denn ein Alexander Popov wird eben nicht mehr aus ihm?
Ja, was ist Sanders denn nun, schlau oder dumm? Wenn es schlau wäre, so weiterzumachen wie bisher, dann wäre es doch im Umkehrschluss komplette Zeitverschwendung und saudumm, sich von Justin Slade Wassergefühl beibringen zu lassen und dafür auch noch Geld auszugeben.

Ich bin der Meinung, dass es eine intelligente Entscheidung war, diesen einen Aspekt seines Trainings, der aus meiner Sicht die meiste Zeit über falsch angegangen wurde, auf den Kopf zu stellen und das Schwimmen so zu trainieren wie ein Schwimmer und nicht wie ein middle-of-the-pack Triathlon-Agegrouper.

Außerdem ist es eine mutige Entscheidung, denn es besteht natürlich die Gefahr, dass diejenigen, die sagen, man kann jenseits der 30 keine nennenswerte Verbesserung mehr im Schwimmen erreichen, Recht behalten und dazu noch seine Stärken in Mitleidenschaft gezogen werden. Das wäre für seine Motivation ein vernichtender Schlag. Ich rechne ihm hoch an, dass er bereit ist zur Erreichung seines Zieles neue Wege zu beschreiten.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Um es mal so zu sagen. Im Rekombereich als Ausgleich für das vermehrte Rad- und Lauftraining Technikübungen schwimmen reichten vollkommen mMn. Warum an den Schwächen arbeiten, wenn die Stärken leiden? So hatte ich Hafu verstanden im weiteren Sinne.
Ich glaube eben nicht, dass irgendjemand, der immer nur "im Rekombereich" schwimmt Hawaii gewinnen kann. Und ich glaube auch nicht, dass die Stärken unter einem anderen Fokus aufs Schwimmen leiden müssen. Vielleicht gibt es eine kurzfristige Stagnation, die aber durch die erhoffte langfristige Verbesserung der Schwimmperformance mehr als ausgeglichen werden sollte.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Hinzu kommt "das Geschleife", ja, allerdings nicht von den vermeintlichen Schleifern hier im Forum: wozu Lionel um 7.40 Uhr wecken und Schwimmtraining anordnen, wenn beides nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt?
Nun, wenn die Gruppe um 8:30 Uhr oder so schwimmt und er dabei sein möchte, dann gibt es da nicht viel zu diskutieren.

Ich kann mich komplett irren, was meine positive Einschätzung des Resultats angeht. Aber ich bin der Überzeugung, dass Lionel Sanders den einzig möglichen Weg geht: Er glaubt an seine eigene Fähigkeit, sich schwimmerisch weiterzuentwickeln und setzt die Prioritäten so wie er muss, wenn er sich die Chance bewahren will, auf Hawaii zu gewinnen.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 17:14   #1570
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 1.904
Hu Hu - Männers
weil er beim Radeln und Laufen (siehe Instagram-Bildchen) kein Hohlkreuz hat, dürfte es nicht schwer sein das Ding im Schwimmen zu unterlassen - a gmahte Wiesn - einfache Punkte.

Den Kerl beim tune-up, also vorm warm-up, auf den Rücken hinlegen lassen und solange mit den angewinkelten Beinen an der Hüfte "spielen" (Becken anziehen-kippen), bis der Buckel flach am Boden liegt, keine Hand mehr zwischen Rücken und Boden passt - dies im Hirn abspeichern, und dann kann es kein Umkehrwasser am Buckel beim Schwimmen geben und weil dieser Widerstand nicht mehr da ist, geht die Geschwindigkeit rauf - for free.

Giftige Drill's, die dazu führen, dass er wieder seinen Popo rausstreckt und den unteren Rücken abdrückt (halt ins Hohlkreuz fällt) unterlassen - wie Polo-Drill, Tarzan-Drill oder Speed-Popov-Drill.

=> dazu Buch von sheila anschauen -Introduction xxii - die steht da kerzengerade, Buckel flach und quetscht nicht ihren Hintern raus

Die Schwimmgruppe halt ich für gut - gerade wenn man der Schwächste mit Ehrgeiz ist.
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 17:37   #1571
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.484
Zitat:
Zitat von Helios Beitrag anzeigen
Hu Hu - Männers
weil er beim Radeln und Laufen (siehe Instagram-Bildchen) kein Hohlkreuz hat, dürfte es nicht schwer sein das Ding im Schwimmen zu unterlassen - a gmahte Wiesn - einfache Punkte.

Den Kerl beim tune-up, also vorm warm-up, auf den Rücken hinlegen lassen und solange mit den angewinkelten Beinen an der Hüfte "spielen" (Becken anziehen-kippen), bis der Buckel flach am Boden liegt, keine Hand mehr zwischen Rücken und Boden passt - dies im Hirn abspeichern, und dann kann es kein Umkehrwasser am Buckel beim Schwimmen geben und weil dieser Widerstand nicht mehr da ist, geht die Geschwindigkeit rauf - for free.

Giftige Drill's, die dazu führen, dass er wieder seinen Popo rausstreckt und den unteren Rücken abdrückt (halt ins Hohlkreuz fällt) unterlassen - wie Polo-Drill, Tarzan-Drill oder Speed-Popov-Drill.

=> dazu Buch von sheila anschauen -Introduction xxii - die steht da kerzengerade, Buckel flach und quetscht nicht ihren Hintern raus

Die Schwimmgruppe halt ich für gut - gerade wenn man der Schwächste mit Ehrgeiz ist.
Das die deine Wiederholung bringt nichts und bestärkt mich in meiner Theorie, dass die einzige Lösung die "Schlappen-Taktik" ist. Er macht ein Hohlkreuz und das muss abgestellt werden. Da hilft keine Analyse oder die Literatur, sondern eben nur die "Schlappen-Taktik".

Huhu Ladies , Kuschelpädagogik ist nichts für Sanders. Habt ihr Ladies das verstanden`; )

Schnodo ist ein ausgezeichneter Schwimmexperte. Es würde mich sehr wundern, wenn schnodo dieses Buch nun wieder nicht kennt. Nochmalig: Sanders muss das abstellen und das ist eine Frage der Literatur, nicht des Trainers, ganz klarer Fall, weil er er eben schlauer ist, und nicht dumm.

Sheila, Sigrid, welche Variation kommt als nächste? "Spinn Lizzy" vielleicht? Soll euer Hund vllt sich mit einem "wau wau" äußern? Oder bringst du dann doch wieder das Argument, dass du Ärger mit Deiner Frau bekommst? Weil du hier nicht gendergemainstreamst tippst? Und am Schluss übernimmt eurer Vierbeiner Sanders Schwimmtraining?

Wen haben wir denn hier? Einen verkannten Komiker?

Bitte verschone mich damit, dass du, deine Frau und euer Hund zu dritt seit. Vor Gericht zählt meine Stimme dreifach als Psychologe und dann werden wir das ein für alle Mal klären, ob ein Hund wie ein Mensch ist. Wurde es nun deutlich? Grüße deine Frau von mir.

Wenn das nichts bringt mit dem Schlappen müsste man LS eben Liegestütze machen lassen, oder push-ups, und sit-ups, solange bis er sehr gerne von sich aus bereit ist das Holhkreuz abzustellen. Ki(m)llzüge wären am besten, aber diese Trainer sind ja zu hohl das Hohlkreuz dort am Pool aufzustellen? Mit Hilfe von Klimmzugstagen? Daher ja, LS ist ein Bastler. Lasst ihn doch machen was er will. Und nichts anderes macht Sanders.

Und hier liegt der dein Irrtum, Helios. LS kann es nicht abstellen. So ist er eben. Es geht anatomisch nicht. Frauen liegen übrigens besser im Wasser, daher müssen Männer anders schwimmen, wegen des breiteren Beckens. Usw. Usf. Und die mustergültige Haltung existiert, ja, allerdings nur in den Schwimmbüchern. Wirklich richtig allerdings nur in den Lehrbüchern der Anatomie.

schnodo, einigen wir uns darauf, dass Sanders um 7:40 Uhr und 30 Sekunden aufstehen darf. So kann er die seine 10 Liegestützen gleich beim Ertönen des "Pawlow'schen" Glockentones" absolvieren. ;-)

Geändert von Trimichi (05.01.2021 um 18:00 Uhr). Grund: Uhrzeitangabe eindeutig eingetippt & Fehlerteufel bekämpft. Zudem: bis dreißig gezählt.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 18:01   #1572
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.237
Zitat:
Zitat von Helios Beitrag anzeigen
weil er beim Radeln und Laufen (siehe Instagram-Bildchen) kein Hohlkreuz hat, dürfte es nicht schwer sein das Ding im Schwimmen zu unterlassen - a gmahte Wiesn - einfache Punkte.
Lieber Helios, Du hast vollkommen Recht. Das Regelwerk muss so angepasst werden, dass die Sportler schon beim Schwimmen das Rad dabei haben. Dann sehe ich für Lionel Sanders goldene Zeiten anbrechen.

Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
schnodo, einigen wir uns darauf, dass Sanders um 7:40 Uhr und 30 Sekunden aufstehen darf.
Okay, wenigstens diesen Teil habe ich verstanden und darauf können wir uns auch einigen.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 18:50   #1573
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 1.904
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
........
meine Stimme dreifach als Psychologe und dann werden wir das ein für alle Mal klären,
..........
Bei der Musterung den Eignungstest so umzupfriemeln, dass die Pazifisten in Kampfeinheiten geschickt werden..... ihr elenden .auhunde - spinn lizzy würde "no boys are back in town" jaulen.

und Lionel planscht mit 3 Mädels - so what!?! - vielleicht soll er sich die Sache, wie er seinen Hintern einziehen soll, abschauen??? -ob er das kapiert....hmm???
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 19:18   #1574
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.484
Zitat:
Zitat von Helios Beitrag anzeigen
Bei der Musterung den Eignungstest so umzupfriemeln, dass die Pazifisten in Kampfeinheiten geschickt werden..... ihr elenden .auhunde - spinn lizzy würde "no boys are back in town" jaulen.

und Lionel planscht mit 3 Mädels - so what!?! - vielleicht soll er sich die Sache, wie er seinen Hintern einziehen soll, abschauen??? -ob er das kapiert....hmm???
Du müsstest dich mit "deinen Problemchen" an einen Bundeswehrberufspsychologen wenden. Soll ich dich an einen Psychologen in München weitervermitteln?

Und nein, überlass das Zählen bitte denen, die am Pool bei LS vor Ort sind. Falls deine Beobachtung richtig ist, so ist sie dennoch eine Momentaufnahme.

Nochmalig: buche einen Flug nach München? Oder handelt es sich um keinen Notfall? Wollt ihr den Hund mitnehmen?

at Admin: sorry wegen off-topic, und Helios, falls du die Adresse haben möchtest in München, ja, ich kann sie in Erfahrung bringen,

--

Wie Sanders schwimmt ist - verdammt nochmal - (s)eine Sache. Ansonsten vertraue ich auf die Meinung der Experten und des ausgezeichneten Experten hier im Faden. Über Gruppendynamik referiere ich nicht, gerne aber über die Aktionsforschung. Es ist ein Kreuz mit dem Hohlkreuz, allerdings vertraue ich schnodos Fachkompetenz und Einschätzung, insofern, dass Lionel nicht vllt doch vorne mit schwimmen kann im ersten Zug auf Hawaii der abgeht. Zudem hatte sich Hafu noch nicht geäußert, wobei ja eingetippt wurde, dass fünf Minuten schneller auf dem Schwimmsplit über 3,86 Kilometer nicht drin sind für Sanders.

Deswegen nochmalig, ja, würde es reichen, wenn Sanders von einem mittelmäßigen Schwimmer zu einen guten Schwimmer würde, ob das dieses Camp bringt wage ich zu bezweifeln und daher ist es gut, dass Spaß im Training und im Wettkampf nicht am Schreibtisch stattfinden.

Damit versuche ich mich nochmalig aus der dieser Diskussion zu entfernen. Falls man mich lässt.

Geändert von Trimichi (05.01.2021 um 19:30 Uhr). Grund: Groß- und Kleinschreibung editiert.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 10:24   #1575
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 1.904
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Du müsstest dich mit "deinen Problemchen" an einen Bundeswehrberufspsychologen wenden. Soll ich dich an einen Psychologen in München weitervermitteln?
...........
Merci - nein, Danke
- ich hege keinen Groll mehr wegen der ungeschickten "Panne", bei den Eignungstest die Pazifisten rauszufiltern und sie dann so richtig aufs Kreuz zu legen - jetzt bin ich zwar immer noch Psychopath, aber alt, wäre ich jung, tät ich dem Deppen eins auf's Maul geben - Rache ist blaues Auge

wurde die wbv xi nicht aufgelöst und nach itzehoe verlegt??? hmmm...

und Lionel hat jetzt ja einen psychologisch ausgebildeten Schwimm-Coach - ob das was wird.....
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 13:49   #1576
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.484
Zitat:
Zitat von Helios Beitrag anzeigen

und Lionel hat jetzt ja einen psychologisch ausgebildeten Schwimm-Coach - ob das was wird.....
Dir geht es besser? Sehr schön.

Wie gesagt, Hafu müsste in die Details gehen. Ich hatte meine Privatmeinung ja schon eingetippt.

Daher nochmalig: Lionel Sanders soll Spaß haben im Training und womöglich auch im Wettkampf. In diesem Schwimmcamp hat er glaube ich Spaß, denn auf dem Bild da, ganz große Klasse auch von der PR-Abteilung eine gute Leistung. Man weis nicht was er, LS, da macht: Mississippi-Raddampfer, Allradantrieb oder doch Probleme mit dem Kick-Buoy? Hm. Übt er vllt doch Rückenkraulen wie in dem Bildchen als Text angemerkt? Sieht komisch aus, nach wie vor, daher bitte ich um eine Einschätzung des ausgewiesen Schwimmexperten hier im Forum. Lionel Sanders liegt qeur im Becken. So hat er eine ganze Bahn für sich? Falls dem so ist, kann er machen was er will, in Sachen gemeinsames Schwimmtraining und open-water sehr fraglich, was das bringen soll. Na-ja, hier wurde ja bereits eingetippt, dass es sich um ein "Corona-Camp" handelt. Oder? Müsste ich blättern hier im Faden, habe ich aber keine Lust zu.

Wäre schon mal gut, falls LS nicht auf Konfrontationskurs ginge mit der psychologisch ausgebildeten Schwimmbetreuung im weiteren Sinne. Was meinst du?


Ich meine, Lionel Sanders' Schwimmtrainer_in wird schon wissen was zu tun ist.. Oder auch nicht.

Geändert von Trimichi (06.01.2021 um 14:13 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:30 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🚲
3-5 Std. bergig
🍻
Biergarten
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.