gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 2549 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2021, 07:00   #20385
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 1.313
Das war auch politisches Taktieren, kurz vor den Landtagswahlen wollte man der Bevölkerung signalisieren, dass alles gut ist, Maßnahmen werden gelockert, Ostern kann man wieder in den Urlaub fahren...

Spanien ist zur Zeit sehr gut unterwegs, in vielen Landesteilen liegt die Inzidenz sehr deutlich unter 50. Dort gibt es z.B. eine generelle Maskenpflicht auch auf der Strasse.
dr_big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 07:24   #20386
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.703
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
...

Deutschland hat Gartencenter und Baumärkte geöffnet, den Handel teilweise geöffnet und den Großteil der Schulen aber geschlossen gelassen und trotzdem steigen die Zahlen aktuell mit großer Dynamik schon wieder an. Da muss man schon die Frage in den Raum stellen, ob wir hier die richtihen Schwerpunkte setzen und die richtige Taktik fahren.
Ich befürworte die Lockerungen, da ich davon ausgehe, dass wir noch viele Monate oder gar Jahre mit Einschränkungen leben werden. Wir befinden uns gerade nicht nur in einer Gesundheitskrise, sondern in einer Wirtschaftskrise, die noch durch allerlei Maßnahmen verdeckt wird. Auch die Wirtschaftskrise kann noch eine große Dynamik annehmen.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 08:09   #20387
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.065
Zitat:
Zitat von Helios Beitrag anzeigen
Wiehler hat das erhöhte Infektionsgeschehen anhand der aktuellen Neu-Infektionen live im TV am 12.3. in der Pressekonfernz verlautbaren lassen - wie man jetzt den aktuelleren News entnehmen kann, kommt diese Information jetzt langsam in den Mainstream (nicht negativ, aber es dauert halt).
...
Wieler (ohne h ) verfolgt in diesem Bereich eine Agenda. Er interpretiert Zahlen seines eigenen Hauses in einer Art und Weise, wie ich sie nicht nachvollziehen kann. Und ich habe rund eine halbe Stunde lang die RKI-Kita-Studie quergelesen.

Grundsätzlich beschäftige ich mich immer mit Studien und Zahlen direkt und versuche mir anhand dessen ein eigenes Bild zu machen, anstatt mich auf stark verkürzte Aussagen und Interpretationen von Dritte zu verlassen.

Wenn mir einer Passagen aus der oben verlinkten und zitierten RKI-Kita-Studie vom 11.3. zeigt, die Wielers Aussagen nachvollziehbar untermauern und die mir beim Querlesen entgangen sind, bin ich auch bereit meinen diesbezüglichen Standpunkt zu überdenken.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 08:18   #20388
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.065
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
... Auch die Wirtschaftskrise kann noch eine große Dynamik annehmen.
Schlimmer noch als eine Wirtschaftskrise ist eine Bildungskrise. Gerade für ein Land wie Deutschland, das im direkten globalen Wettbewerb mit gerade den Ländern steht, die die Pandemie schon überwunden haben (China, Korea, Taiwan) bzw. in absehbarer Zeit dank weitaus effektiverer Impfprogramme überwinden werden (USA, GB).
Die Bildungskrise ist nichts, was man befürchten muss, dass es kommt, sondern sie ist längst da, während die Wirtschaftskrise faktisch nur von Wirtschaftslobbyisten herbeigeredet wird, um Lockerungen zu erzwingen. Die meisten relevanten Wirtschafts-Zahlen sind trotz "Lockdown", von dem der GRoßteil der Wirtschaft ja ohnehin verschont wird, und der sich überwiegend im privaten Bereich, in der Eventbranche und im Tourismus abspielt, überraschend gut.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 08:24   #20389
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.919
Ich kenne die grosse Kitastudie nicht.

Es könnte sein, daß Prof Wieler sich auf den Demographieteil des Lageberichts vom 09.03.21 bezogen hat, Seite 5 Heatmap, da sieht man die Inzidenz-Anstiege in der Kita-Alterskohorte(n)

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile


m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 08:25   #20390
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.337
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Interessanter Aspekt - hast Du da zufällig eine Quelle zu (5 Minuten)?
Ich habe die Originalquelle leider nicht gefunden. Hier nimmt jedoch der Pharmazeut Prof. Thorsten Lehr Bezug auf diese Veranschaulichung und bestätigt sie:

Video, Markus Lanz, Minute 5:25.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 08:50   #20391
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.703
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Schlimmer noch als eine Wirtschaftskrise ist eine Bildungskrise. Gerade für ein Land wie Deutschland, das im direkten globalen Wettbewerb mit gerade den Ländern steht, die die Pandemie schon überwunden haben (China, Korea, Taiwan) bzw. in absehbarer Zeit dank weitaus effektiverer Impfprogramme überwinden werden (USA, GB).
Die Bildungskrise ist nichts, was man befürchten muss, dass es kommt, sondern sie ist längst da, während die Wirtschaftskrise faktisch nur von Wirtschaftslobbyisten herbeigeredet wird, um Lockerungen zu erzwingen. Die meisten relevanten Wirtschafts-Zahlen sind trotz "Lockdown", von dem der GRoßteil der Wirtschaft ja ohnehin verschont wird, und der sich überwiegend im privaten Bereich, in der Eventbranche und im Tourismus abspielt, überraschend gut.
Deinem ersten Satz stimme ich dir uneingeschränkt zu.

Eine Wirtschaftskrise haben wir allerdings schon. Erkennbar auch an diesen Zahlen:
https://www.arbeitsagentur.de/presse...m-februar-2021

Ich habe hier in diesem Forum ja schon mehrmals erwähnt, dass die Stuttgarter Großbetriebe wie Bosch und Daimler 2020 fette Gewinne gemacht haben. Die Krise spielt sich also woanders ab, also beim Mittelstand und kleinen Unternehmen vor Ort. Ich befürchte, dass viele lokale Geschäfte Corona nicht überleben werden und wir eine Verlagerung zu den großen online-Plattformen haben werden.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 10:04   #20392
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 16.006
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ich habe die Originalquelle leider nicht gefunden. Hier nimmt jedoch der Pharmazeut Prof. Thorsten Lehr Bezug auf diese Veranschaulichung und bestätigt sie:

Video, Markus Lanz, Minute 5:25.
Danke, hier ist von 5 vs. 15 Minuten die Rede, nicht 20 wie hier zuvor geschrieben.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:46 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.