gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Elite turbo muin und Garmin? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike > Sybenwurz’ new Bikestuff
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2016, 20:24   #1
fastrainer
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.10.2008
Beiträge: 312
Elite turbo muin und Garmin?

Wie funktioniert eigentlich der Elite turbo muin B+ und mein Garmin Account. Werden die Daten automatisch vom Sensor auf den Dongel und damit auf Garmin Connect übertragen oder werden die Daten auf meinen 910XT eingelesen ?

Funktioniert das bei Zwift, Trainerroad, etc genauso
fastrainer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 19:50   #2
schpeula
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hünxe
Beiträge: 55
Nabend

Wenn du den Elite als "Leistungsmesser mit dem Garmin koppelst, dann sollte das funzen. Aber nur als Hinweis: Die Leistungsmessung ist ungenau und nicht repräsentativ.

Die Daten tauchen dann auch im Connect auf.

Gruß Swen
schpeula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 20:11   #3
easyrider
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.12.2016
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 127
Bin auch am überlegen, mir den Tubo Muin zu holen.
Kann man nur die Geschwindigkeit zum Radcomputer übertragen lassen oder wenn dann nur alle Daten, also Speed, Power und Cadence?

Ich würde dann nämlich für
power und cadence weiter meinen Stages benutzen, allein schon wegen der Vergleichbarkeit...

Danke für Euer Feedback!
easyrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 20:39   #4
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.576
Wozu braucht man Speed auf der Rolle? Ist doch eh ne unnütze Fakegröße?!
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 11:52   #5
easyrider
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.12.2016
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 127
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Wozu braucht man Speed auf der Rolle? Ist doch eh ne unnütze Fakegröße?!
Naja stimmt auch wieder, Watt, HF und TF sind die Grössen, die man für sauberes Intervall Training oder FTP Tests benötigt....

Ich hab mir den Turbo Muin als Angebot bestellt und kann mal berichten wie es läuft
easyrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 12:49   #6
Pate1410
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pate1410
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 631
Zitat:
Zitat von easyrider Beitrag anzeigen
Naja stimmt auch wieder, Watt, HF und TF sind die Grössen, die man für sauberes Intervall Training oder FTP Tests benötigt....

Ich hab mir den Turbo Muin als Angebot bestellt und kann mal berichten wie es läuft
Stimmt - aber wie bereits oben beschrieben ist die Wattangabe beim Muin B+ nicht korrekt!!! Ich habe mit meinem SRM als Referenz Abweichungen von +-60 Watt zum Teil.

Mein 45 Minuten Tempointervall gestern z.B. bin ich mit der Elite App auf 270/280 Watt (die Leistung driftet je nach Dauer ein bisschen) gefahren um meine angestrebten 221 Watt (Durchschnitt) zu erreichen.

Ohne ordentliches Powermeter ist die Leistungsmessung mittels Muin aufgrund der Leistungsdrifts nicht verwertbar.
Pate1410 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 16:25   #7
rhoihesse
Szenekenner
 
Benutzerbild von rhoihesse
 
Registriert seit: 15.10.2006
Beiträge: 669
Mal eine Frage an die Benutzer, wenn ich mir die Turbo Muin und den Sensor Misuro B+ kaufe. Kann ich dann über Bluetooth alle Späße wie Swift, Strava nutzen?

Aktuell habe ich iPhone und Macbook mit Bluetooth. Irgendwann wird auch mal ein Wattmesser und ein ANT+ Tacho kommen.

Noch anders gefragt, kann man beim Angebotspreis von 350 Euro was falsch machen?
__________________
"I want the minimum."
rhoihesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 16:34   #8
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.112
Zitat:
Zitat von rhoihesse Beitrag anzeigen
Mal eine Frage an die Benutzer, wenn ich mir die Turbo Muin und den Sensor Misuro B+ kaufe. Kann ich dann über Bluetooth alle Späße wie Swift, Strava nutzen?

Aktuell habe ich iPhone und Macbook mit Bluetooth. Irgendwann wird auch mal ein Wattmesser und ein ANT+ Tacho kommen.

Noch anders gefragt, kann man beim Angebotspreis von 350 Euro was falsch machen?
Du könntest dir für dasselbe Geld auch einen echten Smart Trainer kaufen, z.B. Vortex smart von Tacx, bei dem die Zwift-Software den Widerstand entsprechend dem Steigungsgrad regeln kann.

Das kann die Turbo Muin nämlich nicht.
Man kann sie mit Zwift oder ähnlichen Apps benutzen, aber eben nur so wie einen 50,-€ Trainer, bei dem man selbst über Gangschaltung den Tretwiderstand regelt.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🚲
2.5 Std.
🍻
Pizzeria
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.