gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Inferno Triathlon - Seite 125 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.08.2019, 07:13   #993
dagro
Szenekenner
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 323
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen
Da beim Flugplatz? Hatte ich auch einen. Da du ein Stück mit Marc P. gefahren bist, musst du wohl deutlich vor mir da gewesen sein und der Hund demnach länger sein Unwesen getrieben haben. Fand den aber beinahe mehr verspielt als aggressiv, was aber keinen Unterschied macht, wenn er einem dabei ins Rad läuft. Habe dafür auch rausgenommen und mich auf den Hund konzentriert.
Genau, kurz nach dem Flugplatz..
Ja, der war schon sicher verspielt, ist ja auch mit fast 40km/h lange nebenher gerannt, aber dann immer wieder am Rad hochgesprungen. Hab auch zuerst rausgenommen, aber da liess er auch nicht von mir ab und selbst einen kurzen Sprintantritt ist er mitgegangen. War auf jeden Fall sehr hartnäckig und hab ich zu dem Zeitpunkt (und der Geschwindigkeit) nicht gebraucht.
Schon verrückt, dass der dann da lange sein "Unwesen" getrieben hat..

Aber stimmt, was Du sagst: etwas/leichten Gegenwind im Flachstück hatte es schon dieses Jahr. Das war ich von den letzten Jahren gar nicht gewohnt.
dagro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 11:42   #994
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 6.933
Zitat:
Zitat von dagro Beitrag anzeigen
.....
Schon verrückt, dass der dann da lange sein "Unwesen" getrieben hat..
....
Wann kommen da schon mal soviele Radfahrer in so kurzer Zeit vorbei. Das erlebt der nur 1x im Jahr. Und bis zum Almabtrieb oder Jagdbeginn ist es noch eine Weile hin.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 19:03   #995
triconer
Szenekenner
 
Benutzerbild von triconer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 1.391
Ich habe dieses Jahr auf eine Teilnahme trainiert. Es haberte nur mit dem MTB bergab...
Was mich doch aber arg verwunderte, war der Großteil der Aerorennräder. Ich wäre ja mit dem TT gestartet. Zweifelte allerdings schon daran, als ich von Grindelwald zur Gr. Scheidegg hoch fuhr, bzw. auf der Abfahrt nach Grindelwald runter. Da wäre ich lieber auf dem Rennrad gesessen.
Ist der Eindruck richtig?
__________________
Golden Swim Hero 2018/2019
triconer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 22:11   #996
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.960
Bis auf diese 200 m (man verliert halt ein paar Sekunden beim Schieben) muss man bergab doch kein MTB fahren können, um durchzukommen.

Ich bin mit dem Rennrad mit FastForward-Sattelstütze gefahren, also näher an TT- als an Rennrad-Position und fand es voll ok. Ich habe halt mittlerweile kein TT mehr, da ich nur sehr wenige Wettkämpfe bestreite. Auf den Auflieger sollte man meiner Meinung nach nicht verzichten, die Flachpassage ist immerhin 45 km lang, abzüglich Auflieger-Verbot durch Brienz.

Der obere Teil der Abfahrt von der Großen Scheidegg runter ist aber auch mit Abstand der brems-, guck- und lenkintensivste der ganzen Strecke. Von Beatenberg runter muss man in den Kurven zwar auch bremsen, kann aber auch vieles rollen lassen. Bis man von der Scheidegg auf die "echte" Straße kommt, ist das das anstrengendste bergabfahren, was ich erlebt habe.
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 07:41   #997
triconer
Szenekenner
 
Benutzerbild von triconer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 1.391
Das war eher ne Kopfsache. Ich bin im Vorfeld beim Crosstria Wolfgangsee gestartet. Da war auch ne Trailpassage, die nicht der Rede wert sei, hieß es im Vorfeld zu mir. Ich bin dummerweise schon davor auf der Abfahrt in einer Kehre gestürzt. Nix wildes, aber mit einem weiteren Sturz im Training davor, war es wohl für den Kopf zu viel. Als ich nun an dem Trail ankam verlor mich der Mut. Das hält halt an...
Wobei ich den Trail auch nicht ohne die Stürze gefahren wäre. Für jemand, der Mtb fahren kann, sicher kein Ding, aber da bin ich blutiger Anfänger.
Ich war beim Inferno schon auch beeindruckt, von den teils steilen Abfahrtpasagen, die noch mit Kehren versehen sind. Gerade nach Lauterbrunnen runter. Da tat es gut, dass ich heuer mal sah, was mich erwartet.
__________________
Golden Swim Hero 2018/2019
triconer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 13:34   #998
felix__w
Szenekenner
 
Benutzerbild von felix__w
 
Registriert seit: 23.10.2006
Ort: Aegerten, Schweiz
Beiträge: 5.117
Zitat:
Zitat von triconer Beitrag anzeigen
Da wäre ich lieber auf dem Rennrad gesessen.
Ist der Eindruck richtig?
Ich bin bisher (Training und Wettkampf) immer mit dem TT gestartet und vermisste ein RR nie.

Felix
__________________

2019: 16.6.Zytturm Tri 23.6. Aletsch HM 6.7.Zermatt Ultra-Mara 11.8. Sierre-Zinal 17.8.Inferno HM ? 7.9.Gemmi Tri 14.9.MD Seeland 21.9. Double Vertical km Chando

http://www.family-weilenmann.net/Sport/
felix__w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 18:21   #999
Raspinho
Szenekenner
 
Benutzerbild von Raspinho
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 601
Noch ein paar Worte von meinem Debüt beim Inferno Triathlon.

Schwimmen: wie schon von allen geschrieben, Wellen, Strömung, langsamer als erwartet und eher enttäuschend. Überraschend viel geprügelt am Anfang, aber einfach die falschen um einen herum gehabt ;-) 58 min...

Rad: Zurückhaltung war angesagt, aber ich frage mich bei jedem Berg, irgendwas mache ich doch falsch. Ich halte mich gezielt an unter 300 Watt. Aber die Leute ziehen nur so an mir vorbei. Ich glaube ich bin mit meinem 80 kg einfach zu schwer für die Berge, obwohl bei der Abfahrt sammel ich den größten Teil dann wieder ein. Ich hatte aber definitiv die falsche Übersetzung drauf und hätte mir dann ab und zu doch ein Gang mehr erhofft, so hieß es halt die Gr. SCh hochdrücken. 4:08 h. By the way : ich bin mit Specialized Venge auf Auflieger gestartet, und würde es wieder so machen. Allein schon wegen den Scheibenbremsen! Kurz vor der Wechselzone gab es dann noch beinahe eine unschöne Begegnung mit einem Auto, aber das Risiko fährt halt mit bei einer ungesperrten Straße mitten im Tourigebiet.

MTB: Natürlich mein Tacho beim Wechsel vergessen vom Roadbike zum MTB. Die Strecke finde ich aber eigentlich zu easy für MTB und eigentlich hätte auch ein Gravelbike locker gereicht.
Bergauf 10 % Schotter, und sonst Apshalt... FInde ich persönlich etwas unschön. Aber wenigstens ohne Schieben Bergauf durchgekommen. Bergab habe ich die Wurzelpassage dann geschoben, da ich eh Wasser ablassen wollte, und ich eh abbremsen musste da vor mir auch alle geschoben haben. Also ebenfalls auf Nummer sicher gegangen. Wäre mein Ziel nicht gewesen, definitiv auf dem SChilthorn landen, hätte ich es wohl versucht, aber so bin ich dann doch auf NUmmer 100. % gegangen. Bei ABfahrt hatte ich nur ein Dauergrinsen, und kann jedem nur empfehlen in eine gute Bremse zu investieren ;-) 1:58 h

Lauf: die ersten 5 km zum einlaufen ganz entspannt im 4:30er Pace gelaufen, bevor es in den Anstieg ging. Mit einem entspannten Dauerlauf ging es dann schmerzhaft bergauf Richtung Mürren. DAnach ging es aber los, und ich wurde mental noch nie so gefordert wie auf den Letzten 8 km. Ich war komplett leer und der Weg ließ einfach nur noch ein DAuerwandern zu. Ich ahtte zwischendruch die Hoffnung es in knapp über 3h zu schaffen um SUB10 zu schaffen. Aber der Akku war leer, und der Wind wurde immer frischer. Also am Ende Uhr unter der Jacke versteckt und einfach nur noch ein SChritt vor den anderen gesetzt. 3:45h

Oben total erschöpft in die Arme meiner Freundin gefallen, und erst mal nicht gescheckt das man nach der Treppe noch die 10 m bis in Ziel laufen muss ANschließend noch ein bisschen die Aussicht genießt und die leckeren Brötchen gefuttert. Endzeit 10:51h und Platz 33. Top30 hatte ihc mir als Ziel gesetzt, was am Ende aber keinen Wert hat. ALso einfach nur froh es geschafft zu haben, und stolz dass wir so ein tolles Wetter hatten!
__________________
~~One Life, one Chance ~~
Raspinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 06:40   #1000
felix__w
Szenekenner
 
Benutzerbild von felix__w
 
Registriert seit: 23.10.2006
Ort: Aegerten, Schweiz
Beiträge: 5.117
Zitat:
Zitat von Raspinho Beitrag anzeigen
Überraschend viel geprügelt am Anfang, aber einfach die falschen um einen herum gehabt ;-) 58 min...
Da bist du beim Inferno selbst schuld. Es hat viel Platz und am Rand kann man ohne Berührung andere schwimmen.

Zitat:
Zitat von Raspinho Beitrag anzeigen
MTB: Natürlich mein Tacho beim Wechsel vergessen vom Roadbike zum MTB. Die Strecke finde ich aber eigentlich zu easy für MTB und eigentlich hätte auch ein Gravelbike locker gereicht.
Auch die abfahrt ab Wurzelweg. Da würdest du mit Gravel böse durchgescüttelt.

Zitat:
Zitat von Raspinho Beitrag anzeigen
Endzeit 10:51h und Platz 33. Top30 hatte ihc mir als Ziel gesetzt, was am Ende aber keinen Wert hat. ALso einfach nur froh es geschafft zu haben, und stolz dass wir so ein tolles Wetter hatten!
Gratulation. Das war ziemlich genau meine Zeit beim ersten Start.

Felix
__________________

2019: 16.6.Zytturm Tri 23.6. Aletsch HM 6.7.Zermatt Ultra-Mara 11.8. Sierre-Zinal 17.8.Inferno HM ? 7.9.Gemmi Tri 14.9.MD Seeland 21.9. Double Vertical km Chando

http://www.family-weilenmann.net/Sport/
felix__w ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:37 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 18. 05.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.