gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
Corona Virus - Seite 3248 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2021, 08:37   #25977
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.327
die politische Aufarbeitung von Corona in UK beginnt

Ein erster Report von einer Tory (!)-Gruppe im Parlament ist wie man so schön sagt "damning" - was die erste Phase der Pandemie angeht.
Downing Street mit seinem Experten-Board soll in einer Art Fatalismus (wir können sowieso nichts tun, keiner akzeptiert einen Lockdown) gefangen gewesen sein:

https://www.theguardian.com/politics...ealth-failures

https://www.nytimes.com/2021/10/12/w...e=articleShare


m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 11:29   #25978
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.796
Immerhin hat die meine Universität die Präsenzveranstaltungen vom Januar in den November und Dezember vorverlegt im Unterschied zum Vorjahr.

Allerdings stelle ich mich auf einen weiteren "Coronawinter" ein. Vllt muss ich dann ja tatsächlich wegen den Präsenzterminen nach Frankfurt am Main? Mal abwarten. Ansonsten bin ich wohl im Mainstream der Sozialwissenschaften verortet, Soziologie und Psychologie, dass trotz der Modebegriffe wie z.B. Digitalisierung eine face-to-face Interaktion unabdinglich bleibt. Sieht man ja auch bei den Fabriken von AUDI in China? Wenn da nicht einer dahintersteht, in corpore, dann wird das nichts von wegen Anweisungen per eMail. So oder so, daheim am Schreibtisch "rumgammeln" und ab und zu 'raus wegen Training, das passt doch? Weihnachtsmärkte sollen ja auch wieder aufmachen.

Bleibt abzuwarten bis wir eine Regierung haben? Und, um bei m. einzuhaken, bis diese dann eine Aufarbeitung der dieser ihrer "Coronastrategie" in Angriff genommen hat ist der Winter vermutlich durch. Immerhin kostet in der Bundesrepublik ein Liter Diesel schon über 1,50 EUR. Am Wochenende waren es 1,54.9 EUR. Es besteht also Handlungsbedarf? Oder bleibt Zeit für weitere Sondierungsgespräche? Ist aber irgendwo logisch, dass in GB und insbesondere England eine Aufarbeitung schneller erfolgen sollte bzw. muss. So interpretiere ich zumindest den Vorpost.

Bleibt wohl nichts anderes übrig als abwarten und Tee trinken? Den angedeuten Seitenhieb führe ich etwas aus. Nur auf Californien und Digitalisierung zu setzen wird nichts, wie ich aus der meiner persönlichen Kommunikation mit einem englischen Physikprofessor und seinem befreundeten Professor von der ULCA bei einem neuerlichen "walk along the river cam" entnehmen durfte. Arne ist übrigens namentlich erwähnt im Rahmen seiner Admintätigkeit hier im Forum unter Triathleten von wegen virtuelle Realität, Physik und Sport. Wegen eines "swing by" in Cambridge. Denke, dass ließe sich machen.

Viele Grüße!

M.

Geändert von Trimichi (13.10.2021 um 11:38 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 14:04   #25979
Körbel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
Wenig Corona viel Hr. Lauterbach

Er ist jetzt doch für eine Liberalisierung von Cannabis.
Finde ich einen guten Ansatz.
Seine Begründung: Konsumenten vor mit Heroin versetzten Cannabis zu schützen.

Hey Körbel - wie ist das in Spanien?
Wie meinst du das?
2 Pflanzen pro Nase sind für den Eigenbedarf geduldet.

Brauchst du was? Kannst dir hier abholen.
Habe was mit viel THC und auch viel CBD.

Was ist in den Klabauterbach gefahren???
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 19:57   #25980
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.085
Ich hab mir nochmal die Werte von Schweden angeschaut, weil ja angeblich die extrem hohen Todeszahlen immer erst 2-3 Wochen später auftauchen. Komisch, die Zahlen sind nach wie vorher unverändert niedrig.

https://www.worldometers.info/corona...ountry/sweden/

Die erste Welle zu Beginn der Pandemie und eine zweite im Winter als die Impfung noch nicht flächendeckend verfügbar war. Seither alles überschaubar.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 20:23   #25981
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 424
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
Ich hab mir nochmal die Werte von Schweden angeschaut, weil ja angeblich die extrem hohen Todeszahlen immer erst 2-3 Wochen später auftauchen. Komisch, die Zahlen sind nach wie vorher unverändert niedrig.

https://www.worldometers.info/corona...ountry/sweden/

Die erste Welle zu Beginn der Pandemie und eine zweite im Winter als die Impfung noch nicht flächendeckend verfügbar war. Seither alles überschaubar.
Meinst du im internationalen Vergleich oder zu Deutschland?

Tote pro 1mio Einwohner Schweden: 1462
Tote pro 1mio Einwohner Deutschland: 1132
Tote pro 1mio Einwohner weltweit: 627.

Wobei die letzte Zahl sicher sehr wenig aussagekräftig ist mangels Tests in vielen Ländern wie Indien usw.
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 20:30   #25982
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.575
https://www.tagesschau.de/inland/cor...rtung-105.html

Dieser Artikel sagt eher etwas anderes.

"Lediglich Schweden habe größere Rückgänge bei der Lebenserwartung verzeichnet - also jenes Land, das auch geringere Eindämmungsmaßnahmen ergiffen habe."
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 21:22   #25983
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.085
Die schlechten Zahlen basieren auf die von mir angesprochenen schlimmen Wellen zu Beginn der Pandemie (Altenheime) und im vergangenen Winter.

Meine These war, dass es danach besser wurde. Bisher hieß es dann immer, dass die „eigentlichen“ Zahlen noch kämen. Kamen aber bisher nicht.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 22:07   #25984
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.327
Wenn es um die spezifische Zählweise nach Sterbe- nicht nach Meldedatum geht, ein längere Erklàrer ist hier:

https://ourworldindata.org/covid-sweden-death-reporting

Ourworldindata nimmt übrigens den schwedischen Effekt raus bei den schwedischen Daten (es erscheint mir unlogisch, aber sie schreiben es so)
m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.