gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Empfehlung Rennrad-Rahmen aus Stahl - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.06.2021, 18:54   #9
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.380
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Agresti frameworks

Da fällt Punkt 5 aber so was von flach. Dafür moderne Geometrie möglich.
Der Punkt fällt wohl so flach, dass die noch nicht mal eine Preisandeutung auf ihre Homepage schreiben...
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2021, 19:00   #10
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 534
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Spießig und altbacken.
Weshalb ist Surly spießig?
zahnkranz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2021, 21:40   #11
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.662
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Hab ihr vielleicht einen Tipp, wo ich mal schauen kann?
Jo, hier zum Bleistift, zwecks vom Überblick:
https://stahlrahmen-bikes.de/category/rennrad

Auch hier wird viel angeboten, sind halt in der Regel klassische Rahmen/Räder, nicht neue Rahmen mit klassischen Attributen:
https://www.facebook.com/groups/135728349812243/about

Intec würde ich mir auf jeden Fall auch mal angucken:
https://www.bikebude24.de/intec-f5-s...men-inkl-gabel
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2021, 09:09   #12
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.380
Danke, Sybenwurz. Ich schau mal durch.
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2021, 14:14   #13
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.662
Ne Frage wäre, wieso du ausgerechnet den Rahmen ersetzen willst.
Ok, du willst Stahl statt aktuell Alu, in die Richtung Bikepacking kämst du aber eventuell stärker, wenn du den Rahmen behältst, 650B-Laufräder mit passenden Naben implantierst und für die dann dementsprechend kleineren Felgendurchmesser Bremsen mit grösserer Schenkellänge nimmst.
Durch die kleineren Felge kannste dickere und so auch höhere Reifen verwenden (musst halt vorab checken, wie der Durchlass dann aussieht), so kommst du auf annähernd den gleichen Aussendruchmesser bei mehr Komfort (aber auch mieserer Bremswirkung wg. der ungünstigeren Übersetzung an der Zange, was empfand ich aber nie als wirklich dramatisch, wenn man gescheite Bremsen mit guten Bremsbelägen nimmt).
Mit diesem Kunstkniff hab ich so einige, alte Renner mit neuem Charakter und Fahreigenschaften versehen, die Fahrbarkeit auf Feld- und Waldwegen verbessert und über Reifen mit beiger Flanke die Optik n bissl klassischer getrimmt.

Problem wird sein, dass in Zeiten breiterer 650B-Anwendungen an jedem MTB, 584mm-Felgen mit Bremsflanke nicht mehr so richtig gut aufzutreiben sind und Laufräder in der Liga mittlerweile natürlich Steckachsen haben, andererseits gibts aber auch Nischenanbieter wie zB. Velo Orange, die hier die Lücke im Angebot auffüllen.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2021, 14:50   #14
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.380
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Ne Frage wäre, wieso du ausgerechnet den Rahmen ersetzen willst.
Ok, du willst Stahl statt aktuell Alu, in die Richtung Bikepacking kämst du aber eventuell stärker, wenn du den Rahmen behältst, 650B-Laufräder mit passenden Naben implantierst und für die dann dementsprechend kleineren Felgendurchmesser Bremsen mit grösserer Schenkellänge nimmst.
Durch die kleineren Felge kannste dickere und so auch höhere Reifen verwenden (musst halt vorab checken, wie der Durchlass dann aussieht), so kommst du auf annähernd den gleichen Aussendruchmesser bei mehr Komfort (aber auch mieserer Bremswirkung wg. der ungünstigeren Übersetzung an der Zange, was empfand ich aber nie als wirklich dramatisch, wenn man gescheite Bremsen mit guten Bremsbelägen nimmt).
Mit diesem Kunstkniff hab ich so einige, alte Renner mit neuem Charakter und Fahreigenschaften versehen, die Fahrbarkeit auf Feld- und Waldwegen verbessert und über Reifen mit beiger Flanke die Optik n bissl klassischer getrimmt.

Problem wird sein, dass in Zeiten breiterer 650B-Anwendungen an jedem MTB, 584mm-Felgen mit Bremsflanke nicht mehr so richtig gut aufzutreiben sind und Laufräder in der Liga mittlerweile natürlich Steckachsen haben, andererseits gibts aber auch Nischenanbieter wie zB. Velo Orange, die hier die Lücke im Angebot auffüllen.
Mein aktueller Rahmen ist ein billiger, 12 Jahre aus Alu vom Versender. Der war noch nie hübsch und ist jetzt auch ziemlich runter gerockt. Die Komponenten (Laufräder, Bremsen, Schaltwerk, Lenker etc.) sind dagegen alle mal neu gekommen noch gut in Schuss. Daher möchte ich den Rahmen (und die Kurbel) tauschen.

Stahl ist eher so eine Spinnerei von mir, Alu wäre genauso gut. Eine klassische Optik möchte ich eigentlich gar nicht. Schön wäre eine bequeme Geometrie so Richtung Marathon/Endurance. Breite Reifen brauche ich nicht. Aktuell fahre ich 28mm Gaterskins, die taugen mir ganz gut.

Das Intec F5 scheint in die Richtung zu gehen. Wobei das F5 auf der Intec-Homepage (Intec F5) komisch "kopflastig" aussieht. Vielleicht täuscht das aber auch.
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2021, 18:18   #15
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.662
Ich denke, das täuscht, denn in der Geotabelle sind die realen und die waagrechten OR-Längen alle identisch.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2021, 10:41   #16
Erikson88
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 214
Hab mir erst letztes Jahr ein Poison Cyanit Stahlrahmen gekauft. Bin sehr zufrieden damit. Kostete knapp unter 600 €. Das ist für mich noch ein vertretbaren Preis wie ich finde.

Also Mal bei Poison auf der Website stöbern bzw. in einen guten Laden gehen. Zweiteres habe ich gemacht und war positiv überrascht über die Auswahl an "günstigen" Stahlrahmen. Hab den Poison Cyanit dann direkt dort bestellt.
Erikson88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🚲
2.5 Std.
🏃
5 km
🍻
Biergarten
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.