gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Elektromobilität - Seite 247 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.07.2021, 12:44   #1969
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.419
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Die einzigen echten Elektroautos unter den SUVs sind mWn der Audi E-Tron und der in Deutschland noch nicht verbreitete Tesla Model Y (der nicht wirklich groß ist, da er ja auf der Model3-Plattform aufbaut).
Bei uns fahren mittlerweile ne Menge BMW iX rum. Hängt natürlich mit dem Werk zusammen. Is jedenfalls auch ein richtiger Bomber zum fürchten.

Helmut S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2021, 13:28   #1970
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 16.795
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Bei uns fahren mittlerweile ne Menge BMW iX rum. Hängt natürlich mit dem Werk zusammen. Is jedenfalls auch ein richtiger Bomber zum fürchten.
...
BMW iX musste ich gerade erst googeln (bin ja trotz Interesse für Elektromobilität nicht so der Autofan)... ab 77300,-€ (also mit vernünftiger Ausstattung und Reichweite dann sechsstellig). Das ist dann doch eher ein Spielzeug für eine relativ eng umschriebene Zielgruppe.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2021, 14:55   #1971
Simon1
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.04.2015
Beiträge: 97
https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-17428143.html

Scheinbar wird die Förderung deutlich verlängert. Hatte zuletzt das Gefühl ich müsste so langsam auch mal zuschlagen - aber nun kann ich den Fuß wieder etwas vom Gas nehmen.
Simon1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2021, 15:01   #1972
pepusalt
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.12.2020
Beiträge: 570
Zitat:
Zitat von Simon1 Beitrag anzeigen
aber nun kann ich den Fuß wieder etwas vom Gas nehmen.
nimm ihn ganz runter
pepusalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2021, 15:14   #1973
X S 1 C H T
Szenekenner
 
Benutzerbild von X S 1 C H T
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 4.061
Zitat:
Zitat von pepusalt Beitrag anzeigen
nimm ihn ganz runter
Genau. Ab aufs Strompedal
X S 1 C H T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2021, 21:53   #1974
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.399
Zitat:
Zitat von Tilly Beitrag anzeigen
171 Wissenschaftler warnenMacht ein Rechenfehler E-Autos sauberer als sie sind?
Teaser-Bild

Wie sauber sind E-Autos wirklich? 171 Wissenschaftler behaupten: Der CO2-Fußabdruck der Stromer ist deutlich höher als bislang angenommen


EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen und ihre Kollegen finden heute einen dreiseitigen Brief in ihren Mail-Postfächern, der auch BILD vorliegt.

Absender: Wissenschaftler aus Deutschland und anderen Ländern Europas.

Inhalt: Die CO2-Bilanz von E-Autos sei im Jahr 2030 mehr als doppelt so hoch wie angenommen. Grund: ein Rechenfehler!

Die Absender stehen für insgesamt 171 Kollegen, die in der IASTEC (International Association of sustainable drivetrain und vehicle technology research) zusammengeschlossen sind.
Teaser-Bild

Mit ihrem Brief (liegt BILD vor) wenden sich die Wissenschaftler an die EU-Kommission

▶ Ihr Argument: Bei den Berechnungen der realen CO2-Emissionen des Energiesektors werde ein Fundamentalsatz der Mathematik nach Leibniz aus dem 17. Jahrhundert verletzt (der „Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung“). Nach ihm sind wir zum Mond und wieder zurückgeflogen und nach ihm wurde die Golden Gate Bridge gebaut.

Bei den Berechnungen der EU, anderer wissenschaftlicher Verbände oder etwa der Autohersteller werde ein wichtiger Faktor (mathematisch korrekt: ein „Summand“) schlicht weggelassen.

▶ Erklärung: Bei den Hochrechnungen geht es um den Strom, mit dem E-Autos betankt werden. Es wird mit dem CO2-Wert des durchschnittlichen Strommix gerechnet (grüner UND fossiler Strom). Der korrekte Rechensatz – so die Wissenschaftler in ihrem Brief – würde auch berücksichtigen, dass immer dann, wenn nicht genug Grünstrom da sei, fossile Energie fließe – und so die CO2-Bilanz um den Faktor 2 höher sei.
Der CO2-Fußabdruck ist doppelt so groß

Mitunterzeichner Thomas Koch vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT, bis 2013 Motorenentwickler bei Daimler), sagt BILD: „Wir stehen zum Green Deal, zur CO2-Reduzierung. Aber wir appellieren an die EU-Kommission, den Rechenfehler anzuerkennen. Der Segen der E-Mobilität ist nur halb so groß wie angenommen, der CO2-Fußabdruck der E-Mobilität doppelt so groß wie angenommen.“
Lesen Sie auch
Teaser-Bild
Nach Verbrenner-Aus bei Audi : Werden Diesel und Benziner jetzt wertlos?

Das Diesel-und-Benziner-Aus rückt näher. Was passiert dann mit den Gebrauchtpreisen von Verbrennern? Soll ich noch einen kaufen?

Was ist das Motiv? Sollen Elektroautos politisch attraktiver gemacht werden? Das unterstellt der Brief zumindest und spricht sich für eine Technologieoffenheit auch für Wasserstoff und Re-Fuels aus, ebenso für Hybrid-Fahrzeuge.


Die Wissenschaftler rechnen vor, dass ein VW ID.3 in seinem „Lebenszyklus“ (15 Jahre, 220 000 km) nach der „korrekten“ Berechnung anstatt 14 Tonnen 30 Tonnen CO2 im Betrieb durch das Stromnetz „verursachen“ würde. Die Klimabilanz eines Diesel-Vollhybriden dagegen, der mit R33 (67 % fossiler Kraftstoff, 33 % Biosprit) betankt würde, sei dann sogar besser.

Der Brief, der BILD vorliegt, kommt für die EU-Kommission zur Unzeit: In wenigen Wochen, am 14. Juli, will sie die neuen, verschärften CO2-Flottengrenzwerte für Pkw 2030 vorstellen, die sich von heute aus betrachtet nur mit massenhaft Elektroautos erreichen lassen.
Lesen Sie auch
Teaser-Bild
Geheimplan der EU-Kommission : Verbrenner-Aus schon 2035?

Die EU diskutiert eine weitere Verschärfung der CO2-Vorschriften. Der Pkw-Flotten-Ausstoß soll auf null Gramm pro Kilometer sinken!
Wurde ja ind en Posts danach schon zerpflückt. Es stellt sich wohl raus, weder die Wissenschaftler gab es, noch den Rechenfehler:

https://www.volksverpetzer.de/analys...enfehler-fake/

LOL
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2021, 10:56   #1975
happytrain
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.05.2021
Beiträge: 51
Zitat:
Zitat von pepusalt Beitrag anzeigen
Ich persönlich fahre einen eKleinwagen, reicht mir.

Wenn ich Deine Bedürfnisse ansehe, würde ich versuchen, vielleicht bei Laderaum und Reichweite auf's wirklich notwendige zumindest nochmal zu überpüfen. Selten genutztes Gewicht (Batterien) und Volumen schleppst Du halt immer mit rum.

Ich würde an Deiner Stelle mir den Citroen C4e mir mal anschauen. Fährt jemand aus meinem Umfeld und ist hochzufrieden. Mehr Laderaum und Reichweite hätte der Skoda Enyak iV 50 / 80

zum Vergleichen:
https://efahrer.chip.de/elektroautos...-c4-2021_20368
Danke für den Tipp mit dem Citroen , denke vom Volumen reicht der. Wir fahren nicht mehr so viel seit unser Sohn selbst Führerschein hat. Urlaub wird eh mit KaWa Womo gemacht. Die häufigsten Dienstfahrten mach ich mit dem Rad, somit erübrigt sich eigentlich ein extra Auto. Meine Frau fährt aber nur bei Sonne und plus 10 Grad mit dem Rad und benötigt eben ein Auto. Nun wollen wir die Prämien nutzen und auf E umsteigen.
Nicht so einfach, da ja noch Ladestation hnzukommt, wir haben im Ort nur 1 öffentliche, die ist aber meist schon belegt vom Carsharing.
Jetzt haben wir mal für ne Probefahrt mit dem Citroen angemeldet und schauen mal.
happytrain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2021, 12:35   #1976
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.499
Was ist ein KaWa?
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.